Spieletipp: „Knock the Monster“ (Freeware, Kloonigames.com)

Kurzweilige Spielfreude ermöglicht das mit einer Physik-Engine ausgestattete Experimentalspiel „Knock the Monster“ von Kloonigames.com.

Spieletipp: Knock the Monster (Freeware, Kloonigames.com)


Schwerkraft spielerisch erklärt: „Knock the Monster“

„Knock the Monster“ benötigt keine Installation: Einfach das entsprechende ZIP-Archiv von der Herstellerseite herunterladen und entpacken. Eine DirectX 9-kompatible Grafikkarte und das Microsoft .NET Framework 2.0 sollten ebenfalls auf dem Rechner vorhanden sein. Das Spieleprinzip gestaltete sich folgendermaßen: Ein Gewicht muss mittels passender Ketten eine Art „Indianerpfahl“ zum Umkippen bewegen. Dies erfolgt über die linke Maustaste. Während des freien Falls (Leertaste) können diese Ketten außerdem abgetrennt (rechte Maustaste) werden, was insbesondere in den kniffeligen späteren Levels notwendig ist.

Netzauftritt und Download: kloonigames.com/blog/games/knock

Zu Kloonigames siehe auch:

Spieletipp: „Jimmys Lost His Toilet Paper“

Spieletipp: Kreativer Rätselspaß mit „Crayon Physics“

| | 7. September 2008 11089 x gelesen Schlagwörter: freeware, kloonigames, knock the monster, physik-engine, spieletipp

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 7.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 7.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spieletipp: „Experimental Gameplay Project“ (Windows, Freeware)

Kreatives Freeware-Spieleresservoir: experimentalgameplay.comAbseits des Spiele-Mainstreams findet sich eine Vielzahl alternativer Konzepte des digitalen Zeitvertreibs. Die Netzseite „experimentalgameplay.com“ ist dabei eine echte Fundgrube für exotische Spiele-Ideen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: „and yet it moves“ (Jump & Run)

and yet it moves - studentisches jump-and-run projekt mit interessanter steuerungEine interessante Mischung aus Knobel-Lauf-und-Hüpf-Spiel hat das Studentenquartett Christoph Binder, Felix Bohatsch, Jan Hackl und Peter Vorlaufer der TU Wien auf die Beine gestellt – und prompt zum diesjährigen Independent Games Festival eine Platzierung in der Kategorie „Student Competition“ eingeheimst.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: „Plasma Pong“ – Actiongeladener Pong-Klon

Grafisch ansprechender und actiongeladener Pong-Klon: Plasma PongBereits 1972 veröffentlichte Atari Inc. mit „Pong“ eines der ersten Videospiele überhaupt, die sich schnell einer globalen Fangemeinde auf Konsolen, Spielautomaten und PCs erfreuen konnten. Steve Taylor’s „Plasma Pong“ adaptiert das bekannte Spieleprinzip in einen an Winamp-Visualisierungen erinnernden Plasma-Brei.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. Mai 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

Artikel kommentieren