Nero CD/DVD-Speed

Wer schon immer einmal hinter die Kulissen seines heimischen DVD/CD-Brenner schauen wollte ist mit der kostenlosen Software Nero CD/DVD Speed gut bedient. Mit diesem Diagnose-Tool der aus Karlsbad (Baden Württemberg) stammenden Nero AG , die unter anderem mit Produkten wie “Nero Burning Rom” oder “SIPPS” bekannt geworden ist, lassen sich diverse Testroutinen rund um den CD/DVD-Brenner durchführen.

Die aktuelle Vierte Version unterstützt dabei diverse Testläufe, unter anderem zur Gesamtdatentransferrate, Zugriffzeit, DAE-Qualität und viel mehr.

| | 4. Juli 2005 3078 x gelesen

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Desktop: Windows aufräumen mit EasyCleaner (Freeware, Windows XP)

Frühjahrsputz für Windows: EasyCleaner (Freeware)Um einen statistischen Zusammenhang zwischen dem Alter einer Windowsinstallation und lahmender Systemgeschwindigkeit nachzuweisen, braucht es wohl keine wissenschaftliche Untersuchung. Mit „EasyCleaner“ lassen sich zumindest einige Symptome wie überfüllte Autostarts, fehlerhafte Registry-Einträge oder verwaiste Dateien abmildern.

...mehr darüber! veröffentlicht am 22. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Praxis: Neue Ordner im Windows-Explorer per Hotkey erzeugen

Praxis: Neue Ordner im Windows-Explorer per Hotkey erzeugenNeue Verzeichnisse im Windows-Explorer anzulegen erfordert zeitraubende Klickarbeit. Bequemer wäre da freilich der Einsatz eines Tastenkürzels, welches die clevere Freeware „bxNewFolder“ in Verbindung mit „F12“ zur Verfügung stellt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. September 2008 in den Themengebieten Kommentare

Windows-Suche zum Mitnehmen: „Locate32“ (Freeware)

Mobile Windows-Suche mit Locate32 - schnell, flexibel, effizientDie systemeigene Suchfunktion von Windows 2000/XP ist nicht gerade ein gelungenes Vorzeigeobjekt: Zu langsam, zu unübersichtlich, zu wenig Funktionen. Janne Huttunen’s Freeware „Locate32“ zeigt, das es auch besser geht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 3. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren