Spieletipp: „Knock the Monster“ (Freeware, Kloonigames.com)

Kurzweilige Spielfreude ermöglicht das mit einer Physik-Engine ausgestattete Experimentalspiel „Knock the Monster“ von Kloonigames.com.

Spieletipp: Knock the Monster (Freeware, Kloonigames.com)


Schwerkraft spielerisch erklärt: „Knock the Monster“

„Knock the Monster“ benötigt keine Installation: Einfach das entsprechende ZIP-Archiv von der Herstellerseite herunterladen und entpacken. Eine DirectX 9-kompatible Grafikkarte und das Microsoft .NET Framework 2.0 sollten ebenfalls auf dem Rechner vorhanden sein. Das Spieleprinzip gestaltete sich folgendermaßen: Ein Gewicht muss mittels passender Ketten eine Art „Indianerpfahl“ zum Umkippen bewegen. Dies erfolgt über die linke Maustaste. Während des freien Falls (Leertaste) können diese Ketten außerdem abgetrennt (rechte Maustaste) werden, was insbesondere in den kniffeligen späteren Levels notwendig ist.

Netzauftritt und Download: kloonigames.com/blog/games/knock

Zu Kloonigames siehe auch:

Spieletipp: „Jimmys Lost His Toilet Paper“

Spieletipp: Kreativer Rätselspaß mit „Crayon Physics“

| | 7. September 2008 11144 x gelesen Schlagwörter: freeware, kloonigames, knock the monster, physik-engine, spieletipp

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 7.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 7.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Retro-Spieletipp: „Descent“ (1994, Windows XP / Vista)

Retro-Klassiker: Descent unter Windows XP / VistaMitte der 90er Jahre brach mit „Descent“ eine neue Ära im Markt für Computerspiele an: Zum ersten Mal konnte man sich in einer dreidimensionalen, wenn auch etwas grobpixeligen Welt vollständig in alle Richtungen frei bewegen. Der nachfolgende Artikel zeigt, wie man „Descent“ mit aktuellen Betriebssystemen zum Laufen bekommt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 8. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: „Harpooned“ – Walfangkritik am PC (Windows, Creative Commons)

Harpooned - Walfangkritisches PC-Spiel unter Creative-Commons-Lizenz„Harpooned“ will auf die umstrittenen Methoden des „Institute of Cetacean Research“ aufmerksam machen: Unter dem Vorwand des Fangs zu „wissenschaftlichen Zwecken“ landet noch immer Walfleisch in den Theken japanischer Supermärkte.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Retro-Spieletipp: „Alone in the Dark I“ (1992, Abandonware)

Retro-Spieletipp: Alone in the Dark IWährend sich Spielepublisher Atari noch über die Qualitäten des fünften Teils der Survival-Horror-Serie „Alone in the Dark“ mit der Fachpresse streitet, können Fans den Beginn von Edward Carnbys Abenteuern auch auf aktuellen PCs frönen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 26. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

Artikel kommentieren