Spieletipp: „Harpooned“ – Walfangkritik am PC (Windows, Creative Commons)

„Harpooned“ will auf die umstrittenen Methoden des „Institute of Cetacean Research“ aufmerksam machen: Unter dem Vorwand des Fangs zu „wissenschaftlichen Zwecken“ landet noch immer Walfleisch in den Theken japanischer Supermärkte.

Das unter der Creative-Commons-Lizenz veröffentlichte Spiel steht für Windows XP/Vista zur Verfügung und wird über eine herkömmliche Setup-Routine installiert. Die Spielesteuerung des recht labil wirkenden Schiffkutters erfolgt über die vier Pfeiltasten, mit „X“ kann die Harpune auf die friedlich daherschwimmenden Meeressäuger abgefeuert werden. Nach erfolgreich getaner Arbeit wird die Walfleischware eingesammelt und einer Art Frachtschiff übertragen, welches die „wissenschaftliche“ Weiterverarbeitung zu Katzenfutter und Wal-Burger in die Wege leitet. Auf dem Weg durch arktische Gewässer muss man Übrigens – fast wie im echten Walfängerleben – diversen Steuereintreibern, Umweltschützern und Eisbergen ausweichen.

Download: Harpooned, Windows, Installer, 10,3 MB

Netzauftritt: harpooned.org

Kategorie im Netzverzeichnis: 3D-Action & Arcade

Bilderstrecke: „Harpooned“ – Blutiges Gemetzel im arktischen Eis

Harpooned - Walfangkritisches Shoot-EM-Up unter Creative-Commons-Lizenz

Harpooned - Eisberge sollten möglichst weiträumig umschifft werden

Harpooned - Nach erfolgreicher Harpunierung schnell die Beute einsammeln

Harpooned - Steuerfahndern ausweichen

Harpooned - Abgabe der blutigen Walfleischware  zur wissenschaftlichen Weiterverarbeitung in Katzenfutter und Wal-Burger | | 21. Januar 2008 3673 x gelesen Schlagwörter: creative commons, harpooned, institute of cetacean research, walfangkritik

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.67/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.7/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spieletipp: „Kimboot“ – Blutiger Büropausenfüller

Interessanter Büropausenfüller mit Physik-Engine: KimbootAufgabe bei Przemysław Müller’s „Kimboot“ ist es, durch geschicktes Mauskreiseln ein schwergewichtiges Objekt in Bewegung zu versetzen um damit die heranrückende Gegnerschaft zu eliminieren. Trotz simpler Grafik versteht die Freeware durch integrierte Physik-Engine zu gefallen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 23. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Jump’n’Run mit „SuperTux“ (Linux, Mac OS X, Windows)

Jump'n'Run-Spiel für fast alle Betriebssystem - einschließlich PPC und PlayStation Portable: SuperTux„SuperTux“ ist ähnlich wie „Secret Maryo Chronicles“ oder „Alex the Allegator 4“ ein klassisches Jump’n’Run Plattformspiel, welches unter anderem von Ingo Ruhnke, Matthias Braun, Ondra Hošek, Timothy Goya, Ryan Flegel, Wolfgang Becker, Marek Moeckel und Stephen Groundwater entwickelt wurde.

...mehr darüber! veröffentlicht am 2. August 2007 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: ORF-Ski Challenge 2008 (Windows, Freeware)

Rasante Abfahrt: ORF-Ski Challenge 2008 (Freeware)Im echten Leben nicht immer amüsant, am heimischen PC hingegen gefahrenfrei: Wer als Pistenschreck gerne auf halsbrecherischer Art und Weise einen steilen Berghang bezwingen möchte, ist bei der „ORF-Ski Challenge 2008“ gut aufgehoben.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Dezember 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren