Mozilla Firefox 3: Individuelles Website-Zoomen mit „No Squint“

Die dritte Generation von Mozilla Firefox besitzt eine praktische Zoom-Funktion – etwa für die winzigen Displays der neuen Netbook-Klasse. Das Firefox-Add-on „No Squint“ erweitert diese und bietet neben einer Lupen-Erinnerungsfunktion für bestimmte Webseiten auch neue Schaltflächen.

Browserzoom nach Maß: No Squint


Browserzoom nach Maß: No Squint

„No Squint“ steht für Mozilla Firefox 3 zur Verfügung. Mit dem Add-on kann der Browser um eine variable Zoom-Erinnerungsfunktion und entsprechende Lupen-Buttons erweitert werden. So lässt sich mit „No Squint“ ein einheitliches Zoom-Level für alle Webseiten (im Reiter „Exceptions“ lassen sich entsprechende Ausnahmen angeben) definieren.

Browserzoom nach Maß: No Squint

Über das Tastenkürzel „Strg“ können Netzauftritte per Maus-Scrollrad nach Gutdünken heraus- und hereingezoomt werden. Neben diesen praktischen Werkzeugen erweitert „No Squint“ Firefox auch um zusätzliche Tastenkürzel (Text/Gesamtzoom) und Schaltflächen (müssen nachträglich eingefügt werden). Bei unüblichen Abmessungen – seien es riesige 24-Zoll-Displays oder die kompakten 7- bis 10-Zoll großen TFTs der Netbook-Generation – steht einer optimalen Bildschirmnutzung damit nichts mehr im Wege.

Netzauftritt und Download: mozilla.org

| | 20. August 2008 16342 x gelesen Schlagwörter: mozilla firefox, no squint, zoom

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Frisierter Forscher

Die weltweit am häufigsten für das Netz verwendete Software kommt bekanntlich aus dem Hause Microsoft – die Rede ist vom als “Internet Explorer” apostrophierten Browser, der seit Jahren durchschnittliche Marktanteile von über 80 Prozent aufweißt. Doch inzwischen bröckelt die Gunst der Nutzer, insbesondere die Konkurrenz von Mozilla (Firefox) schnappt sich häppchenweise kleine Stückchen vom großen Kuchen weg. Ursache: Als zeitgemäßes “Instrument zur Erforschung des Netzes” kann man den Internetexplorer leider nicht mehr bezeichnen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. Juli 2005 in den Themengebieten Kommentare

Gehacktes: Google-Suchergebnisse nach Zeit sortieren

Google-Trick: Suchergebnisse nach Datum sortierenGoogle bietet für eine Suchmaschine recht gute Ergebnisse an, welche mit der erweiterten Suche noch verfeinert werden können. Ein Sortiermechanismus nach Datum fehlt bisher allerdings – mit einem Trick lässt sich diese Funktion leicht nachrüsten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. April 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Was ist ein GPI?

Wer kennt diese Problemchen nicht: Ob Bequemlichkeit, akuter Zeitmangel oder einfach nur Hunger: In Deutschland liegt der Konsum von Pizza im Trend. Leider verliert man schnell den Überblick bei reichlich unterschiedlichen Größen (man denke nur an “Klein” , “Mittel” , “Groß” oder “Familie”).

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. März 2005 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren