Netzentdeckung: „Die Wortwarte“ (Universität Tübingen)

Wer mit Begriffen wie „Knödelschussmaschine“, „Notabfischungen“ oder „Time-Slip Verfahren“ nichts anzufangen vermag, kann mit Hilfe der Tübinger „Wortwarte“ Einblick in so genannte Neologismen (= sprachliche Neuausbildung) bekommen und seinen Wortschatz um das ein oder andere Schmankerl ergänzen.

Hier finden sich selbst abstruse Begriffe wie der

Im Archiv kann man alphabetisch, thematisch oder nach Datum sortierte Wortkreationen nachschlagen, darunter meist ausgefallene, neuartige Kombinationen wie der „9/11-Krisenmanager“, das „Teledorf“ oder die „Langzeitstulle“. Für ein paar amüsante Minuten reicht „Die Wortwarte“ allemal aus.

Netzauftritt: wortwarte.de

Kategorie im Netzverzeichnis: Sprache und Wörterbücher

| | 5. November 2007 3375 x gelesen Schlagwörter: die wortwarte, neologismen, sprache, universität tübingen, wortlexikon

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.50/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.5/5(2 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Offline-Enzyklopädie: Wikipedia 2007/2008

Wikipedia als Offline-Version für den heimischen PCWer die Wikipedia auch einmal ohne Internetanschluss nutzen möchte, bekommt mit der aktuellen DVD-Ausgabe über 620.000 Artikel als Offline-Lexikon für den heimischen PC geliefert – vorausgesetzt, es steht genügend freier Festplattenspeicher zur Verfügung.

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Interplanetarer Reisebegleiter

Nasa World Wind„World Wind“ ist ein kostenfreier 3D-Globus der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA und seit Mai in Version 1.3.4 erhältlich. In punkto Auflösung kann die Software zwar nicht durchgehend mit ihrem Pendant „Google Earth“ mithalten, dafür lädt „World Wind“ zu einem virtuellen Ausflug quer durch das Sonnensystem ein und eignet sich obendrein für die Verwendung im Schulfach Astronomie.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. September 2006 in den Themengebieten Kommentare

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches, behagliches und (sofern möglich) winterliches Weihnachtsfest 2007.

Zwischen den Feiertagen und Silvester wird es einen großen Jahresrückblick geben, in dem wir die Technik-Trends und Flops des Jahres Revue passieren lassen und einen Ausblick auf die kommenden zwölf Monate geben wollen. Außerdem werden Ihre beliebtesten Freeware- und Open-Source-Artikel des Jahres vorgestellt.

Die Redaktion

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. Dezember 2007 in den Themengebieten Kommentare [2]

Leserkommentare

Artikel kommentieren