My Pictures 3D Screensaver: Privatpixel als virtuelle Bildschirmschoner-Galerie

Mit der rasant steigenden Verbreitung von Digitalkameras wächst auch der Bedarf an adäquaten Präsentationsmöglichkeiten für das heimische Pixelmaterial. So stellt die Freeware „My Pictures 3D Screensaver“ ein einfaches Werkzeug zur Verfügung, um einen virtuellen Foto-Rundgang als Bildschirmschoner zu gestalten – eine interessante Alternative zu „analogen“ Fotobüchern oder multimedialen Foto-DVD’s.

Die kostenfreie Softwarelösung steht für Windows-Betriebssysteme (98,ME, 2000, XP) zur Verfügung. Nach dem Download der knapp 5 Mbyte großen Installationsdatei leitet ein handelsüblicher Assistent durch den weiteren Setup-Prozess. Anschließend fragt die Software, ob der „Screensaver“ als Standard-Bildschirmschoner aktiviert werden soll. Mit älteren Grafikchipsätzen kann es zwar vereinzelt zu Rucklern kommen, grundsätzlich laufen die 3D-Animationen von „My Pictures 3D Screensaver“ aber auch auf drei bis vier Jahre alter Hardware flüssig.

Danach kann die Software unter „Alle Programme“ – „My Pictures 3D“ – „My Pictures 3D ScreenSaver“ – „Configure Screen Saver“ eingerichtet und mit individuellem Pixelmaterial befüllt werden.

My Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugen

Mit Klick auf „Select pictures“ können in entsprechenden Verzeichnissen JPEG-Dateien über Pfeilbuttons hinzugefügt oder entfernt werden. „My Pictures 3D Screensaver“ besitzt außerdem zahlreiche weitere Einstellungsmöglichkeiten: So bietet der Reiter „Sound“ die Möglichkeit, einzelne Musikstücke oder ganze Verzeichnisse zur musikalischen Hintergrundbeschallung hinzuzufügen – auf dem Testsystem mit „Creative Soundblaster X-Fi Music“ schlug dies zwar fehl, auf einem gebräuchlichen Notebook mit Onboard-Soundkarte hingegen funktionierte die Soundunterstützung tadellos. Unter „Advanced“ lassen sich außerdem Render-Qualität, Auflösung, Geschwindigkeit und „Augenhöhe“ (Walker height) Feintunen.

My Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugenMy Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugen

In der Standardversion liefert „My Pictures 3D ScreenSaver“ die „Ausstellungsräume“ „Yard“ und „Showroom“ bereits mit, weitere virtuelle Museumsumgebungen können aber von der Herstellerseite installiert werden.

My Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugenMy Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugenMy Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugen

Mit der ebenfalls unter mypictures3d.com verfügbaren Freeware „My Pictures 3D Album“ lassen sich – im Gegensatz zum „Screensaver-Pendant“ – auch ausführbare „EXE-Galerien“ erzeugen. Ein weiterer Vorteil der Album-Version besteht darin, das einzelne Räume gezielt mit entsprechendem Bildmaterial per „Drag’N’Drop“ befüllt werden können. Unter „File“ – „Share“ bietet die Software diverse Export-Möglichkeiten, beispielsweise als einzelne, ausführbare Datei mit integriertem Player („Executable package“) oder Installationsdatei („Gallery Player“).

My Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugen My Pictures 3D - Bildschirmschoner und interaktive Foto-Austellungen erzeugen

Fazit: Beide Softwarelösungen von mypictures3d.com besitzen ihre Vorzüge. Mit der „Screensaver-Variante“ lassen sich auf einfache Art und Weise ansehnliche Galerie-Bildschirmschoner, mit der „Album-Version“ ausführbare EXE-Dateien erzeugen, die auch zur Präsentation auf anderen PC’s taugen – auf eine musikalische Hintergrundbemalung muss man bei letzterem allerdings verzichten.

Herstellerseite: www.mypictures3d.com

| | 7. Februar 2007 44202 x gelesen Schlagwörter: bilder als screensaver, bilder in exe dateien, my pictures 3d album, my pictures 3d screensaver

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.67/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.7/5(9 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Schmuckes Hintergrundbild

Snes EmulatorNeudeutsch als „Wallpaper“ bezeichnet, findet man Sie in undurchdringlicher Zahl im Internet – die Rede ist von Bildern, die mit ihrem irdischen Dasein verpflichtet sind, den Desktop zu verschönern. Wer sich weder mit teuren Fahrzeugen noch schlanken und dünn bekleideten Frauen zufrieden geben möchte, sollte einen Blick auf das Desktop-Thema „Zeit“ von zarathustra.6x.to werfen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 11. August 2006 in den Themengebieten Kommentare

Praxis: Pixel-Panorama selbstgemacht – „AutoStitch“ (Freeware)

Panorama selbstgemacht: Mit der Freeware AutoStitch ist das auch für Laien kein ProblemWeitwinkelobjektive finden sich eher selten im Kamera-Equipment des Otto-Normalfotografen wieder – bei den meisten digitalen Kompakt-Kameras können sie ohnehin nicht nachgerüstet werden. Mit der passenden Freeware wie das hier vorgestellte „AutoStitch“ der University of British Columbia sind auch Laien in der Lage, Panoramen und voluminöse Pixelwerke aus Einzelbildern anzufertigen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. August 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Bildrauschen ade - Helicon Noise Filter

Wenngleich modernste Technik in aktuellen Digital-Kameras Einzug gehalten hat, gibt es nichtsdestotrotz immer noch Probleme mit dem allgegenwärtigen Bildrauschen, dass sich insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen als eine Art “Streuselkuchen” auf dunklen beziehungsweise blauen Hintergründen offenbart – und auch das schönste Motiv ruinieren kann. Die Ursache liegt in der immer größer werdenden Packungsdichte der Pixel bei gleich bleibender Sensorfläche und ist so speziell bei sehr kompakten Kameras jenseits der 5 Megapixel problematisch.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. Juli 2005 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren