Pechschwarzer Stoff

Die netzweite Satirekultur deutschsprachiger Seiten tritt mit einem Breitgefächerten Themenspektrum auf. Eine Vorreiterrolle stellt hierbei das Satiremagazin ZYN! dar, welches sich vollmundig auch gerne als “das einzige deutsche Satiremagazin” bezeichnet. Etwa 1 Million Page Impressions verzeichnet die Seite monatlich, auf der selbst verstorbene Persönlichkeiten ihr Fett in das Jenseits nachgereicht bekommen. Ein anscheinend inzwischen aufgegebenes Projekt der “zynisten” ist spiggl.de – eine rundum gelungene Parodie auf das beliebte Onlineangebot des Spiegel. Während sich Zyn.de eher der Qualitätssatire mit entsprechend aufwändig gestalteten Seiten verschrieben hat, bedient Gehirnchirurg Dr. Brot auf Rasputin.de den psychisch gestörten Alltagsgenossen mit einem martialisch und auf grundlegende Funktionen ausgerichteten Layout der “Web-Vorkriegszeit”.

Auch General von Rauffenburg’s Rekrutierungsstelle steht dem in Nichts nach.

Rasputin.de Satire

Die auf Rasputin.de gelisteten Projekte vermögen nicht nur durch das einfache und oft kontraproduktive Design, sondern durch die einfallsreichen und amüsanten Ideen zu überzeugen. Das selbst ausgerufene Motto “Hompepages für freie Geister” macht seinem Namen jedenfalls alle Ehre. Gegebenenfalls vorhandene Vorurteile gegenüber Frauen, Flugangst, hormongesteuerten Zeitgenossen(m) und den Risiken der Gentechnik untermauert onlinewahn.de. Natürlich lässt sich die Liste mit Seiten des schwarzen Humors wie www.inflate.de und etlichen anderen fortsetzen, eine letzte Empfehlung sei jedoch die Parodie des heise-online.de Auftritt von svenk.de, die trotz ihres Alters nichts an ihrer originellen Idee verloren hat.

| | 14. Februar 2006 3387 x gelesen Schlagwörter: internet, satire, web

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Lachen bis zum Abwinken: „ComiX“ (Beta, OpenSource)

Werbefreie Cartoons bis zum Abwinken: ComiXIm Internet existiert eine unübersichtliche Anzahl an Netzauftritten für gutgemachten Cartoon-Bilderstoff. Von „Garfield“ bis „Toles Tom“ bietet die englischsprachige OpenSource-Anwendung „ComiX“ unter Windows eine chronologische Übersicht, die täglich mit neuem Material aus dem Netz versorgt wird – und einem die umständliche Recherche per Browser erspart.

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Rückblick CeBIT 2006:

foobar2000 Unter der Parole „Join the Vision“ startete am 08. März die CeBIT 2006 in Hannover –
diesen Mittwoch endete Sie. Dabei kann man sogar auf ein kleines Jubiläum zurückblicken, denn seit 20 Jahren zeigt die größte Computermesse der Welt zukunftsweisende Trends und Technologien der Informations- und Telekommunikationsbranche auf. Zwar kamen zur diesjährigen Messe mit 450.000 Besuchern knapp 45.000 Menschen weniger als im letzten Jahr, trotzdem blieb die Ausstellerzahl stabil bei 6262, über die Hälfte davon aus dem Ausland. Der visuelle Rückblick von zarathustra.6x.to bietet einen kleinen Ausschnitt an aktuellen Trends und kuriosen Ausstellungsstücken:

...mehr darüber! veröffentlicht am 18. März 2006 in den Themengebieten Kommentare

Gefälscht: Spam-E-Mail missbraucht Preisvergleich Idealo

Neues Spam-Opfer: Gefälschte Kaufbestätigung - angeblich vom Preisvergleich IdealoMit dem vielversprechenden Betreff „Vielen Dank für den Kauf“ und dem Absender „Online-Shopping@idealo.de“ ist dieser Tage erneut ein großer Internetdienstleister Opfer einer Spam-Kampagne geworden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren