Satire: Animator vs. Animation 2 (YouTube)

Kleinere Computerproblemchen gehören inzwischen zum Alltag wie die Butter aufs Brot. Mit gänzlich schwierigeren Schicksalsfragen hat Alan Becker in seinem amüsant aufbereiteten „Desktop-Krieg“ zu kämpfen. Sehen Sie selbst.

| | 8. April 2008 4718 x gelesen Schlagwörter: alan becker, desktop, satire, video, youtube

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.0/5(4 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Karikaturstreit

Karikaturstreit
Der Streit um die Karikaturen, die von der dänischen Zeitung Jyllands Post veröffentlicht wurden, spitzt sich inzwischen auf recht abenteuerliche Weise zu. Insbesondere verleitet die aktuelle Debatte vorschnell zum Untermauern ideologischer Standpunkte. Auf beiden Seiten versteht sich. In Europa hätte man wahrscheinlich vor 100 Jahren auf die Verunglimpfung religiöser Inhalte nicht anders reagiert, als dies heute die Moslems, oder zumindest ein Teil davon, tun.

...mehr darüber! veröffentlicht am 3. Februar 2006 in den Themengebieten Kommentare

Glosse: Fünf Jahre „Eipod“ & Co.

Fünf Jahre IPOD - SatirePodcasts, Ipod, Itunes? Für mich alles böhmische Dörfer oder eingedeutschte Marketingfloskeln – je nachdem, wie man’s betrachten will.
Früher war sowieso alles einfacher. Da konnte ich meine Lieblingsmusik noch auf dem Bandsalat von „Made in Germany“ BASF abspeichern. Ohne MP3-AAC-WMA-FLAC-OGG-VORBIS-Formatwirrwarr. Heute gibt’s keine Kassetten mehr, sondern nur noch „HDD’s“ oder Flash-Speicher aus asiatischen „Sonderwirtschaftszonen“. Trotzdem findet der Kram reißenden Absatz. Insbesondere in diesen kleinen „MP3-Playern“. Und eine Firma hat sich besonders viel vom großen Kuchen abgeschnitten. Sie wissen schon, diese Apfel-Jünger aus Übersee und ihr Ober-Guru, Steve Jobs. „Eipod“
hört sich für mich irgendwie nach Freilandhaltung an – wurde das Ding getauft und hat sich seitdem mehr als 67 Millionen mal „wörldwaid“ verkauft. Anscheinend also Güteklasse A.

...mehr darüber! veröffentlicht am 23. Oktober 2006 in den Themengebieten Kommentare [2]

Cartoon Nummer 5: Bill Gates tritt ab…

Cartoon Nummer 4: Bill Gates tritt mit dem Nachfolger des berühmten 640K-Zitats ab....und gibt eine Prognose für den Windows-Vista-Nachfolger ab. Auch wenn man ihm das berühmte „640K-Zitat“ nie hundertprozentig nachweisen konnte.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. Juli 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren