Spieletipp: EA verschenkt „Command & Conquer Red Alert “

Der Computerspiele-Hersteller Electronic Arts stellt seinen Klassiker „Command & Conquer – Red Alert“ kostenfrei in einer englischen Version zum Download zur Verfügung. Das Spiel läuft allerdings nur unter Windows XP/2000/98/Me und 95, Vista-Nutzer bleiben außen vor.

Spieletipp: EA verschenkt „Command & Conquer Red Alert “

Ganz ohne Eigennutz stellt EA sein Strategie-Spiel freilich nicht zu Verfügung, sondern nutzt den Netzauftritt gleichzeitig als Werbeplattform für das nahende „Command & Conquer Red Alert 3“. Der Klassiker kann am unteren Ende der Website in Form zweier gepackter ISO-Dateien (zu je 500 MByte) heruntergeladen werden, im Test funktionierte der Download in guter Geschwindigkeit (> 2MBit/s, Europe Mirror) tadellos.

Installation

Die beiden RAR-Archive besitzen neben zwei ISO-Dateien (CD1_ALLIED_DISC.ISO, CD2_SOVIET_DISC.ISO), welche entpackt und auf CD-ROM oder ein virtuelles Laufwerk geschoben werden müssen auch einen HD-Trailer sowie knapp ein dutzend Wallpaper der dritten, aktuellen Red-Alert-Ausgabe. Die RAR-Archive enthalten weiterhin einen XP-Patch namens „RA108USP.EXE“, welcher später direkt im Installationsordner ausgeführt werden muss und einige Dateien überschreibt. Um das Spiel im Test unter Windows XP installieren zu können, musste zunächst die Setup-Datei auf dem CD-Laufwerk bzw. virtuellen Laufwerk („SETUP.EXE“) in den Windows-95-Kompatibilitätsmodus überführt werden, hierfür mit der rechten Maustaste im Kontextmenü „Eigenschaften“ und im Reiter „Kompatibilität“ den Eintrag „Windows 95“ auswählen (siehe Bild). Nach dem Einlegen der zweiten Installations-CD (CD2_SOVIET_DISC.ISO) und der Installation der Patches (ein weiterer ist auf der CD vorhanden) läuft das Strategiespiel auch unter Windows XP problemlos.

Spieletipp: EA verschenkt „Command & Conquer Red Alert “

Netzauftritt & Download: ea.com/redalert

| | 2. September 2008 6600 x gelesen Schlagwörter: c&c red alert, command & conquer, ea, freeware, spiele

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spieletipp: „Knock the Monster“ (Freeware, Kloonigames.com)

Spieletipp: Knock the Monster (Freeware, Kloonigames.com)Kurzweilige Spielfreude ermöglicht das mit einer Physik-Engine ausgestattete Experimentalspiel „Knock the Monster“ von Kloonigames.com.

...mehr darüber! veröffentlicht am 7. September 2008 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Ballerspaß mit „AssaultCube“ (Linux, Mac OS X, Windows)

Spannender Ballerspaß für Nebenbei: AssaultCubeWer noch auf der Suche nach einem zweckmäßigen Büropausenfüller ist, findet möglicherweise in Form des First-Person-Shooter „AssaultCube“ den passenden Zeitvertreib. Die nur 18,3 Mbyte große Freeware steht gleich für drei verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung, braucht keine besonders anspruchsvollen Hardwarevoraussetzungen und besitzt sowohl einen Single- als auch Multiplayermodus.

...mehr darüber! veröffentlicht am 18. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Alien Arena 2008 (Linux, Windows)

Kostenfreier Ego-Shooter mit schicker Grafik: Alien Arena 2008Fans von First-Person-Shootern kommen mit „Alien Arena 2008“ voll auf ihre Kosten. Der kostenfreie Ego-Shooter bietet 46 abwechslungsreiche Maps, sehenswerte Grafikeffekte und kann alleine oder über das Internet gemeinsam gespielt werden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

Artikel kommentieren