PC-Frühjahrsputz mit „RegSeeker“ (Freeware, Windows XP)

Wie im echten Leben kann auch einer ungepflegten Windows-Installation ein ordentlicher Frühjahrsputz durchaus wohltun. „RegSeeker“ etwa beseitigt überflüssige Autostarteinträge, reinigt die Windows-Registry von fehlerhaften Inhalten, beseitigt die IE History sowie die „zuletzt verwendeten Dokumente“ und deinstalliert nicht benötigte Software.

„RegSeeker“ benötigt keine Installation: Einfach in einen passenden Ordner entpacken und starten. Für die private, nichtkommerzielle Nutzung steht „RegSeeker“ kostenfrei zur Verfügung.

RegSeeker steht in unterschiedlichen Sprachen, darunter auch Deutsch, zur Verfügung.

Die zunächst englischsprachige Oberfläche lässt sich im Reiter „about“ auch in eine deutschsprachige Variante umformen (siehe Bild). Die Freeware besitzt zahlreiche Funktionen, um ungültige Einträge in der Windows-Registry auszumachen. Neben der manuellen Suche kann dabei auch eine automatische Bereinigung durchgeführt oder gezielt fehlerhafte Einträge von installierter Software entfernt werden. Außerdem listet „RegSeeker“ die Programme deutlich schneller auf, als dies über die herkömmliche Systemsteuerung von Windows gewohnt ist. Unter „Tweaks“ ist es weiterhin möglich, versteckte Windows-Funktionen zu aktivieren, etwa grafische Desktop-Effekte, das Speichern von Ordneransichten oder die Erweiterung des Explorer-Kontextmenüs um die Einträge „In Ordner kopieren…“ und „In Ordner verschieben…“. Auch die Hinterlassenschaften unbedarfter Surfer lassen sich mit „RegSeeker“ relativ einfach entfernen, dies trifft allerdings nur für Nutzer des Internetexplorers zu.

Fazit: „RegSeeker“ ist eine praktische Freeware-Lösung, die vielerlei Aufräum- und Erweiterungsfunktionen unter einen Hut bringt.

Download (Chip.de): chip.de

Netzauftritt: hoverdesk.net

Kategorie im Netzverzeichnis: PC aufräumen

Bilderstrecke: RegSeeker: Amphetamin für die Windows-Registry

Mit seiner Autoclean-Funktion bereinigt RegSeeker die Windows-Registry auch automatisch.

Überflüssige Autostart-Einträge lassen sich mit RegSeeker ebenfalls entfernen.

RegSeeker stellt einige Funktionen zum Bereinigen der Windows-Registry bereit und ist für die private Nutzung kostenfrei. | | 17. April 2008 6283 x gelesen Schlagwörter: freeware, pc aufräumen, registry bereinigen, regseeker

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


RK Launcher 0.3 beta

Mit dem als “RK Launcher” titulierten Programm bekommt der versierte Windows-Nutzer einen stilvollen und effizienten Taskbar-Komfort, den Apple-Kunden schon seit längerem gewohnt sind und sicherlich auch nicht missen wollen: Die neue Taskleiste lässt sich in allen 4 Seiten des Desktops positionieren, die Größe der Symbole ist variabel und zudem individuell erweiterbar, was bedeutet, dass man beliebig viele Programmverknüpfungen hinzufügen kann. Fährt man mit dem Mauszeiger auf einen Icon des RK Launcher, wird dieser mit einem “Mouseover”-Effekt hervorgehoben und kann ggf. per Mausklick gestartet werden. Auf Wunsch blendet sich die Software automatisch aus bzw. wieder ein (falls sie dem einen oder anderen Programm im Wege sein sollte), die Transparenz des Taskbar-Hintergrundes ist ebenfalls flexibel gestaltet.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Mai 2005 in den Themengebieten Kommentare

Eingeweide-Einblick

CPUZDas die Werbefeldzüge der großen Elektronik-Einzelhändler – insbesondere bei aktuellen „PC-Schnäppchen“ – nicht gerade mit technischen Details über Prozessor oder Mainboard protzen, sondern eher einige stark reduzierte Features wie den (Marketing)GHz-Zahlenwert“ offenbaren, dürfte kein großes Geheimnis sein. Interessiert man sich hingegen für umfangreichere Informationen über Prozessor, Arbeitsspeicher und Hauptplatine, dann kann die frei verfügbare Software „CPUZ“ von Frank Delattre – im Gegensatz zur allwöchentlichen Reklameflut – durchaus nutzbringend sein.

...mehr darüber! veröffentlicht am 7. August 2006 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: Schicke Schrift dank Kantenglättung? – „ClearType Tuner PowerToy“ (Freeware, Windows)

Systemübergreifende Kantenglättung für Texte einfach gemacht: ClearType Tuner PowerToyDie aktuelle, siebente Version des Microsoft Internet Explorer nutzt die als „ClearType“ bezeichnete Kantenglättung von Textbausteinen bereits standardmäßig zur Darstellung von Internetseiten – allerdings fanden bisher die wenigsten Windows-Nutzer die recht versteckte Option, die Kantenglättung systemübergreifend für alle Anwendungen zu aktivieren. Mit dem schlanken Microsoft-Werkzeug „ClearType Tuner PowerToy“ ist damit Schluss.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. August 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren