Recherche-Werkzeug für Firefox: ScrapBook

Eine Ursache für den Erfolg von Mozilla Firefox sind die ungezählten Erweiterungen (Plugins), die dem Nutzer zur Verfügung stehen. Nahezu obligatorisch für permanent Onlinesüchtige ist das Tool “Scrap Book”, mit dem man beliebige Inhalte einer Website markieren und in der Software archivieren (capturen) kann.

Auf diese Weise sind interessante Textpassagen, Bilder oder Zitate im Handumdrehen offline-Verfügbar. Des weiteren werden Archive (ZIP) und diverse Multimediadateien (MPEG, MP3) ebenfalls auf Wunsch gesichert. Dazu einfach die entsprechenden Elemente auf der Website mit dem Mauszeiger markieren (oder mit STRG-A alles auswählen) und auf die ScrapBook-Sidebar ziehen. Diese kann man mit dem Tastenkürzel ALT-K aktivieren bzw. deaktivieren. Im ScrapBook können die Informationen dann mit Hilfe von Ordnern sortiert bzw. der Gesamte Scrap-Book als HTML-Datei exportiert werden.

Link

Scrapbook-Homepage

| | 6. April 2005 4119 x gelesen

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Doppelte Dateien aufstöbern: „Duplicate Files Finder“ (Windows, Linux)

Doppelte Dateien ausfindig machen: Duplicate Files Finder (Open Source)Doppelte Downloads, doppelte Bilder, doppelter Datenmüll: Allzu schnell kann der Datendubletten-Überblick verloren gehen und wertvoller Speicherplatz – auch wenn dies in Anbetracht üppig ausgestatteter und preiswerter Festplatten weniger kritisch sein mag – belegt werden. Mit Matthias Boehm’s „Duplicate Files Finder“ (GPL) rückt man diesem Problem auf den Leib.

...mehr darüber! veröffentlicht am 23. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Internetfernsehen für Alle: IPTV mit „Zattoo“ (Windows, Linux, Mac OS X)

Fernsehen im Internet für Alle: Zattoo bietet auf legaler P2P-Basis 21 Sender im Live-Stream anWährend das IPTV-Angebot der Telekom für das neue VDSL noch auf wenige Großstädte begrenzt ist, bietet der Schweizer Anbieter Zattoo eine legale P2P-Lösung mit 21 Sendern, darunter „Das Vierte“, „DSF“, „MTV“ und „Comedy Central“, für herkömmliche DSL-Zugänge an.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. September 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Spezial: Eigenen Musikserver auf die Beine stellen

Der einfachste Musikserver der Welt: SocksoWer sein digitales Musikarchiv in den eigenen vier (WG)Wänden verteilen oder übers Internet abrufen möchte, findet mit der Open-Source-Lösung „sockso“ den wohl einfachsten Musikserver der Welt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren