Musiktipp-Spezial: Weihnachtliche Klänge unterm Tannenbaum

Die intensivierte Medienpräsenz von Wham!’s „Last Chrismas“ ist ein unmissverständliches Anzeichen: Weihnachen steht vor der Tür. Für die passende akustische Untermalung der Adventszeit hat das Netz eine Menge zu bieten – der nachfolgende Artikel stellt einige kostenfreie Fundstücke vor.

Weihnachtliche Klänge unterm Tannenbaum: Eine kleine Auswahl an kostenfreien Advents-Musikstücken im Netz. Bildquelle: aboutpixel.de / Advent, Advent, ... © Rau Dominik Weihnachtliche Klänge unterm Tannenbaum - Vorleser.net überzeugt mit Märchen, Gedichten und Weihnachtsgeschichten

Vorleser.net stellt zahlreiche Märchen, Gedichte und Weihnachtsgeschichten als MP3-Dateien zum Download zur Verfügung. Das Material reicht von „Die Weihnachtswiese“ (Gerdt von Bassewitz) über „Nussknacker und Mausekönig“ bis hin zu Rainer Maria Rilkes „Wunderweiße Nächte“.

Netzauftritt: vorleser.net

Weihnachtliche Klänge unterm Tannenbaum - Herbert-fritz.de bietet die bekanntesten Weihnachtslieder im Midi-Format an

Klassische Weihnachtslieder im Midi-Format gibt es auf herbert-fritz.de zu bewundern, wobei der Schwerpunkt auf Orgelmusik liegt. Das umfangreiche Angebot bietet von „Alle Jahre wieder“ bis zum Klassiker „Stille Nacht, heilige Nacht“ eine gut sortierte Auswahl, welche neben den eigentlichen Midi-Dateien auch Liedertexte und Noten zum gemeinsamen Musizieren zur Verfügung stellt.

Netzauftritt: herbert-fritz.de (links auf „Weihnachten“ klicken)

Weihnachtliche Klänge unterm Tannenbaum - Feels like Christmas - Weihnachtsmusik aus dem angelsächsischen Sprachraum

Wer Weihnachten unbedingt mit englischsprachiger Musik verbringen möchte, findet auf feelslikechristmas.com einige instrumentale Stücke. Eine Linksammlung mit 235 Weihnachtsliedern unter der Creative-Commons-Lizenz stellt Uwe Hermann auf seinem Internetauftritt zur Verfügung, auch hier liegt der sprachliche Schwerpunkt im angelsächsischen Bereich.

Netzauftritt: feelslikechristmas.com

Netzauftritt: hermann-uwe.de

Eine Suche im englischsprachigen Internetauftritt archive.org bringt zahlreiche LIVE-Stücke zu Tage, wobei das musikalische Spektrum von instrumentaler Musik bis hin zu Punk-Rock reicht. Ob letzteres zum Thema des Artikels passt, bleibt allerdings fraglich.

Netzauftritt: archive.org

| | 14. Dezember 2007 5733 x gelesen Schlagwörter: kostenfreie weihnachtsmusik, märchen gedichte und geschichten für das weihnachtsfest, weihnachtslieder im midi-format

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Schicker Bildschirmschoner mit kreativer Zeitansage: „DROPCLOCK“ (Windows, Mac OS X)

DROPCLOCK: Ein besonderer Bildschirmschoner für Windows XP / Vista und Mac OS XAuch wenn ungezählte Bildschirmschoner, neudeutsch auch als „Screensaver“ bezeichnet, für Windows zur Verfügung stehen, so ist „DROPCLOCK“ doch aus allerlei Blickwinkel etwas Besonderes – das fängt schon bei seiner stattlichen Größe von immerhin 136 MByte an.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Firefox: „GooglePreview“ – Suchrecherche mit Vorschaubildern

Miniaturansichten bei der Suchrecherche im Browser abzeigen: GooglePreview macht's möglichMit einem Plugin, welches neben Mozilla Firefox auch für den Internet Explorer zur Verfügung steht, lassen sich kleine Website-Miniaturansichten bei der Onlinesuche über Google oder Yahoo! einbinden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 30. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Online-Spieletipp: „Schräger Schlitten fahren“ – Linerider.com

Schräge Schlittenfahrten: Linerider.com machts möglich (Flash, Browsergame)Mit einem sympathischen Schlittenspiel auf Flash-Basis hat sich der tschechische Student Boštjan Cadež die Gunst einer weltweiten Fangemeinde erarbeitet. Kreative Spielenaturen können sich dabei nach Gutdünken austoben: Die Strecken können selbst zusammengestellt werden, bloß eben in einer Art und Weise, das der Schlitten keinen Schaden nimmt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 5. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren