Spieletipp: „Alex the Allegator 4“

Jump’n’Run Spiele im Stile von Super Mario erfreuen sich trotz des mehr oder weniger in die Jahre gekommenen Spiele-Prinzips unverändert großer Beliebtheit. In Johan Peitz’s Freeware „Alex the Allegator 4“ schlüpft man dabei die Rolle eines Krokodils und kämpft gegen diverse Gegner in einem durch und durch „Grün“ gestalteten Level-Design.

Die englischsprachige Freeware bringt für Microsoft Windows einen eigenen Setup-Installer mit, wer das Spiel nicht im Ordner „c:\games\alex4“ installieren möchte, sollte allerdings den Zielpfad während der Installationsroutine abändern. Anschließend kann das Spiel unter „Start“ – „Alle Programme“ – „Free Lunch Design“ – „Alex the Allegator 4“ – „Play Alex 4“ gestartet werden.

Jump'n'Run - Spielspaß für jung und Alt:

Nach einer kurzen Einführungssequenz, in der „Krokodilfreundin Lola“ von skrupellosen Alligatorenjägern entführt wird, begibt sich „Alex“ auf die Suche nach seiner Partnerin. „Alex the Allegator 4“ verzichtet dabei bewusst auf „blutige Gemetzel“, stattdessen werden Widersacher – wie von anderen Jump’n’Run-Klassikern bekannt – per Sprung auf deren „Köpfe“ zur Strecke gebracht

Der Protagonist in Form des grünen Krokodils wird über die Pfeiltasten der Tastatur gesteuert, „Springen“ ist per ALT-Button möglich.

Fazit: Das Spiel bietet mit den recht kurz gehaltenen Levels zwar keinen langanhaltenden Spielspaß, das ungewöhnlich „grüne“ Design, die gewaltfreie Darstellung und die knackigen Soundeffekte von Anders Svensson machen „Alex the Allegator“ durchaus zum passablen Pausenfüller für Jung und Alt. Auf seiner Homepage bietet der Programmierer Johan Peitz außerdem ältere Spielversionen an, die auch mit einer etwas farbenfroheren Gestaltung aufwarten.

Download: „Alex the Allegator 4“
Homepage: http://allegator.sourceforge.net

| | 5. April 2007 5010 x gelesen Schlagwörter: alex the allegator, freeware, jump'n'run, spiele

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.0/5(2 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spieletipp: „Exploding Marbles“ (GPL, Windows)

Exploding Marbles - hier ist schnelles Kombinationsvermögen gefragtIn Michael J. Hardy’s kniffeligem Kombinationsspiel müssen mindestens drei gleichfarbige Kugeln in eine Reihe gebracht und Bonuspunkte gesammelt werden, was durch den permanent vorhandenen Zeitdruck nicht immer einfach zu Meistern ist.

...mehr darüber! veröffentlicht am 2. März 2008 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp(s): Kreativkonzepte aus den Niederlanden

Kreative Freeware Spiele aus Holland von Jeroen StoutDas Holland neben Käsespezialitäten und Blumen auch im Spielebereich mit interessanten Ideen aufwarten kann, beweist Jeroen Stout – seines Zeichens Student an der „Utrecht School of the Arts“. Mit „Spider“, „Jelly“, „Shards“ und „Divided“ stellt er im Internet vier kostenfreie und vor allem kniffelige Spiele zur Verfügung, die zum Teil als Seminararbeiten im Studiengang „Spieldesign- und entwicklung“ entstanden sind.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Mai 2007 in den Themengebieten Kommentare

Online-Spieletipp: „Schräger Schlitten fahren“ – Linerider.com

Schräge Schlittenfahrten: Linerider.com machts möglich (Flash, Browsergame)Mit einem sympathischen Schlittenspiel auf Flash-Basis hat sich der tschechische Student Boštjan Cadež die Gunst einer weltweiten Fangemeinde erarbeitet. Kreative Spielenaturen können sich dabei nach Gutdünken austoben: Die Strecken können selbst zusammengestellt werden, bloß eben in einer Art und Weise, das der Schlitten keinen Schaden nimmt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 5. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren