Musiktipp: „What The Blood Revealed“ (2007, EP)

Mit Gesang haben die vier schottischen Jungs aus Irvine zwar nicht viel am Hut, dafür kommen Fans melodiösen Postrocks à la Mogwai auf ihre Kosten. Vier Songs der aktuellen EP können kostenfrei von der Musikplattform last.fm herunter geladen werden.

What The Blood Revealed: Kostenfreier Postrock.

What The Blood Revealed: Sprachloser Experimental-Postrock

Auch wenn audiophilen Zeitgenossen die magere 128-KBps-Codierung der vier MP3s ein Dorn im Auge sein dürfte, so bieten „What The Blood Revealed“ doch stimmige Gitarrenmusik, die zwischen extrem ruhigen bis hin zu nervösen Riffs pendelt.

Trackliste:

1. Evolution is Not a Theory
2. Modern/Latter Improvements to the Ptolemaic System
3. Blood On The Turing Machine
4. They Will Sow Guns And We Will Reap Bullets

Netzauftritt & Download: lastfm.de/music/What+The+Blood+Revealed

Profil auf Myspace.com: myspace.com

Kategorie im Netzverzeichnis: Kostenfreie Musiksammlungen

Live-Performance auf Youtube.com:





| | 24. Juni 2008 6971 x gelesen Schlagwörter: kostenfreie mp3s, mogwai, musiktipp, postrock

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


„Frets on Fire“ – klimperndes Gitarrenspektakel

Frets on FireDas eine handelsübliche PC-Tastatur ihre Existenzberechtigung nicht nur durch das lethargische Einstampfen von Wörtern, Tastenkombinationen oder URLs verdient, beweist das kreative Karaoke-Spiel „Frets on Fire“. Mit der kostenfreien Software funktioniert man das heimische Tastenwerk kurzerhand in eine – stark vereinfachte – E-Gitarre um.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Dezember 2006 in den Themengebieten Kommentare

Anleitung: Fehlende CD-Cover mit Winamp herunterladen

CD-Cover mit Winamp herunterladenMit freien Werkzeugen wie „Exact Audio Copy“ lässt sich das heimische CD-Archiv ganz nach persönlichen Qualitätsansprüchen hinsichtlich Bitrate und verwendeten Audio-Codec für den PC „digitalisieren“. Wer darüber hinaus auf das Einscannen des Cover-Materials verzichten möchte, kann dies unter anderem mit Winamp nachholen, wenn auch mit eingeschränkter Auflösung und teilweise schlechten Cover-Vorschlägen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 22. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

CD-Cover mit „RockAA“ herunterladen (GPL, Linux, Mac OS X, Windows)

RockAA - CD Cover für das heimische Musikarchiv oder für MP3 Player herunterladenWer sein privates Musikarchiv oder mobile MP3-Player mit bunten Plattenhüllen ergänzen möchte, findet mit Johannes Degler’s „RockAA“ einen praktischen und kostenfreien Gehilfen auf Java-Basis.

...mehr darüber! veröffentlicht am 12. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren