Schöner Dreinschaun: Retro-Flachbildschirm

Die Tastatur ist vollendet, fehlt noch der passende Bildschirm: Die amerikanischen Tüftler von steampunkworkshop.com zeigen, wie ein nicht übel aussehender TFT mal eben um hundert Jahre altert – und sich damit wunderbar ins vorhandene Repertoire einfügt.

Vorher: Eigentlich hätte man(n) auch ein billigeres Model für derartige Experimente nehmen können (Herstellername verfremdet).

Steampunk Monitor Mod: Moderne TFT-Technik im antiquiert Gewand

Nachher: Vielleicht einen Tick zu kitschig, aber allemal ein Blickfang.

Steampunk Monitor Mod: Moderne TFT-Technik im antiquiert Gewand

Quelle: steampunkworkshop.com

Link: Steampunk Monitor Mod

Siehe dazu auch:

TFT in Holzmaskerade

Die Schwarzbrennerlampe

Weinkistenklapprechner

| | 18. Juni 2007 4692 x gelesen Schlagwörter: flachbildschirm, retro, selbstgemacht, tft

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(2 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spezial: Asus Eee PC im Praxistest

Asus Eee PC im PraxistestEr ist schlank, leicht und zum Kampfpreis um die 300,- Euro seit knapp einem Monat endlich auch in Deutschland erhältlich: Die Presseberichte rund um den Asus Eee PC sind dabei mindestens genauso lang wie die derzeitigen Lieferzeiten. Doch was leistet der Linux-Winzling in der Praxis?

...mehr darüber! veröffentlicht am 25. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Test: Digitaler Bilderrahmen AG Neovo V-10

Hochwertiger Digitaler Bilderrahmen ab 150,- Euro: Neovo V-10Digitale Bilderrahmen sind ein Trendthema. Am Beispiel des V-10 von Neovo möchte der nachfolgende Artikel aufzeigen, auf was man achten sollte.

...mehr darüber! veröffentlicht am 16. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Apple: iPhone 3G mit UMTS und GPS ab 199,- US-Dollar

iPhone-Nachfolger: iPhone 3G mit UMTS und GPSAuf der Worldwide Developers Conference (WWDC) in San Francisco hat Apple mit dem iPhone 3G die zweite Generation des iPhone vorgestellt, T-Mobile will es ab 11. Juli 2008 in Deutschland, Österreich und den Niederlanden deutlich preiswerter als das bisherige Modell auf den Markt bringen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 10. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren