Spieletipp: „Alex the Allegator 4“

Jump’n’Run Spiele im Stile von Super Mario erfreuen sich trotz des mehr oder weniger in die Jahre gekommenen Spiele-Prinzips unverändert großer Beliebtheit. In Johan Peitz’s Freeware „Alex the Allegator 4“ schlüpft man dabei die Rolle eines Krokodils und kämpft gegen diverse Gegner in einem durch und durch „Grün“ gestalteten Level-Design.

Die englischsprachige Freeware bringt für Microsoft Windows einen eigenen Setup-Installer mit, wer das Spiel nicht im Ordner „c:\games\alex4“ installieren möchte, sollte allerdings den Zielpfad während der Installationsroutine abändern. Anschließend kann das Spiel unter „Start“ – „Alle Programme“ – „Free Lunch Design“ – „Alex the Allegator 4“ – „Play Alex 4“ gestartet werden.

Jump'n'Run - Spielspaß für jung und Alt:

Nach einer kurzen Einführungssequenz, in der „Krokodilfreundin Lola“ von skrupellosen Alligatorenjägern entführt wird, begibt sich „Alex“ auf die Suche nach seiner Partnerin. „Alex the Allegator 4“ verzichtet dabei bewusst auf „blutige Gemetzel“, stattdessen werden Widersacher – wie von anderen Jump’n’Run-Klassikern bekannt – per Sprung auf deren „Köpfe“ zur Strecke gebracht

Der Protagonist in Form des grünen Krokodils wird über die Pfeiltasten der Tastatur gesteuert, „Springen“ ist per ALT-Button möglich.

Fazit: Das Spiel bietet mit den recht kurz gehaltenen Levels zwar keinen langanhaltenden Spielspaß, das ungewöhnlich „grüne“ Design, die gewaltfreie Darstellung und die knackigen Soundeffekte von Anders Svensson machen „Alex the Allegator“ durchaus zum passablen Pausenfüller für Jung und Alt. Auf seiner Homepage bietet der Programmierer Johan Peitz außerdem ältere Spielversionen an, die auch mit einer etwas farbenfroheren Gestaltung aufwarten.

Download: „Alex the Allegator 4“
Homepage: http://allegator.sourceforge.net

| | 5. April 2007 4924 x gelesen Schlagwörter: alex the allegator, freeware, jump'n'run, spiele

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.0/5(2 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spieletipp: „Star Wraith IV: Reviction” (Freeware, Windows)

Star Wraith IV: Reviction: Ballerspaß im WeltraumSpannende Weltraumschlachten mit guter Grafik, die auch auf älteren Systemen flüssig laufen und über einen Multiplayer-Modus gemeinsam ausgetragen werden können? „Star Wraith IV: Reviction“ verspricht gelungenen Ballerspaß für Zwischendurch.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: „and yet it moves“ (Jump & Run)

and yet it moves - studentisches jump-and-run projekt mit interessanter steuerungEine interessante Mischung aus Knobel-Lauf-und-Hüpf-Spiel hat das Studentenquartett Christoph Binder, Felix Bohatsch, Jan Hackl und Peter Vorlaufer der TU Wien auf die Beine gestellt – und prompt zum diesjährigen Independent Games Festival eine Platzierung in der Kategorie „Student Competition“ eingeheimst.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

„Frets on Fire“ – klimperndes Gitarrenspektakel

Frets on FireDas eine handelsübliche PC-Tastatur ihre Existenzberechtigung nicht nur durch das lethargische Einstampfen von Wörtern, Tastenkombinationen oder URLs verdient, beweist das kreative Karaoke-Spiel „Frets on Fire“. Mit der kostenfreien Software funktioniert man das heimische Tastenwerk kurzerhand in eine – stark vereinfachte – E-Gitarre um.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Dezember 2006 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren