Mozilla Firefox: Druckvorschau mit „Print/Print Preview“

Der Druckdialog war noch nie eine Stärke von Mozilla Firefox. Glücklicherweise lassen sich mit dem passenden Plugin Druckeinstellungen und Vorschau individuell konfigurieren – was durchaus die eine oder andere Seite Papier sparen kann.

Mozilla Firefox: Druckvorschau mit Print/Print Preview


Spart Papier: Drucken mit dem Firefox-Add-on „Print/Print Preview“


„Print/Print Preview“ ist ein Add-on für Mozilla Firefox und läuft sowohl in der 2er als auch in der aktuellen 3er-Version des Browser. Die Erweiterung fügt dem Menü unter anderem den Eintrag „Druckvorschau“ hinzu. Damit lassen sich Skalierung (30 – 100 Prozent), Seitenränder (über den Button „Seite einrichten…“) sowie die Beschriftung von Kopf- und Fußzeile individuell einrichten.

Mozilla Firefox: Druckvorschau mit Print/Print Preview


Kopf- und Fußzeilen lassen sich mit „Print/Print Preview“ mit eigenen Vorgaben bestücken


Ebenso lassen sich etwaige Hintergrundbilder ein- oder ausblenden. Wie bei jedem Add-on muss Mozilla Firefox nach der Installation des Plugins neu gestartet werden.

Netzauftritt & Download: addons.mozilla.org

| | 23. August 2008 8388 x gelesen Schlagwörter: add-on, druckvorschau für mozilla firefox, mozilla firefox, print/print preview

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.0/5(4 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Update: Deutsche ICQ6-Version in neuem Gewand

ICQ 6 - Instant Messenger in neuem GewandZwar gibt es mit Gaim, Trillian, Miranda oder QIP inzwischen allerlei werbefreie Instant-Messenger, unumstrittener Platzhirsch bleibt aber weiterhin ICQ, welcher nunmehr bei Ausgabe Nr. 6 angelangt ist und eine renovierte, deutschsprachige Benutzeroberfläche besitzt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 5. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Google Chrome: „Nach-Hause-Telefonieren“-Funktionen deaktivieren

Google Chrome: Nach-Hause-Telefonieren-Funktionen deaktivierenDie Beta-Version des Google-Browsers „Chrome“ mag noch so innovativ und schnell sein – Daten werden trotzdem mehr oder weniger ungefragt an Google übertragen. Die nachfolgende Video-Anleitung verrät, wie man diese Neugier zumindest etwas bremsen kann.

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. September 2008 in den Themengebieten Kommentare

Mozilla Firefox: Tabwechsel mit 3D-Effekt

Mozilla Firefox: Tabwechsel mit 3D-EffektDie Arbeit mit mehreren Reitern (so genannte „Tabs“) im Browser ist zwar praktisch, das eintönige Wechseln zwischen den Fenstern aber leider kein optischer Augenschmaus. Zum Glück sorgt das Firefox-Plugin „Tab Effect” für Abwechslung.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren