Spieletipp: „Harpooned“ – Walfangkritik am PC (Windows, Creative Commons)

„Harpooned“ will auf die umstrittenen Methoden des „Institute of Cetacean Research“ aufmerksam machen: Unter dem Vorwand des Fangs zu „wissenschaftlichen Zwecken“ landet noch immer Walfleisch in den Theken japanischer Supermärkte.

Das unter der Creative-Commons-Lizenz veröffentlichte Spiel steht für Windows XP/Vista zur Verfügung und wird über eine herkömmliche Setup-Routine installiert. Die Spielesteuerung des recht labil wirkenden Schiffkutters erfolgt über die vier Pfeiltasten, mit „X“ kann die Harpune auf die friedlich daherschwimmenden Meeressäuger abgefeuert werden. Nach erfolgreich getaner Arbeit wird die Walfleischware eingesammelt und einer Art Frachtschiff übertragen, welches die „wissenschaftliche“ Weiterverarbeitung zu Katzenfutter und Wal-Burger in die Wege leitet. Auf dem Weg durch arktische Gewässer muss man Übrigens – fast wie im echten Walfängerleben – diversen Steuereintreibern, Umweltschützern und Eisbergen ausweichen.

Download: Harpooned, Windows, Installer, 10,3 MB

Netzauftritt: harpooned.org

Kategorie im Netzverzeichnis: 3D-Action & Arcade

Bilderstrecke: „Harpooned“ – Blutiges Gemetzel im arktischen Eis

Harpooned - Walfangkritisches Shoot-EM-Up unter Creative-Commons-Lizenz

Harpooned - Eisberge sollten möglichst weiträumig umschifft werden

Harpooned - Nach erfolgreicher Harpunierung schnell die Beute einsammeln

Harpooned - Steuerfahndern ausweichen

Harpooned - Abgabe der blutigen Walfleischware  zur wissenschaftlichen Weiterverarbeitung in Katzenfutter und Wal-Burger | | 20. Januar 2008 3835 x gelesen Schlagwörter: creative commons, harpooned, institute of cetacean research, walfangkritik

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.67/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.7/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spieletipp: Ballerspaß mit „AssaultCube“ (Linux, Mac OS X, Windows)

Spannender Ballerspaß für Nebenbei: AssaultCubeWer noch auf der Suche nach einem zweckmäßigen Büropausenfüller ist, findet möglicherweise in Form des First-Person-Shooter „AssaultCube“ den passenden Zeitvertreib. Die nur 18,3 Mbyte große Freeware steht gleich für drei verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung, braucht keine besonders anspruchsvollen Hardwarevoraussetzungen und besitzt sowohl einen Single- als auch Multiplayermodus.

...mehr darüber! veröffentlicht am 18. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Ballerspaß mit „Pteroglider“ (Freeware, Windows)

Pteroglider: Shoot'Em Up mit beeindruckender Grafik„Pteroglider“ ist ein innovatives Shoot’Em up mit schicker DirectX-9-Grafik, welches sich sowohl Maus als auch Tastatur zur Spielesteuerung bedient.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Alien Arena 2008 (Linux, Windows)

Kostenfreier Ego-Shooter mit schicker Grafik: Alien Arena 2008Fans von First-Person-Shootern kommen mit „Alien Arena 2008“ voll auf ihre Kosten. Der kostenfreie Ego-Shooter bietet 46 abwechslungsreiche Maps, sehenswerte Grafikeffekte und kann alleine oder über das Internet gemeinsam gespielt werden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

Artikel kommentieren