Spezial: Flash-Fotoalben mit Picasa 2 für’s Web einrichten

Um sehenswerte Bilder-Galerien für den eigenen Internetauftritt auf die Beine zu stellen braucht es nicht zwangsläufig ein Flash-Diplom: Mit den passenden Templates von Paul van Roekel und Google’s Bildverwaltungslösung Picasa 2 ist das leichter, als man annehmen möchte.

Google’s Picasa (Download hier) stellt neben einfachen Bildbearbeitungs- und Verwaltungslösungen auch einen Assistenten bereit, um schicke Web-Fotoalben automatisch zu generieren. Die Templates von Paul van Roekel werten die Optik der Fotogalerien weiter auf. Dazu einfach die entsprechenden ZIP-Dateien der später genannten Beispiele in den Template-Ordner (normalerweise: „C:\Programme\Picasa2\web\templates\“) in ein eigenes Verzeichnis (welches neu angelegt werden muss) entpacken. Tipp: Wer alle Picasa-Templates in einem Rutsch installieren möchte, kann auch den Auto-Installer von Paul van Roekel verwenden.

Schritt 1:

Mit Googles Picasa sind HTML-Fotogalerien im Handumdrehen erstellt.

Nach dem Kopieren der Templates in den entsprechenden Ordner kann Picasa gestartet, einige Bilder ausgewählt und im Menü „Ordner – Als HTML-Seite expotieren“ gewählt werden.

Schritt 2:

Ein Export-Assistent leitet durch den weiteren Verlauf, am Ende lassen sich auch...

Geben Sie nun einen entsprechenden Ordner (hier „Flash_1“) und die gewünschten Bilder-Abmessungen an.

Schritt 3:

…die entsprechenden Flash-Templates auswählen.

Wählen Sie eines der vorher installierten Templates aus und Klicken Sie auf „Fertig stellen“ – den Rest erledigt Picasa automatisch. Folgende Flash-Templates (Auswahl) stellt Paul van Roekel kostenfrei zur Verfügung:

Photo Stack

Flash-Fotoalbum fürs Web: Photo Stack

3D-Bilderhaufen, der per Mausklick durchforstet werden kann.

Beispielseite: Photo Stack

Download: Photo Stack, paulvanroekel.nl

ImageFlow

Flash-Fotoalbum fürs Web: ImageFlow

Kopiert den iTunes Slide-Show-Effekt für Web-Fotogalerien.

Beispielseite: ImageFlow

Download: ImageFlow, paulvanroekel.nl

Mooslide Reflections

Flash-Fotoalbum fürs Web: Mooslide Reflections

Übersichtliche Anordnung mit von unten hochfahrenden Vorschaubildern.

Beispielseite: Mooslide Reflections

Download: Mooslide Reflections, paulvanroekel.nl

Polaroid

Flash-Fotoalbum fürs Web: Polaroid

Ahmt den Bilderrahmen alter Polaroid-Abzüge nach. Doppelklick, um Bilder zu vergrößeren bzw. zu verkleinern.

Beispielseite: Polaroid

Download: Polaroid, paulvanroekel.nl

Thickbox

Flash-Fotoalbum fürs Web: Thickbox

Einfaches Fotoalbum, der Bilder vergrößert und dabei den Hintergrund abdunkelt.

Beispielseite: Thickbox

Download: Thickbox, paulvanroekel.nl

Tiltviewer

Flash-Fotoalbum fürs Web: Tiltviewer

3D-Bilderwand, die per Mausklick heran- und herausgezoomt werden kann.

Beispielseite: Tiltviewer

Download: Tiltviewer, paulvanroekel.nl

Kategorie im Netzverzeichnis: Web 2.0

| | 5. Mai 2008 12369 x gelesen Schlagwörter: bilder-galerien auf flash-basis, flash-fotoalbum, flash-templates, freeware, picasa, web

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(5 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Beta: „Windows Live Fotogalerie“ (Windows XP/Vista)

Digitalbilder effizient am heimischen PC verwalten - die Windows Live Fotogalerie machts möglichDer althergebrachte Windows-Explorer ist für eine effektive Bildverwaltung des heimischen Pixelsammelsuriums nur bedingt geeignet. Das es auch besser geht, beweist Microsoft mit der kostenfreien Beta-Version der „Windows Live Fotogalerie“, die sich in eine Reihe von Programmen wie Google’s Picasa oder XnView einreiht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. September 2007 in den Themengebieten Kommentare

Bildverwaltung mit Picassa2

Picassa2
Manchmal ist es schon bewundernswert, wie sich der börsennotierte Suchmaschinen-Primus Google mit Werbung für einige seiner besten und vor allem kostenfreien Tools zurückhält. Unter diese Rubrik fällt auch die Bildverwaltungssoftware Picasa2, die von Google Mitte letzten Jahres eingekauft wurde: Das englischsprachige Programm durchforstet die heimische Festplatte nach Standard-Bildformaten und sortiert sie anschließend chronologisch.

...mehr darüber! veröffentlicht am 30. August 2005 in den Themengebieten Kommentare [1]

Aboutpixel.de - Pixel für Faule.

aboutpixel
Wer bringt schon an einem schönen, lauen und sonnigen Frühlingstag die Muse auf, sich im kreativen Tiefschlaf fehlenden Bildern für das “Projekt X” zu widmen, welches bereits vorgestern bezugsfertig sein sollte? Auf der Seite aboutpixel.de stehen über 8000 lizenzfreie Bilder zur Verfügung, die man auch zu kommerziellen Zwecken nutzen kann.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. April 2005 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren