Total Commander: Verzeichnisliste in Textdatei ausgeben

Christian Ghislers „Total Commander“ ist ein universales Werkzeug zum Dateienmanagement und bietet zahlreiche Funktionen wie Mehrfachumbenennung oder FTP-Unterstützung. Der nachfolgende Artikel zeigt, wie man markierte Dateien oder Verzeichnisse ohne Abschreibarbeit in eine Textdatei überführt.

Schritt 1:

Total Commander: Verzeichnis- und Dateistrukturen in eine Textdatei ausgeben.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Bereich der oberen Schaltflächen und wählen Sie „Ändern“ aus.


Schritt 2:

Total Commander: Der TCM verfügt über zahlreiche Funktionen, mit denen man einen neuen Button befüllen kann.

Geben Sie im Feld rechts neben „Kommando“ den Befehl „cm_CopyNamesToClip“ ein und wählen Sie den Befehl aus den eingeblendeten Vorschlägen aus.


Schritt 3:

Total Commander: Sogar das Aussehen des Icon kann individuell angepasst werden.

Wählen Sie nun ein passendes Icon aus und klicken Sie auf „OK“.


Schritt 4:

Total Commander: Jetzt nur noch ein paar Dateien und oder Verzeichnisse markieren, den neu angelegten Button betätigen...

Markieren Sie einige Dateien und klicken Sie auf die vorher angelegte Schaltfläche.


Schritt 5:

...und die Inhalte der Zwischenablage in einen Editor einfügen.

Öffnen Sie einen Editor und fügen Sie die Dateistruktur mit dem Tastenkürzel „STRG+V“ aus der Zwischenablage ein – Fertig!



| | 9. Juni 2008 11856 x gelesen Schlagwörter: dateien in textdatei einfügen, total commander, verzeichnismanagement, verzeichnisse als textdatei ausgeben

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.0/5(4 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spezial: USB-Sticks mit „TrueCrypt“ sicher verschlüsseln

Spezial: USB-Stick verschlüsselnZwar sind die kleinen Flash-Flundern leicht und portabel, können aber gerade aufgrund ihrer winzigen Abmessungen auch schnell verloren gehen. Die nachfolgende Anleitung zeigt in 18 Schritten, wie man mit der Open-Source-Lösung „TrueCrypt“ einen Teil des heimischen USB-Sticks sicher verschlüsselt und als Datentresor für sensible Daten nutzt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: Microsoft „DreamScene“ für Windows XP

Video als Desktop-Hintergrundbild: Animierte Wallpaper mit Drempel, VLC und EleFunBesitzer von Windows Vista „Ultimate“ (und nur diese) können mit „DreamScene“ in den Genuss animierter Desktop-Tapeten kommen. Für Windows XP gibt es zwar kein vergleichbares Gimmick, mit den passenden Werkzeugen gelingt es dennoch, den Bildschirmhintergrund in Bewegung zu versetzen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. Oktober 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

PC-Praxis: Doppelte Bilder aufspüren

PC-Praxis: Doppelte Bilder finden - Drei Freewaretools im TestDer eifrige Gebrauch Moderner Digitalkameras kann die private Fotosammlung geschwind anwachsen lassen. Oft werden dabei viele Megapixelbilder, zum Beispiel für den Versand per E-Mail, verkleinert, kopiert oder in unterschiedliche Ordner verfrachtet – ein Horrorszenario für den ordnungsliebenden Zeitgenossen. Stellt sich nur die Frage, wie sich Bildduplikate am PC möglichst einfach aufgabeln und entfernen lassen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 28. März 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

Artikel kommentieren