Spezial: Flash-Fotoalben mit Picasa 2 für’s Web einrichten

Um sehenswerte Bilder-Galerien für den eigenen Internetauftritt auf die Beine zu stellen braucht es nicht zwangsläufig ein Flash-Diplom: Mit den passenden Templates von Paul van Roekel und Google’s Bildverwaltungslösung Picasa 2 ist das leichter, als man annehmen möchte.

Google’s Picasa (Download hier) stellt neben einfachen Bildbearbeitungs- und Verwaltungslösungen auch einen Assistenten bereit, um schicke Web-Fotoalben automatisch zu generieren. Die Templates von Paul van Roekel werten die Optik der Fotogalerien weiter auf. Dazu einfach die entsprechenden ZIP-Dateien der später genannten Beispiele in den Template-Ordner (normalerweise: „C:\Programme\Picasa2\web\templates\“) in ein eigenes Verzeichnis (welches neu angelegt werden muss) entpacken. Tipp: Wer alle Picasa-Templates in einem Rutsch installieren möchte, kann auch den Auto-Installer von Paul van Roekel verwenden.

Schritt 1:

Mit Googles Picasa sind HTML-Fotogalerien im Handumdrehen erstellt.

Nach dem Kopieren der Templates in den entsprechenden Ordner kann Picasa gestartet, einige Bilder ausgewählt und im Menü „Ordner – Als HTML-Seite expotieren“ gewählt werden.

Schritt 2:

Ein Export-Assistent leitet durch den weiteren Verlauf, am Ende lassen sich auch...

Geben Sie nun einen entsprechenden Ordner (hier „Flash_1“) und die gewünschten Bilder-Abmessungen an.

Schritt 3:

…die entsprechenden Flash-Templates auswählen.

Wählen Sie eines der vorher installierten Templates aus und Klicken Sie auf „Fertig stellen“ – den Rest erledigt Picasa automatisch. Folgende Flash-Templates (Auswahl) stellt Paul van Roekel kostenfrei zur Verfügung:

Photo Stack

Flash-Fotoalbum fürs Web: Photo Stack

3D-Bilderhaufen, der per Mausklick durchforstet werden kann.

Beispielseite: Photo Stack

Download: Photo Stack, paulvanroekel.nl

ImageFlow

Flash-Fotoalbum fürs Web: ImageFlow

Kopiert den iTunes Slide-Show-Effekt für Web-Fotogalerien.

Beispielseite: ImageFlow

Download: ImageFlow, paulvanroekel.nl

Mooslide Reflections

Flash-Fotoalbum fürs Web: Mooslide Reflections

Übersichtliche Anordnung mit von unten hochfahrenden Vorschaubildern.

Beispielseite: Mooslide Reflections

Download: Mooslide Reflections, paulvanroekel.nl

Polaroid

Flash-Fotoalbum fürs Web: Polaroid

Ahmt den Bilderrahmen alter Polaroid-Abzüge nach. Doppelklick, um Bilder zu vergrößeren bzw. zu verkleinern.

Beispielseite: Polaroid

Download: Polaroid, paulvanroekel.nl

Thickbox

Flash-Fotoalbum fürs Web: Thickbox

Einfaches Fotoalbum, der Bilder vergrößert und dabei den Hintergrund abdunkelt.

Beispielseite: Thickbox

Download: Thickbox, paulvanroekel.nl

Tiltviewer

Flash-Fotoalbum fürs Web: Tiltviewer

3D-Bilderwand, die per Mausklick heran- und herausgezoomt werden kann.

Beispielseite: Tiltviewer

Download: Tiltviewer, paulvanroekel.nl

Kategorie im Netzverzeichnis: Web 2.0

| | 5. Mai 2008 12872 x gelesen Schlagwörter: bilder-galerien auf flash-basis, flash-fotoalbum, flash-templates, freeware, picasa, web

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(5 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Pixelpinselprotagonist: „TwistedBrush Free Edition“

Malprogramm mit gelungenen Pinselwerkzeugen: TwistedBrush Free EditionBildbearbeitungslösungen mit Malwerkzeugen gibt es wie Sand am Meer. Pixarra’s „TwistedBrush Free Edition“ besitzt zwar einige Einschränkungen, etwa die begrenzte Pinselanzahl, Auflösung oder die limitierte Undo-Funktion, als künstlerische Spielwiese taugt die Software aber allemal.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Zufallspixelkunst aus dem Internet: „webGoobler“ (Windows, Mac OS X, Linux)

Pixelchaos garantiert: webGoobler lädt automatisch Bilder aus dem Internet und stellt diese zu digitalen Collagen zusammenZu was die Bildermassen des Internet gut sein können, zeigt „webGoobler“: Aus unterschiedlichsten Quellen wie Google, Yahoo, AskJeeves, Flickr und Deviantart generiert die rund 3,8 Mbyte große Freeware digitale Collagen, die als Bitmap-Grafiken auf dem heimischen PC abgespeichert werden können.

...mehr darüber! veröffentlicht am 15. August 2007 in den Themengebieten Kommentare

Bildersammlung per IPTC und „XnView“ organisieren (Windows, MAC OS X, Linux)

Bilderwaltung und IPTC-Daten mit XnView verwaltenMit dem rasanten Wachstum der heimischen Megapixelsammlung steigen auch die Anforderungen an entsprechende Bildverwaltungslösungen, die das unkomplizierte Auffinden des Bildmaterials auch über Jahre hinweg gewährleisten sollen. Mit der für die private Anwendung kostenfreien Lösung „XnView“ von Pierre-Emmanuel Gougelet können Metadaten mit wenig Aufwand nach IPTC-Standard in Pixelbilder eingepflegt werden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 26. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren