Virtueller Größenvergleich: „sizeasy.com“ (Online)

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie es sich mit der räumlichen Potenz zwischen Boing 747 und einer Antonov 225 verhält, findet auf sizeasy.com eine erschöpfende Sammlung kreativer Größenvergleiche, die man mit eigenen Ideen ergänzen kann.

Virtueller Größenvergleich zum Mitmachen: sizeasy.com

Bei genauerer Betrachtung nicht ganz korrekt: Boing 747 vs. Antonov An-225.

„Sizeasy“ (Beta) ist ein werbefinanziertes Online-Projekt der aus Cambridge stammenden und von Stephen Butterworth gegründeten Firma Humble Technologies. Bis zu fünf Objekte können dabei mit verschiedenen Vorlagen (DIN A1-A5, 19-Zoll-TFT, 32-Zoll-LCD, etc.) verglichen werden – die altehrwürdige Alu-Dose darf dabei natürlich nicht fehlen. Die Angabe eigener Objekte erfolgt entweder in Millimetern oder in der angloamerikanischen Einheit Zoll (Inch). Einzelne Objekte lassen sich dabei nachträglich Löschen oder per Drag’n’Drop in ihrer Reihenfolge verschieben. Ein Inch entspricht übrigens 25,4mm. Neben eigenen Vorlagen, die später als JPEG-Bilder heruntergeladen werden können, dürfen vorhandene Vorlagen auch mit eigenen Objekten ergänzt werden. Der Schwerpunkt liegt auf diversen technischen Objekten wie MP3-Musikschachteln, Mini-Klapprechnern, Funktelefonen und Spielekonsolen.

Netzauftritt: sizeasy.com

Kategorie im Netzverzeichnis: Internet

| | 21. Juni 2008 7112 x gelesen Schlagwörter: abmessungen von objekten virtuell vergleichen, sizeasy, virtueller größenvergleich, web 2.0

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Die Welt – Zu Gast auf dem Desktop

DesktopEarthDen blauen Planeten auf die vergleichsweise winzig anmutende Größe eines Bildschirms schrumpfen? Diese zunächst größenwahnsinnig anmutende Absicht rückt mit zwei Werkzeugen in greifbare Nähe. Aktuelle Wetterdaten inklusive.

...mehr darüber! veröffentlicht am 28. Juli 2006 in den Themengebieten Kommentare

Online TV Recorder

Fernsehsendungen aufnehmen, komplett ohne den heimischen Flimmerkasten und Videorekorder? Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, mit onlinetvrecorder.com aber potentiell denkbar. Der kostenfreie Service nimmt dabei im “Kundenauftrag” verschiedene Sendungen, die man vorher relativ bequem per EPG auswählen kann, auf und stellt sie dem registrierten Nutzer zur Verfügung. Titel der öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF, Arte, 3Sat und der privaten Gruppen RTL, Sat1/Pro7, RTL2, VOX, Kabel1 sowie MTV können hierbei ausgewählt werden. Die Aufnahmen stehen zumindest für die private Nutzung frei, dürfen allerdings nicht an Dritte weitergegeben werden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 7. Februar 2006 in den Themengebieten Kommentare [1]

Eingeschränkter Seitenzugriff für Mozilla Firefox

Mozilla Firefox Proxy Einstellungen KindersicherungDen Zugriff auf bestimmte Internetseiten blockieren – möglicherweise ein Herzenswunsch vieler Arbeitgeber oder auch Erziehungsberechtigter. Mit Mozilla Firefox etwa lassen sich einfache Bemächtigungsschranken mit wenigen Mausklicks generieren: So verhindert das Plugin „BlockSite“ von Erik van Kempen schnell und wirkungsvoll Seitenzugriffe auf bestimmte Internetseiten und Domains. Eine Stufe weiter geht der „Umweg“ über die Proxyeinstellungen von Mozilla Firefox: Damit werden zunächst sämtliche Seiten blockiert, unter „Kein Proxy für“ kann man anschließend diejenigen Domains angeben, die der Browser trotzdem anzeigen soll.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. August 2006 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren