Wörterbuch mit Sprachausgabe

Die Idee eines Deutsch-Englisch Wörterbuches mit integrierter Sprachausgabe ist im Internet zwar nicht so neu, trotzdem stellt das Projekt „Beolingus“ der Technischen Universität Chemnitz in gewisser Weise eine echte Besonderheit dar: Denn statt einer automatisierten virtuellen Spracheausgabe sprechen hier echte Menschen.

Der gesamte Wortschatz, der im Übrigen schon seit 1995 als Online-Wörterbuch existiert, ist dabei mit über 360.000 deutsch-englischen Wortübersetzungen, 37.000 Synonymen in deutscher Sprache sowie 14000 englischen und 6800 deutschen Sprüchen und Zitaten auch zur Vorbereitung eines längeren Auslandsaufenthaltes geeignet. Als Schmankerl bietet der Dienst zudem einige beliebte Umrechnungsvarianten angelsächsischer Maßeinheiten in mehr oder weniger „kontinentale“ Standards an. Als Alternative zum sächsischen Wörterbuch bietet sich unter anderem der beliebte LEO-Übersetzer der TU München an, der sich neben Englisch auch auf die Sprachen Französisch und Spanisch versteht.

| | 30. Juli 2006 7252 x gelesen Schlagwörter: beolingus, deutsch, englisch, wörterbuch

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Anonymes Wellenreiten

Nasa World WindMit „Torpark“ haben die Entwickler von Hacktivismo eine Inkarnation aus mobilem Firefox und TOR-Netzwerk veröffentlicht: Der Browser für besonders sicherheitsbewusste „Surfer“ kommt dabei ohne Installation aus und verdeckt die echte IP-Adresse des Nutzers. Optimal, um im Internetcafé oder Rechenzentrum inkognito seinen Interessen zu frönen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. September 2006 in den Themengebieten Kommentare

Spezial: Eigenen Musikserver auf die Beine stellen

Der einfachste Musikserver der Welt: SocksoWer sein digitales Musikarchiv in den eigenen vier (WG)Wänden verteilen oder übers Internet abrufen möchte, findet mit der Open-Source-Lösung „sockso“ den wohl einfachsten Musikserver der Welt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

Mausgesten für Windows

Mausgesten für WindowsGrafische Benutzeroberflächen sehen zwar schick aus, brauchen aber meist viele „Mausklicks“, um gewünschte Programm-Funktionen abzurufen. Einen schnelleren Zugriff versprechen Tastenkürzel, nur lassen sich diese nicht immer leicht merken. Abhilfe schafft das Software-Werkzeug „StrokeIt“, mit dem sich einfache Befehle (z.B. „Strg-C“) mit maßgeschneiderten Mausgesten ansprechen lassen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 23. April 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren