Wissens- und Aufgabenmanagement: „ThinkingRock“ (CDDL, Java)

Steht das Seminarprojekt kurz vor dem Ableben, weil Aufgaben nicht verteilt, Informationen in alle Winde verstreut und der Terminplan hoffnungslos überfüllt ist, kann guter Rat teuer sein. Mit der freien Java-Lösung „ThinkingRock“ können Gedanken geordnet, Kategorien angelegt und konkrete Aktionen nach der Selbstmanagement-Methode „Getting Things Done“ von David Allen geplant werden.

Wissens- und Aufgabenmanagement nach David Allen's Getting Things Done-Methode: ThinkingRock

Die englischsprachige Softwarelösung (aktuelle Version: 2.0) steht unter der Common Development and Distribution License (CDDL) und benötigt unter Microsoft Windows das Java Runtime Environment . Dank Java ist „ThinkingRock“ aber auch unter Mac OS X und Linux lauffähig. Unter Windows genügt der Download der ZIP-Datei, anschließend kann die Software in einen beliebigen Ordner entpackt und im Verzeichnis „tr-2.0.epsilon\bin\thinkingrock.exe“ gestartet werden. Dafür ist „ThinkingRock“ aber auch mobil auf einem USB-Stick als Standalone-Anwendung nutzbar.

Wissens- und Aufgabenmanagement nach David Allen's Getting Things Done-Methode: ThinkingRock kann Wissenshäppchen sortieren und nach Kategorien einordnen

Die schicke Oberfläche gliedert sich in die Unterpunkte „Setup“, „Collect“, Process“ sowie „Organize, Review, Do“. Zusätzlich besitzt die Software umfangreiche Import- und Exportmöglichkeiten (PDF, XML), zum besseren Auffinden von Informationshäppchen lassen sich Kategorien (Topics) anlegen, zudem sind alle Hauptmenüeinträge schnell über die Symbol- und Arbeitsleiste erreichbar.

Download: ThinkingRock, Version 2.0, ZIP, 16,6 Mbyte

Netzauftritt: thinkingrock.com.au

| | 27. Juli 2007 25155 x gelesen Schlagwörter: aufgabenmanagement, getting things done, java, selbstmanagement, thinkingrock, wissensmanagement

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Das Ende einer Ära

Die einst hoch bekomplimentierte Handysparte der deutschen Siemens AG wird komplett an die Taiwanesische Benq-Gruppe veräußert. Das gab der Chef-Siemensianer Klaus Kleinfeld bereits am 07. Juni letzter Woche bekannt. Zwar übernehmen die Asiaten gleichzeitig das Namensrecht “Siemens” für 5 Jahre, vermutlich wird man aber schon nach einem Jahr sprachtechnisch auf “Benq Mobile Devices” umsteigen – “echte” Siemens-Handys avancieren damit zur Rarität.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Juni 2005 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Kreativer Rätselspaß mit „Crayon Physics“(Creative Commons, Windows)

Spannende Rätsel mit physikalischen Grundprinzipien lösen: Crayon PhysicsEin außergewöhnliches Spielkonzept für Jung und Alt bietet „Crayon Physics“ von Petri Purho (Finnland). In einer Mischung aus Mal- und Knobelspiel muss das Runde (Ball) ins Kantige (Stern) befördert werden – einfache Physik-Regeln helfen bei diesem Unterfangen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. Oktober 2007 in den Themengebieten Kommentare

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches, behagliches und (sofern möglich) winterliches Weihnachtsfest 2007.

Zwischen den Feiertagen und Silvester wird es einen großen Jahresrückblick geben, in dem wir die Technik-Trends und Flops des Jahres Revue passieren lassen und einen Ausblick auf die kommenden zwölf Monate geben wollen. Außerdem werden Ihre beliebtesten Freeware- und Open-Source-Artikel des Jahres vorgestellt.

Die Redaktion

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. Dezember 2007 in den Themengebieten Kommentare [2]

Leserkommentare

Artikel kommentieren