Praxis: Automatisches Einblenden der Volltextsuche mit Mozilla Firefox

Insbesondere bei umfangreichen Textdokumenten und Tabellen – zum Beispiel bei Preisvergleichen im Internet – kann eine automatische Suche nach bestimmten Begriffen oder Produkten durchaus viel Lesezeit sparen. Die nachfolgende Anleitung für Mozilla Firefox 2.0.x verrät, wie das funktioniert.

Schritt 1:

Mozilla Firefox: Suchfeld für Texte automatisch einblenden.

Wählen Sie im Menü unter „Extras“ den Eintrag „Einstellungen“.

Schritt 2:

Mozilla Firefox: Suchfeld für Texte automatisch einblenden.

Im Reiter „Erweitert“ können Sie anschließend den Eintrag „Suche bereits beim Eintippen starten“ durch das Setzen eines Häkchens aktivieren.

Schritt 3:

Mozilla Firefox: Suchfeld für Texte automatisch einblenden.

Geben Sie nun direkt einen beliebigen Suchbegriff im Browser (allerdings nicht im Bereich der Adressleiste oder des Suchformularfeldes) ein, Mozilla Firefox öffnet dann automatisch das Suchfeld und durchforstet die Seite nach entsprechenden Begriffen.

Alternative:

| | 3. Mai 2008 4276 x gelesen Schlagwörter: mozilla firefox, open source, volltextsuche automatisieren

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(4 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Kulinarisches Wochenendprojekt: Tomatensalat

Tomatensalat selbstgemacht: Der MasterplanFastfood, Fertigpizza & McDonald’s gehören angeblich zu den Grundnahrungsmitteln eines Informatikers. Dabei braucht es zur Zubereitung eines bekömmlichen und gesunden Tomatensalats keine 5 Minuten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 25. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Kreativwerkzeug für Kinder

TUX PaintWährend ältere PC-Nutzer Mal- und Bildbearbeitungsprogramme eher dazu einsetzen, das heimische Fotoarchiv zu verwalten beziehungsweise zu bearbeiten, können die jüngsten Sprösslinge mit dem kostenfreien Malprogramm „Tux Paint“ ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Neben Stempel, Form, Pinsel- und Textwerkzeugen steht dafür auch ein so genanntes „Magiewerkzeug“ zur Verfügung, das verschiedene Effekte, beispielsweise Regenbogenfarben oder Sterne, eindrucksvoll auf den Bildschirm projiziert.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. August 2006 in den Themengebieten Kommentare

PC-Praxis: Doppelte Bilder aufspüren

PC-Praxis: Doppelte Bilder finden - Drei Freewaretools im TestDer eifrige Gebrauch Moderner Digitalkameras kann die private Fotosammlung geschwind anwachsen lassen. Oft werden dabei viele Megapixelbilder, zum Beispiel für den Versand per E-Mail, verkleinert, kopiert oder in unterschiedliche Ordner verfrachtet – ein Horrorszenario für den ordnungsliebenden Zeitgenossen. Stellt sich nur die Frage, wie sich Bildduplikate am PC möglichst einfach aufgabeln und entfernen lassen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. März 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

Artikel kommentieren