Netzentdeckung: „Big Buck Bunny“ (Kurzfilm, Creative Commons)

Nach dem surrealen 3D-Animationsfilm „Elephants Dreams“ (2005) legt das internationale Entwicklerteam um Sacha Goedegebure mit „Big Buck Bunny“ einen weiteren Mini-Streifen in beeindruckender HD-Qualität nach und zeigt damit auch, das freie Softwarelösungen wie der 3D-Renderer „Blender“ längst ihren Kinderschuhen entwachsen sind.

Big Buck Bunny: Brillante Qualität bis hinauf zu FULL-HD 1080p

Zeigt, was Open-Source-Software leisten kann: „Big Buck Bunny“. Quelle: bigbuckbunny.org


Im Gegensatz zu „Elephants Dream“ geht es bei „Big Buck Bunny“ um weniger philosophischen Stoff, nämlich um einen schwergewichtigen Hase und sein humoristischer Rachefeldzug gegen grimmige Eichhörnchen. Der knapp 10 Minuten lange, jugendfreie Streifen beeindruckt durch professionelle Animationen und eine gelungene Soundkulisse. Wie schon beim Vorgänger-Projekt steht das Video auch zum kostenfreien Download zur Verfügung, dabei kann zwischen drei verschiedenen Auflösungen (1080p: 1920×1080, 720p: 1280×720, 480p: 854×480) und vier Videoformaten MP4 (AVI), H.264 (MOV), OGG oder MSMP4 gewählt werden.

Big Buck Bunny: Leistungsschau des Open-Source-Renderes Blender

Mit Auflösungen bis hinauf zum FULL-HD-Format (1920×1080 Pixel, 1080p) ein echtes Erlebnis: „Big Buck Bunny”. Quelle: bigbuckbunny.org


Der gesamte Film steht unter einer Creative-Commons-Lizenz und darf auch von anderen Projekten genutzt werden. Wer die Macher von „Big Buck Bunny“ unterstützen möchte, kann alternativ zum kostenfreien Download auch eine Doppel-DVD mit sämtlichen Texturen, dem Storyboard, 3D-Modellen und freilich dem eigentlichen HD-Streifen zum Preis von 34,- Euro erwerben. Bereits für den Sommer ist ein 3D-Spiel auf Basis des Films geplant, das unter Linux, Mac OS X und Windows laufen soll.

Big Buck Bunny auf YouTube:

Netzauftritt & Download: bigbuckbunny.org

Alternativer Mirror 720p: mmisc.de

| | 31. Mai 2008 6851 x gelesen Schlagwörter: 3d-animation, big buck bunny, blender, kurzfilm, open source

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Preisvergleich: RAM zu Ramschpreisen

Schwindelerregender Preisverfall: Die Preise für DDR2-Module sind im Vergleich zum Januar um fast 70 Prozent gesunken Die Preise für Arbeitsspeicher ( RAM, Random Access Memory ) sind auf Dauer-Talfahrt: Was die Hersteller ärgert freut den Verbraucher: Aktueller DDR2-800-Speicher ist bereits ab rund 19,- Euro zu haben – und zwar für ein üppiges 1-GByte-Modul (1024 MB).

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. November 2007 in den Themengebieten Kommentare

Musiktipp: Klassische MP3s von A-Z

Klassische Musik bis zum Abwinken: Classic CatEntgegen der landläufigen Meinung ist klassische Musik beliebter als man annehmen möchte: Allein 2006 stieg der Absatz laut IFPI um sechs Prozent. Bei knappen Haushaltsbudget empfiehlt sich ein Blick auf das erschöpfende Klassik-Reservoir von „Classic Cat“.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Musiktipp: „Tone – Small Arm of Sea“ (Creative Commons)

Experimenteller Elektropop von Tone aus Dänemark: Small Arm of SeaWer auf der Suche nach experimentierfreudigem Elektro-Pop ist, findet mit dem Debüt-Album „Small Arm of Sea“ (Tone, Dänemark) möglicherweise eine passende akustische Begleitung. Insgesamt zehn Songs stehen als MP3-Dateien zum kostenfreien Download zur Verfügung.

...mehr darüber! veröffentlicht am 22. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren