Zusammenhänge mit „yEd“ illustrieren

Bei komplizierten und korpulenten Prozessen, die einem im Studium oder Berufsleben über den Weg laufen können, kann es durchaus hilfreich sein, den vorgegebenen Sachverhalt – zum besseren Verständnis – zu Visualisieren. Das dazu Bleistift und Papier nur noch bedingt notwendig sind, zeigt das kostenfreie Programm „yEd – Graph Editor“ , mit dem sich nach einer kurzen Einarbeitungszeit neben UML- und Flussdiagrammen auch so genannte „Mindmaps“ im Handumdrehen erstellen und als Grafik oder HTML-Datei weiterverarbeiten lassen.

yEd Graph Editor erstellen und Diagrammen und Mindmaps

Die in Java programmierte Softwarelösung steht dabei für Windows, Linux und Max OS X gleichermaßen zur Verfügung, Voraussetzung dafür ist jedoch eine installierte Java-Laufzeitumgebung . Auf den Webseiten des Herstellers „yworks.com“ findet sich zudem ein funktionsfähiges Applet, mit dem man die Funktionsvielfalt auch ohne OFFLINE-Installation nach Gutdünken ausprobieren kann. Mit „yEd“ lassen sich komplexe Graphstrukturen automatisch anordnen, wobei diverse Layouts (Baum, Zirkulär, Orthogonal, Organisch) zur Verfügung stehen. Auch die Verbindung der Kanten und deren Beschriftung lassen sich in vielfältiger Art und Weise per Kontextmenü konfigurieren. Zudem unterstützt „yEd“ unter anderem den Export von Illustrationen in die Grafikformate JPG, PNG und GIF, auf Wunsch auch als verweis-sensitive HTML-Imagemaps.

yEd Graph Editor erstellen und Diagrammen und Mindmaps | | 13. August 2006 6570 x gelesen Schlagwörter: diagramme mindmaps, java, uml, yed

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.50/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.5/5(2 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Immer-Up-to-Date: „Secunia Personal Software Inspector“ (Freeware, Windows XP / Vista)

Secunia Personal Software Inspector - Immer auf dem aktuellsten Software-Stand (Freeware, Windows XP / Vista)
Mit wachsender Anzahl an Softwareinstallationen kann Windows nicht nur langsamer werden, auch der Überblick über veraltete Programme und potenzielle Sicherheitslücken wird schwieriger. Der für die private Nutzung kostenfrei verfügbare „Personal Software Inspector“ (PSI) der dänischen Firma Secunia verschafft mit seiner umfangreichen Datenbank zeitsparende Einsicht in das versammelte Software-Tohuwabohu.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. März 2008 in den Themengebieten Kommentare

Pixelmetamorphose: „ASCII Generator dotNET“

ascii art mit ASCII Generator dotNETFür diejenigen, denen bunte Megapixelbildchen auf Dauer zu langweilig sind, existiert im Internet eine Unmenge an Software-Werkzeugen zur gezielten Manipulation des heimischen Pixelmaterials: So können mit dem kostenfreien „ASCII Generator dotNET“ handelsübliche Digitalfotos in interessante Textcollagen umgewandelt werden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. Januar 2007 in den Themengebieten Kommentare

„Pimp my Firefox“

Pimp my FirefoxMit über 200 Millionen heruntergeladenen Kopien seit der offiziellen Veröffentlichung im November 2004 ist Mozilla’s Webbrowser „Firefox“ eine der attraktivsten Open-Source-Lösungen. Mit etwas Handarbeit und cleveren Erweiterungen („Extensions“) kann man den flinken Rotfuchs (Version 1.5.x oder 2.0.x) noch effizienter im alltäglichen Gebrauch einsetzen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 17. Dezember 2006 in den Themengebieten Kommentare [2]

Leserkommentare

Artikel kommentieren