Nervtötend: „Dieses Gerät kann eine höhere Leistung erzielen“

Manchmal übertreibt es Windows XP mit seinem durchaus ausgeprägten Kommunikationsbedürfnis. Vor allem Anwender älterer Systeme können davon sprichwörtlich ein Lied singen, wenn Sie beim Anstöpseln moderner USB 2.0-Komponenten an einen betagten USB 1.1-Anschluss per sogenannten „Balloontipp“ mehr oder weniger darüber „informiert“ werden, das der USB-Anschluss zwar kompatibel, aber technisch überholt ist.

Beim „ersten Mal“ erscheint die Info „Dieses Gerät kann eine höhere Leistung erzielen“ freilich durchaus sinnvoll, auf Dauer bringt sie jedoch praktisch keinen Mehrwert mehr.
Mit wenigen Klicks in der Windows-Systemsteuerung beseitigt man derart lästige Probleme:

Zwar werden mit diesem Vorgehen sämtliche USB-Fehlermeldungen deaktiviert, auf Wunsch lässt sich die Funktion jedoch jederzeit reanimieren.

Eine zweite Möglichkeit besteht darin, grundsätzlich sämtliche Ballon-Tipps mit einem operativen Eingriff in der Windows-Registry zu Deaktivieren. Wie das funktioniert, verrät dieser Artikel.

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.52/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.5/5(21 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Autostart-Einträge aufräumen: „RunScanner“ (Windows XP/Vista)

Autostart-Einträge aufräumen: RunScannerMit wachsendem Windows-Alter füllen sich die Autostart-Einträge im System schneller als man denken möchte. Die clevere Freeware „RunScanner“ hilft beim Aufräumen und ermöglicht so unter Umständen deutlich schnellere Windows-Starts.

...mehr darüber! veröffentlicht am 23. August 2008 in den Themengebieten Kommentare

Übersicht: Kostenfreie Werkzeuge zur Festplattendiagnose (Alle Hersteller)

Übersicht über wichtige Festplattendiagnose-Werkzeuge aller HerstellerHilfsbereite Softwarelösungen, um den aktuellen Gesundheitszustand der heimischen Festplatte(n) in Erfahrung zu bringen, gibt es eigentlich genügend, etwa das beliebte „Speedfan“ zum Auslesen so genannter S.M.A.R.T.-Werte oder die Ultimate Boot CD, die viele Analyseprogramme auf einem bootfähigen Silberling bündelt. Für die passende Speicher-Diagnose bieten die meisten Hersteller aber auch kostenfreie Lösungen für Windows, die in der nachfolgenden Übersicht aufgelistet werden sollen

...mehr darüber! veröffentlicht am 27. August 2007 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: Fenster freischaufeln mit „MinimOther“ (Freeware, Windows XP)

MinimOther: Schaufelt den Windows-Desktop automatisch freiWenn einem der Blick auf den heimischen Desktop durch einen dichten Fensterwald verwehrt bleibt kann man entweder alle Fenster einzeln minimieren oder zieht mit „MinimOther“ eine praktische Freeware zu Rate, die diesen Prozess automatisch verrichtet.

...mehr darüber! veröffentlicht am 12. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

  1. Jochen

    Vielen vielen Dank für den Tipp, dass hat mich schon ewig genervt!

    am 21 November 2006, 21:14.

Artikel kommentieren