WLAN? Aber sicher!

Die Popularität drahtloser Netzwerktechnik in den eigenen vier Wänden hat in den letzten Jahren zweifelsohne eine echte Hausse erlebt. Dennoch vernachlässigen viele Hobby-Administratoren die Sicherheit ihres Funknetzes sträflich, obwohl –
im Gegensatz zu leitungsgebundenen Lösungen – die Datenströme außerhalb der heimischen Gefilde keinen Halt machen. Eine sichere Verschlüsselung ist ohne Großen Aufwand mit dem WPA-Standard möglich. Der ältere WEP-Schlüssel (Wired Equivalent Privacy) kann inzwischen nicht mehr als „sicher“ bezeichnet werden.

Beim Generieren der Verschlüsselungssequenzen, sei es für die SSID , WEP oder WPA, hilft das Tool „RK-WLAN-Keygen“ von Robert Knapp .


RK WLAN KEygen


Der Generierte Schlüssel wird automatisch in der Windows-Zwischenablage zwischengespeichert und kann somit problemlos über die Browser-Steuerung des WLAN-Routers implementiert werden. Im Gegensatz zu „einfachen“ Wörtern generiert er komplexe Schlüssel, die für zusätzliche Sicherheit sorgen. Vergessen sollte man den Schlüssel dennoch nicht, zur „Merkunterstützung“ sieht „RK-WLAN-Keygen“ eine Druckfunktion bzw. die Ausgabe als Textdatei vor.

Weiterführende Betrachtung (PDF):

Sicherheit im WLAN von Jörg Hedrich

| | 2. August 2006 4937 x gelesen Schlagwörter: sicherheit, ssid, wlan, wpa

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Gehacktes: Systemtemperaturen mit „Hardware Monitor“ überprüfen (Windows, Freeware)

Aktueller Zustand der heimischen Hardware checken - Hardware MonitorWer sich für Spannungswerte und Temperaturen im PC-inneren interessiert, bekommt mit CPUID’s „Hardware Monitor“ eine praktische Übersicht über relevante Komponenten wie Prozessor, Hauptplatine und Festplatten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 10. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Aktuelles: Finales Windows XP Service Pack 3 zum Download

Windows XP Service Pack 3: Finale Version von Microsoft zum kostenfreien DownloadÜber drei Jahre hat sich Microsoft für den Nachfolger des Windows XP Service Pack 2 gelassen, nach mehreren Vorab-Versionen (und diversen, nicht autorisierten Kopien, die im Netz herumgeistern) stellen die Redmonder nun endlich die finale deutsche Version des Service Pack 3 auf windowsupdate.com zum Download zur Verfügung – angeblich das letzte dieser Art für das trotz Windows Vista immer noch beliebte XP.

...mehr darüber! veröffentlicht am 28. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Speicherhungrige Dateien visualisiert – „SequoiaView“ (Freeware, Windows)

Spürt leere und verwaiste Verzeichnisse auf: Remove Empty Directories (Open Source)Mit dem zunehmenden Alter einer Windows-Installation wächst meist auch die Unübersichtlichkeit innerhalb der Verzeichnisstrukturen. Wer kann sich schon im Detail daran erinnern, wohin die ungezählten Downloads des letzten Jahres im Einzelnen gelandet sind? Mit „SequoiaView“ – eine Entwicklung der Technischen Universität Eindhoven – lassen sich speicherintensive Dateien schnell über eine grafische Oberfläche ausfindig machen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 26. September 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren