Musiktipp: Muse und The Streets: „Who knows who“

Passend zum Festival-Sommer bieten Muse und The Streets ihr Gemeinschaftswerk „Who knows who“ als kostenfreien MP3-Download an.

Musiktipp: Muse und The Streets: „Who knows who“

„Who knows who“ ist ein typischer Alternative-Rock-Song mit kreischendem Gesang und recht wuchtigen Gitarrenriffs. Die qualitativ hochwertige Audiocodierung (MP3, 320 kbps) klingt auch auf höherwertigem Audio-Equipment gut. Der Song kann kostenfrei über das Muse-Forum heruntergeladen werden. Eine Registrierung ist dabei nicht notwendig.

Download: board.muse.mu

| | 14. August 2008 33606 x gelesen Schlagwörter: download, mp3, muse, musiktipp, the streets

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Metadaten-Automat für MP3s: TagScanner 5.0 (Freeware, Windows)

Metadaten-Automat für MP3s: TagScanner 5.0Umfangreiche Musikarchive in digitaler Form lassen sich ohne passende Metadaten kaum handhaben. Mit der Freeware TagScanner lassen sich MP3s automatisch mit den passenden Informationen (ID3v1/ID3v2) vervollständigen und die Dateinamen flexibel per Batchkonvertierung umbenennen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 30. August 2008 in den Themengebieten Kommentare

Musiktipp: Morning Theft – Between Walls (LP, MP3)

Morning Theft: Between Walls kostenfrei als hochwertige MP3s herunterladenSommer ist immer auch Festivalzeit. Ausgelassen abrocken können Fans der Alternative-Rock-Szene allerdings auch zu Hause mit dem Album „Between Walls“ der Gruppe Morning Theft, welches kostenfrei im Netz herunter geladen werden kann.

...mehr darüber! veröffentlicht am 8. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

ID3-Tags automatisiert

Das Problem ist allgemein bekannt: Beim so genannten “rippen” von Audio-CDs in komprimierte Form (z.B. MP3) ist man ohne Internetverbindung stets darauf angewiesen, Titel und Bandinformationen (die in MP3-Audiodateien als ID3-Tags abgespeichert werden) manuell einzugeben. Glücklicherweise gibt es dafür eine Lösung: die lokale freedb. Sie ist mit über 300 MB Größe zwar kein kleiner Brocken, stellt aber die ID3-Informationen aus über 1,7 Millionen Alben zur Verfügung.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. Juni 2005 in den Themengebieten Kommentare [2]

Leserkommentare

Artikel kommentieren