Ordnerverknüpfungen

„Dokumente und Einstellungen“ – ein Ordner, der sich bei der Mehrzahl der Windows-Nutzer dauerhaft im Gedächtnis eingeprägt haben dürfte, schließlich präsentiert ihn der Windows-Explorer vollautomatisch bei jedem Start. Wer seine Dateien jedoch an einem anderen Ort der heimischen Festplatte abgelegt und kein alternatives Dateiverwaltungswerkzeug wie den beliebten „Total Commander“ zur Verfügung stehen hat, muss sich Tag für Tag mit den gleichen sinnfreien Klick-Prozeduren im Windows-Explorer abmühen. Wesentlich effizienter und angenehmer wäre es da, wenn einem seine Ordner per Mausklick zur Verfügung stehen würden.

Eine simple Lösung bietet sich etwa an, indem man eine einfache Verknüpfung der entsprechenden Verzeichnisse auf dem Desktop ablegt. Dazu reicht ein Klick per rechtem Mausklick und den Einträgen „Neu“ – „Verknüpfung“.
In das darauf folgende Feld einfach den in der Abbildung angegebenen Code eingeben, wobei der Abbildungs-Verweis auf das Stammverzeichnis von Laufwerk „C:\“ verlinkt.



Hier könnte man freilich auch einen beliebigen anderen Ordner wie „C:\bilder\2006\juli\“ angeben. Anschließend vergibt man dem ganzen Konstrukt noch einen Namen und kann schnurstracks durch die entsprechenden Verweise auf dem Desktop auf individuelle Ordner zugreifen – im Übrigen werden im Gegensatz zu sogenannten „reinen Ordner-Verknüpfungen“ hier sämtliche Features des Windows-Explorer angezeigt, das entsprechend mühsame Aktivieren der Ordnerleiste entfällt somit ebenfalls.

| | 27. Juli 2006 3195 x gelesen Schlagwörter: explorer, ordner, windows

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Gehacktes: Systemtemperaturen mit „Hardware Monitor“ überprüfen (Windows, Freeware)

Aktueller Zustand der heimischen Hardware checken - Hardware MonitorWer sich für Spannungswerte und Temperaturen im PC-inneren interessiert, bekommt mit CPUID’s „Hardware Monitor“ eine praktische Übersicht über relevante Komponenten wie Prozessor, Hauptplatine und Festplatten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 10. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: Schicker Programmwechsel mit WinExposé

Schicker und effizienter viele Fenster verwalten: WinExposéDie eingebaute Windows-Tastenkombination („Alt“ – „Tab“) zum schnellen Fensterwechsel ist zwar praktisch, aber zumindest unter Windows 2000/XP auch unübersichtlich und ziemlich hässlich. Der Südamerikaner Matías Moreno stellt mit „WinExposé“ eine passende Freeware zur Verfügung, die sich an der gleichnamigen Apple-Lösung von MAC OS X orientiert und schickes Fenster-Zapping ermöglicht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Windows-Suche zum Mitnehmen: „Locate32“ (Freeware)

Mobile Windows-Suche mit Locate32 - schnell, flexibel, effizientDie systemeigene Suchfunktion von Windows 2000/XP ist nicht gerade ein gelungenes Vorzeigeobjekt: Zu langsam, zu unübersichtlich, zu wenig Funktionen. Janne Huttunen’s Freeware „Locate32“ zeigt, das es auch besser geht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 3. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren