Praxis: Rechtschreibhilfe für Mozilla Firefox (Anleitung)

Ob browserbasierte E-Mail-Konten oder Kommentarfelder: Das passende Wörterbuch zur automatisierten Rechtschreibüberprüfung kann zumindest manchen Schusselfehler vermeiden helfen – die nachfolgende Anleitung zeigt, wie man die aktuelle Version von Mozilla Firefox (2) damit nachrüstet.

Rechtschreibüberprüfung für Mozilla Firefox: Im Kontextmenü können einzelne Wörterbücher hinzugefügt werden

Schritt 1: In ein leeres oder bereits gefülltes Formularfeld, etwa das eines E-Mail-Kontos, mit der rechten Maustaste klicken, im Kontextmenü (siehe Bild) den Eintrag „Wörterbuch hinzufügen…“ auswählen – anschließend öffnet sich ein neuer Tab.

Die Auswahl an Wörterbüchern ist groß: Mozilla.org bietet für Firefox knapp 30 Sprachen an.

Schritt 2: Gewünschtes Wörterbuch auswählen: Für den deutschsprachigen Raum stehen gleich vier verschiedene Exemplare mit Größen von 330 – 2535 KByte zum Download bereit. Für den Normalgebrauch eignet sich die Variante „deutsch (de-at)“ (2535 KByte), daneben tummeln sich noch zahlreiche weitere Sprachen, etwa Dänisch, Isländisch oder Norwegisch, auf Mozilla’s Wörterbuchseite. Anschließend können diese über den entsprechenden Verweis als Plugin installiert werden. Wunderwerke darf man von Mozilla’s Rechtschreibfunktion allerdings nicht Erwarten – neben der fehlenden grammatikalischen Überprüfung werden auch einige Substantive vermisst.

Erfolgreiche Erweiterung: Ab nun überprüft Mozilla Firefox Benutzereingaben in Formularfelder nach Rechtschreibfehlern. Zum Vermeiden einfacher Schreibschusselfehler reicht das aus.

Schritt 3: Nachdem Mozilla Firefox neu gestartet wurde, kontrolliert der beliebte Browser die Formulareingaben und zeigt etwaige Fehler mit der aus Word oder OpenOffice.org bekannten Wellenlinie an – zum Vermeiden einfacher Schreibschusselfehler reicht das aus, benötigt allerdings auch eine Tick mehr an Systemressourcen.

Kategorie im Netzverzeichnis: Sprache & Wörterbücher

| | 22. September 2007 11184 x gelesen Schlagwörter: browser, freeware, mozilla firefox, plugin, rechtschreibkorrektur, rechtschreibüberprüfung firefox

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.80/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.8/5(10 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Internetfernsehen für Alle: IPTV mit „Zattoo“ (Windows, Linux, Mac OS X)

Fernsehen im Internet für Alle: Zattoo bietet auf legaler P2P-Basis 21 Sender im Live-Stream anWährend das IPTV-Angebot der Telekom für das neue VDSL noch auf wenige Großstädte begrenzt ist, bietet der Schweizer Anbieter Zattoo eine legale P2P-Lösung mit 21 Sendern, darunter „Das Vierte“, „DSF“, „MTV“ und „Comedy Central“, für herkömmliche DSL-Zugänge an.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. September 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Safari 3 (Beta) für Windows XP und Vista

Safari Browser endlich als Beta-Version für WindowsAuf der WWDC (Worldwide Developers Conference) in San Francisco präsentierte Apple’s CEO Steve Jobs überraschend eine auf Windows XP und Vista portierte Beta-Version des MAC-Browsers Safari. Ob Safari wirklich „The fastest web browser on any platform“ ist sei dahingestellt, ein Blick über den Tellerrand lohnt allemal.

...mehr darüber! veröffentlicht am 12. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Musik im Netz

Musik im NetzMit dem Aufkommen der kommerziellen Nachfolger von Napster & Co sowie dem rigorosen Verfolgen urheberrechtlicher Vergehen in Tauschbörsen scheinen die Zeiten, in denen man kostenlose Musik im Netz wie Strandmuscheln am Meer sammeln konnte, endgültig vorbei. Doch bei tiefgründiger Betrachtung finden sich noch immer Weltnetzseiten, die legal teilweise tausende von Musikstücken zum Herunterladen anbieten. Der nachfolgende Artikel zeigt, wo man die „musikalischen Sahnehäubchen“ suchen sollte.

...mehr darüber! veröffentlicht am 17. April 2006 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren