Spieletipp: „Rooms“ – Interaktives Knobelpuzzle

Mit „Rooms“ stellt der Koreaner Kim Jonghwa auf handmadegame.com ein interessantes Spielekonzept vor, das Elemente aus Adventure- und Puzzlespielen verbindet und mit einem hervorragend umgesetzten Soundtrack aufwartet.

Die aktuelle, englischsprachige Version 1.25 von „Rooms“ steht in drei verschiedenen Varianten zur Verfügung: Eine auf Macromedia Flash basierende Onlineversion sowie zwei weitere, ebenfalls auf Flash basierende Offline-Varianten. Nutzer schmalbandiger Internetzugänge müssen sich bei der Online-Umsetzung allerdings etwas gedulden, da immerhin über 30 MByte aus dem Netz geladen werden müssen. „Rooms“ kann außerdem kostenfrei auf den Seiten von handmadegame.com herunter geladen werden.

Spannendes Knobelspiel mit packendem Soundtrack:

Um das Spiel – nach einem kurzen Intro – zu starten, muss die Spielfigur über die Pfeiltasten auf die Tür „Play Room“ verfrachtet werden. Anschließend folgt eine Passwortabfrage, in der einfach „newbie“ eingetragen und das Spiel mit einem Klick auf den Enter-Button gestartet werden kann. Ziel von „Rooms“ ist es, durch geschicktes Bewegen der einzelnen Spielfelder (linke Maustaste etwas länger gedrückt halten und Richtungspfeil auswählen) sowie das Manövrieren der Spielfigur über die Pfeiltasten eine bestimmte „Tür“ zu erreichen. Für einige Rätsel braucht es zusätzlich bestimmte Inventar-Utensilien, außerdem steht für einzelne Missionen nur ein begrenztes Zeitfenster (Uhr links) zur Verfügung.

Spannendes Knobelspiel mit packendem Soundtrack:

Fazit: „Rooms“ eignet sich – mit einem interessanten Knobelkonzept und atmosphärischer
Hintergrundbeschallung – als idealer Büropausenfüller für Zwischendurch.

| | 19. Mai 2007 4713 x gelesen Schlagwörter: adventure, freeware, knobelspiel, rooms, spiele

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spieletipp-Klassiker: „Alone in the Dark“ (Infogrames)

Alone in the Dark unter Windows XP zum Leben erweckenWährend heutige 3D-Spiele zehntausende Polygone und komplizierte Texturierungsverfahren verwenden, genügten beim 1992 erschienenen Horror-Adventure „Alone in the Dark“ nicht mehr als ein Dutzend Dreiecke zum Darstellen der Spielfiguren – damals eine echte Innovation. Nichtsdestotrotz erfreuen sich die musikalisch stimmungsvoll gestalteten ersten drei Teile einer treuen Fangemeinde, sogar eine spielbare Demoversion findet sich im Internet.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. November 2006 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Alien Arena 2008 (Linux, Windows)

Kostenfreier Ego-Shooter mit schicker Grafik: Alien Arena 2008Fans von First-Person-Shootern kommen mit „Alien Arena 2008“ voll auf ihre Kosten. Der kostenfreie Ego-Shooter bietet 46 abwechslungsreiche Maps, sehenswerte Grafikeffekte und kann alleine oder über das Internet gemeinsam gespielt werden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Spieletipp: Sauerbraten CTF Edition (Windows, Mac OS X, Linux)

Einer der besten Open-Source Ego-Shooter: Sauberbraten CTF EditionVielseitiges Kartenmaterial, abwechslungsreiche Spiele-Modi und Metal-Musik machen den Open-Source-Shooter „Sauerbraten“ zu einem echten Geheimtipp.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. August 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren