Wörterbuch mit Sprachausgabe

Die Idee eines Deutsch-Englisch Wörterbuches mit integrierter Sprachausgabe ist im Internet zwar nicht so neu, trotzdem stellt das Projekt „Beolingus“ der Technischen Universität Chemnitz in gewisser Weise eine echte Besonderheit dar: Denn statt einer automatisierten virtuellen Spracheausgabe sprechen hier echte Menschen.

Der gesamte Wortschatz, der im Übrigen schon seit 1995 als Online-Wörterbuch existiert, ist dabei mit über 360.000 deutsch-englischen Wortübersetzungen, 37.000 Synonymen in deutscher Sprache sowie 14000 englischen und 6800 deutschen Sprüchen und Zitaten auch zur Vorbereitung eines längeren Auslandsaufenthaltes geeignet. Als Schmankerl bietet der Dienst zudem einige beliebte Umrechnungsvarianten angelsächsischer Maßeinheiten in mehr oder weniger „kontinentale“ Standards an. Als Alternative zum sächsischen Wörterbuch bietet sich unter anderem der beliebte LEO-Übersetzer der TU München an, der sich neben Englisch auch auf die Sprachen Französisch und Spanisch versteht.

| | 30. Juli 2006 7704 x gelesen Schlagwörter: beolingus, deutsch, englisch, wörterbuch

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Audiophiler API-Einsatz

APIs im kreativen EinsatzAPI’s (application programming interfaces) bieten vielfältige Möglichkeiten, per Internet auf externe Datenarsenale zurückzugreifen und diese in eigene Anwendungen zu implementieren. Firmen wie Amazon, Flickr, Google oder Ebay stellen – zumindest teilweise kostenfrei – verschiedene API-Schnittstellen zur Verfügung. Das daraus durchaus sinnvolle und interessante Projekte entstehen können, beweisen Dimvision’s „MusicMap“ und Christoph Olszowka’s „Musicportl“.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Dezember 2006 in den Themengebieten Kommentare

Safari 3 (Beta) für Windows XP und Vista

Safari Browser endlich als Beta-Version für WindowsAuf der WWDC (Worldwide Developers Conference) in San Francisco präsentierte Apple’s CEO Steve Jobs überraschend eine auf Windows XP und Vista portierte Beta-Version des MAC-Browsers Safari. Ob Safari wirklich „The fastest web browser on any platform“ ist sei dahingestellt, ein Blick über den Tellerrand lohnt allemal.

...mehr darüber! veröffentlicht am 12. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Jump’n’Run mit „SuperTux“ (Linux, Mac OS X, Windows)

Jump'n'Run-Spiel für fast alle Betriebssystem - einschließlich PPC und PlayStation Portable: SuperTux„SuperTux“ ist ähnlich wie „Secret Maryo Chronicles“ oder „Alex the Allegator 4“ ein klassisches Jump’n’Run Plattformspiel, welches unter anderem von Ingo Ruhnke, Matthias Braun, Ondra Hošek, Timothy Goya, Ryan Flegel, Wolfgang Becker, Marek Moeckel und Stephen Groundwater entwickelt wurde.

...mehr darüber! veröffentlicht am 2. August 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren