Spezial: Mini-Notebook MSI Wind

Die häufig auch als „Netbooks“ bezeichnete Produktklasse ultrakompakter und preiswerter Mini-Laptops wurde bisher vom Asus Eee PC dominiert. Doch auch andere Hersteller schlafen nicht – mit dem Wind bringt MSI einen ernstzunehmenden Konkurrenten auf den Markt.

Sehr gut ausgestattetes Netbook: MSI Wind.

MSI Wind: Netbook mit großem 10-Zoll-Display und LED-Backlight sowie großer 80 GB Festplatte, allerdings nur 2,5 Stunden Laufzeit mit 3-Zellen-Akku. Quelle: Wikipedia. Lizenz: GNU Free Documentation License

Noch ist der MSI Wind in Deutschland nicht erhältlich, hierzulande muss man sich wohl noch bis August gedulden, während die Franzosen Gerüchten nach zu urteilen bereits in diesem Monat zum Zuge kommen könnten. MSI jedenfalls gibt keine Gründe für den späten Deutschland-Start an, denkbare Ursachen könnten etwa die mangelnde Akku-Verfügbarkeit oder die Lieferschwierigkeiten Intels beim Atom-Prozessor sein. Auch Asus hatte mit dem Eee PC in Deutschland Lieferschwierigkeiten, die sich inzwischen aber wieder gelegt haben. Im Gegensatz zur ersten Generation des Asus Eee PC verfügt der Wind wahlweise über ein 8,9 oder 10-Zoll großes Display, was ihn damit eher zum Konkurrenten des Eee PC 901 / 1000H machen würde. Nachfolgend wird das Modell U100 betrachtet, weitere Modelle sind aber bereits in Planung.

Das Herzstück des MSI Wind ist Intels neuer Atom-Prozessor, der mit 1,6 GHz getaktet ist und über 512 KB L2 Cache verfügt. Trotz höherer Taktfrequenz dürfte er nicht spürbar schneller als ein „normalgetakteter“ Celeron-M-Prozessor arbeiten, ein mit gleicher Taktfrequenz betriebener VIA Nano sollte etwas flotter unterwegs sein. Gängige Prozessoren der Netbook-Klasse wurde bereits in diesem Artikel behandelt und gegenübergestellt. Dem Prozessor steht Intels Chipsatz 945GMS bei, der auch die Ansteuerung des Arbeitsspeichers in Höhe von 1 GByte (DDR2, 667 MHz) übernimmt. MSI verzichtet auf robuste, aber vergleichsweise teure, lahme und vor allem kleine Flash-HDDs, stattdessen verrichtet eine konventionelle, 80 GB fassende, 2,5 Zoll große SATA-Festplatte ihr Werk.

Beim LCD-Display heißt es klotzen statt kleckern: Beide Varianten (8,9-Zoll und 10-Zoll) besitzen eine Auflösung von 1024×600 Bildpunkten. Hervorzuheben ist die LED-Hintergrundbeleuchtung, die im Vergleich zu konventionellen Backlights eine sattere Farbdarstellung bei geringerem Energieverbrauch bieten dürfte.

Die restliche Ausstattung liegt in etwa auf dem Niveau der Konkurrenz: WLAN (802.11 b/g), VGA-Ausgang, Netzwerkanschluss (RJ45, 10/100 MBit), Card-Reader, 3x USB 2.0 sowie eine 1,3 Megapixel-Webcam. Erfreulicherweise ist beim MSI Wind auch Bluetooth mit an Bord, welches jedoch Geräten mit Microsoft Windows XP (Home Edition) vorbehalten ist.

MSI gibt sich laut offizieller Mitteilung recht farbenfroh: Das MSI Wind wird in den Farbnuancen „Angle White“, „Empire Black“ sowie „Romantic Pink“ ausgeliefert, wobei letztere wohl vor allem die weibliche Zielgruppe ansprechen soll.

MSI Wind: Sehr gutes Display mit LED-Backlight, große 80 GB Festplatte, Linux oder Windows, aber nur kurze Laufzeit mit 3-Zellen-Akku.

MSI Wind: Farbenfrohes, frisches Design, großer Tastenblöcke, Intel-Atom-Innenleben. Quelle: MSI Pressemitteilung

Laut MSI-Produktbeschreibung besitzt der Wind einen 3-Zellen-Akku, der das Netbook etwa zweieinhalb Stunden am Laufen halten soll. Andere Hersteller bieten hier mehr und auch deutlich längere Laufzeiten, immerhin soll es einen optional erhältlichen 5-Zellen-Akku (5200 mAh) geben, der die Laufzeit um 3 Stunden erhöht. Der MSI Wind ist etwa 1000 Gramm schwer und ist 26cm x 18cm x 1.9cm groß. Die Tasten des Keyboards sind zwischen 1 und 1,7 cm breit und damit recht voluminös, was Vielschreibern entgegen kommen dürfte. Auch das Touchpad ist mit einer Breite von 5,4 cm deutlich breiter als das der ersten Eee-PC-Generation.

Beim Betriebssystem des MSI Wind kann zwischen SUSE Linux und Windows XP (Home Edition) gewählt werden, die Anhänger des freien Betriebssystems kommen beim Preis etwas günstiger davon. In den USA kostet der MSI Wind etwa 399 US-Dollar (Linux) bzw. 499 US-Dollar (Windows XP) und ist dort ab 16. Juni 2008 erhältlich.

Fazit: Das MSI Wind besitzt aus technischer Betrachtungsweise zwei Highlights: Zum einen das große 10-Zoll-Display mit LED-Backlight, zum anderen die für Netbooks sehr große, wenn auch konventionell arbeitende Festplatte. Für einen Preis von geschätzten 400,- Euro (Linux) bekommt man damit ein sehr gut ausgestattetes Gerät mit recht großer Tastatur und Touchpad. Zu bemängeln bleibt allerdings die schlechte Laufzeit mit dem 3-Zellen-Akku und immerhin 100,- US-Dollar Aufpreis für Bluetooth und Windows XP.

STICHWORT: Netbook

Netbooks sind Mini-Laptops, die mit durchschnittlich 1000 Gramm sehr leicht sind und über kleine Displays zwischen 7 und 10 Zoll verfügen. Mit Preisen zwischen 200,- und 500,- Euro ist diese neue Geräteklasse sehr preiswert, die eingesetzte Hardware (CPU, Festplatte) ist jedoch meist stark abgespeckt. Bei vielen Modellen kann man zwischen Linux und Windows als Betriebssystem wählen. Die Hardware-Performance ist i.d.R. für die meisten Spiele ungenügend, wobei ältere Ego-Shooter (Quake, OpenArena) durchaus ruckelfrei laufen. Bevorzugtes Einsatzgebiet der Netbooks ist die mobile Anwendung im Office- und Internetbereich, die Verwendung als „Zweitnotebook“ oder als günstiger Einsteiger-PC für den heimischen Nachwuchs. Durch das geringe Gewicht und die kompakten Abmessungen eignen sich Netbooks auch als Datenstation zum Zwischenspeichern von Pixelbildern (z.B. im Urlaub), allerdings nur bei Modellen mit größerer Festplatte.

Weitere Artikel zum Thema preiswerte Mini-Notebooks / Asus Eee PC:

Spezial: Mini-Notebook MSI Wind

Spezial: Sparsame und günstige Prozessoren für Netbooks und UMPCs

Aktuelles: datacask bringt Mini-Laptop jupiter 1010a mit 10,2-Zoll Display im August auf den Markt

Aktuelles: ONE A110 Mini Notebook bis 18. Mai für 199,- Euro

Aktuelles: One legt mit Linux-Winzling A110 für 229,- Euro nach

Aktuelles: datacask kündigt jupiter 0708I ab Sommer für 199,- Euro an

Aktuelles: One A120 Mini Notebook mit 7-Zoll-Display für 279,- Euro

Aktuelles: HP 2133 Mini-Note PC – neuer Eee PC Konkurrent von HP?

Mininotebook „jupiter 0817a“ ab Mai für unter 300 Euro

Aktuelles: Asus bringt Eee PC 900 mit größerem Flashspeicher, Display und RAM

Spezial: Asus Eee PC im Praxistest

Preiswert, Leicht & Mobil: Asus „Eee PC“ mit abgespeckter Hardware

| | 7. Juni 2008 9869 x gelesen Schlagwörter: intel atom, linux, mini notebook, msi, msi wind, netbook

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Aktuelles: ONE A110 Mini Notebook bis 18. Mai für 199,- Euro

Wie bereits berichtet bietet die Brunen IT Distribution GmbH in ihrem Onlineshop unter One.de das stark abgespeckte Mini-Notebook „A110“ für 229,- Euro an, auch, um die Produktpalette durch das derzeit ausverkaufte Modell A120 zu vervollständigen. Bis zum 18. Mai können Schnäppchenjäger nun noch einmal 30,- Euro sparen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 16. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Spamwarnung: „Eine Sprachnachricht wurde für sie hinterlegt…“ – Abzocker-SMS von 09005/220069

Eine Sprachnachricht wurde für sie hinterlegt.… – Abzocker-SMS von 09005/220069Auf die SMS-Nachricht „Eine Sprachnachricht wurde für sie hinterlegt. Zum Abhoeren rufen Sie bitte 09005/220069 an und geben folgende Chiffre-Nr. xxxxxxxx ein.Euro1.99/Min“ sollte man tunlichst nicht antworten und auch nicht die angegebene Nummer wählen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Aktuelles: HP 2133 Mini-Note PC – neuer Eee PC Konkurrent von HP?

Ultramobiles und (noch) preisgünstiger Mini-Laptop: HP 2133 Mini-Note PC„Small Wonder. Big Possibilities“ – unter diesem Motto stellte Hewlett-Packard sein erstes, preisgünstiges Mini-Notebook auf dem offiziellen Launch-Event in Hongkong vor. Datenblatt und Bilder lassen so einiges erwarten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren