Tastenkürzel ABC für Windows

Seit Apple’s „Lisa“ sind grafische Benutzeroberflächen mit Mausbedienung von keinem PC mehr wegzudenken. Und dennoch: Manchmal gelangt man mit einfachen Tastenkürzeln, teilweise auch als sogenannte „Shortcuts“ bezeichnet, schneller ans gewünschte Ziel. Der nachfolgende Artikel listet die wichtigsten, nach Themen sortierten, Tastenkürzel für Microsoft Windows auf.

Schneller ans Ziel kommen: Mit dem Tastenkürzel ABC lernen Sie die wichtigsten Tastenkürzel für Microsoft Windows kennen.

Essenziell

STRG + ALT + ENTF oder „STRG + Shift + Esc“ = Auch als „Affengriff“ oder „Klammergriff“ bekannt – Windows Task Manager öffnen
Strg + C = Kopieren
Strg + V = Einfügen
Strg + A = Alles markieren
Strg + P = Drucken
Strg + X = Ausschneiden
Strg + Z = Rückgängig machen
Strg + Y = Letzten Arbeitsschritt wiederholen
Alt + F4 = Aktuelle Anwendung schließen
Alt = In die Menüleiste einer Anwendung springen
Druck/Print Screen = Bildschirm fotografieren
Entf = Markierte Datei(en) in den Papierkorb verschieben
Shift + Entf = Markierte Datei(en) endgültig löschen (ohne Papierkorb-Umweg)
Strg + Linke Maustaste = Selektives Markieren von Objekten (zum Beispiel im Windows-Explorer)

Fensterarbeit

Windows-Taste + M = Alle Fenster minimieren, Desktop anzeigen
Windows-Taste + Shift + M = Minimierte Fenster wiederherstellen
Alt + Leertaste + N = Fenster minimieren
Alt + Leertaste + X = Fenster maximieren
Strg + Mausrad = Zoomen (zum Beispiel mit IrfanView, funktioniert aber nicht mit allen Programmen)
Windows-Taste + U = Bildschirmlupe öffnen
Strg + N = Neues Fenster öffnen, zum Beispiel mit Opera oder Mozilla Firefox

Schnellzugriff

Windows-Taste + E = Windows-Explorer öffnen/Arbeitsplatz öffnen
Windows-Taste + F = Datei Suchen
Windows-Taste + R = Ausführen-Dialog öffnen
Windows-Taste + L = Arbeitsstation sperren, Benutzer wechseln
Windows-Taste + Pause = Systemeigenschaften aufrufen
Windows-Taste + D = Desktop Anzeigen
Strg + Esc = Startmenü aufrufen (für Tastaturen ohne Windows-Taste)
Shift + F10 = Kontextmenü aufrufen (für Tastaturen ohne Windows-Taste)
Strg + Rücktaste = Komplettes Wort löschen (OpenOffice, Word)
Alt + Enter = Zeigt die Eigenschaften des markierten Objekts an (Windows-Explorer)

Programmwechsel

ALT + TAB = Taskwechsel
ALT+ Shift + TAB = Taskwechsel in umgekehrter Richtung
Shift + CD/DVD einlegen = Autostartfunktion beim Einlegen einer CD/DVD unterdrücken

Funktionstasten (Allgemein)

F1 = Hilfe
F2 = Umbenennen
F3 = Suchen
F4 = Adresseleiste oder Paneele (zum Beispiel mit Opera) einblenden
F5 = Aktualisieren (zum Beispiel mit Mozilla Firefox)

Tastenkürzel ABC als Spicker für den Arbeitsplatz: PDF, 12 KB, eine A4-Seite

| | 7. Dezember 2007 22460 x gelesen Schlagwörter: alle windows-fenster minimieren, produktivität mit tastenkürzeln steigern, schnelle shortkeys, tastenkürzel für windows xp

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.61/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.6/5(46 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Total Commander: Verzeichnisliste in Textdatei ausgeben

Total Commander: Dateien und Verzeichnisse in Textdatei ausgebenChristian Ghislers „Total Commander“ ist ein universales Werkzeug zum Dateienmanagement und bietet zahlreiche Funktionen wie Mehrfachumbenennung oder FTP-Unterstützung. Der nachfolgende Artikel zeigt, wie man markierte Dateien oder Verzeichnisse ohne Abschreibarbeit in eine Textdatei überführt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

Effizientes Dateimanagement: „Unreal Commander“ (Freeware, Windows)

Kostenfreies Dateimanagement mit vielen Funktionen: Unreal Commander Dateimanager im Zweifenster-Stil des guten alten Norton Commander gibt es zuhauf, der zweifellos beliebteste Windows-Klon ist die vom Schweizer Christian Ghisler entwickelte Shareware „Total Commander“. Einem ähnlichen Konzept bedient sich auch die Freeware „Unreal Commander“.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Nero CD/DVD-Speed

Wer schon immer einmal hinter die Kulissen seines heimischen DVD/CD-Brenner schauen wollte ist mit der kostenlosen Software “Nero CD/DVD Speed” gut bedient. Mit diesem Diagnose-Tool der aus Karlsbad (Baden Württemberg) stammenden Nero AG, die unter anderem mit Produkten wie “Nero Burning Rom” oder “SIPPS” bekannt geworden ist, lassen sich diverse Testroutinen rund um den CD/DVD-Brenner durchführen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. Juli 2005 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren