Praxis: Pixel-Panorama selbstgemacht – AutoStitch (Freeware)

RSS mit Abilon

Durch die heutzutage allgegenwärtig vorhandene Mannigfaltigkeit von Informationen im weltumspannenden Netz braucht es zuverlässige Softwarelösungen, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Eine Möglichkeit, sich schnell und effizient über das aktuelle Tagesgeschehen in allen nur erdenklichen Bereichen zu informieren, stellen so genannte RSS-Feeds dar.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. Juli 2005 in den Themengebieten Kommentare

Frisierter Forscher

Die weltweit am häufigsten für das Netz verwendete Software kommt bekanntlich aus dem Hause Microsoft – die Rede ist vom als “Internet Explorer” apostrophierten Browser, der seit Jahren durchschnittliche Marktanteile von über 80 Prozent aufweißt. Doch inzwischen bröckelt die Gunst der Nutzer, insbesondere die Konkurrenz von Mozilla (Firefox) schnappt sich häppchenweise kleine Stückchen vom großen Kuchen weg. Ursache: Als zeitgemäßes “Instrument zur Erforschung des Netzes” kann man den Internetexplorer leider nicht mehr bezeichnen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. Juli 2005 in den Themengebieten Kommentare

ID3-Tags automatisiert

Das Problem ist allgemein bekannt: Beim so genannten “rippen” von Audio-CDs in komprimierte Form (z.B. MP3) ist man ohne Internetverbindung stets darauf angewiesen, Titel und Bandinformationen (die in MP3-Audiodateien als ID3-Tags abgespeichert werden) manuell einzugeben. Glücklicherweise gibt es dafür eine Lösung: die lokale freedb. Sie ist mit über 300 MB Größe zwar kein kleiner Brocken, stellt aber die ID3-Informationen aus über 1,7 Millionen Alben zur Verfügung.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. Juni 2005 in den Themengebieten Kommentare [2]

Übersicht schaffen - mit Winroll

Regelmäßig stört vor allem auf niedrig auflösenden Bildschirmen der permanente Platzmangel. Zwar kann man unter Windows einzelne Fenster minimieren und damit zurück in die Taskleiste verbannen, doch wirklich effizient ist dieses Verfahren nicht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 16. Juni 2005 in den Themengebieten Kommentare

RK Launcher 0.3 beta

Mit dem als “RK Launcher” titulierten Programm bekommt der versierte Windows-Nutzer einen stilvollen und effizienten Taskbar-Komfort, den Apple-Kunden schon seit längerem gewohnt sind und sicherlich auch nicht missen wollen: Die neue Taskleiste lässt sich in allen 4 Seiten des Desktops positionieren, die Größe der Symbole ist variabel und zudem individuell erweiterbar, was bedeutet, dass man beliebig viele Programmverknüpfungen hinzufügen kann. Fährt man mit dem Mauszeiger auf einen Icon des RK Launcher, wird dieser mit einem “Mouseover”-Effekt hervorgehoben und kann ggf. per Mausklick gestartet werden. Auf Wunsch blendet sich die Software automatisch aus bzw. wieder ein (falls sie dem einen oder anderen Programm im Wege sein sollte), die Transparenz des Taskbar-Hintergrundes ist ebenfalls flexibel gestaltet.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Mai 2005 in den Themengebieten Kommentare

Apfel für Einsteiger

Seit einigen Monaten gibt es ihn: Den Mac Mini. Mit 489 € ist er der billigste und zugleich kleinste Sprössling des Apple-Produktportfolios, den es je gab. Zum Vergleich: Ein eMac kostet im Apple-Onlinestore bereits 779 € und der Power Mac G5 mit zwei 64-Bit Prozessoren stolze 1919 €. Mit seinen Abmessungen von 16,5×16,5×5cm (LxBxH) und nur 1,4 kg Gewicht kann man den Mac Mini bequem von A nach B verfrachten. Diese “Mobilität” resultiert nicht zuletzt aus dem einfachen Grund, das Apple beim Mac Mini auf vorhandene Bauteile der iBook-Serie zurückgreift. Nichtsdestotrotz hat man mit dem Mac Mini einen kleinen und eleganten Schreibtischkamerad zur Seite stehen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. Mai 2005 in den Themengebieten Kommentare

VLC Media Player

Der VLC Media Player ist ein schnelles und kompromissloses Videoabspielgerät für den Personal Computer: Er besticht nicht nur durch die große Anzahl der unterstützten Video- und Audioformate (MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, DivX, mp3, ogg, DVD, SVCD, VCD), sondern kann ferner auch als VideoStreaming-Client fungieren. Selbst nur partiell kopierte Videostücke oder beschädigte Dateien aus diversen Tauschbörsen verschlingt dieser Alleskönner ohne Probleme.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. Mai 2005 in den Themengebieten Kommentare

Mächtig und schlicht: Foobar2000

Windows XP Balloontips unterbindenFoobar2000 ist vieles, was Winamp einmal war: Schnell, übersichtlich und im Bezug auf diverse Audioformate sehr flexibel. Die Standardinstallation unterstützt von Haus aus bereits die weit verbreiteten Codecs wie MP3, WAV, FLAC (Free Lossless Audio Codec), APE (Monkeys Audio), OGG Vorbis und MPC.

...mehr darüber! veröffentlicht am 21. März 2005 in den Themengebieten Kommentare

Eine kleine Auswahl an Winamp-Skins

Winamp SkinsMit den hier abgebildeten “Winamp-Skins” können Sie den beliebten Audioplayer visuell Auffrischen. In der Regel reicht bei geöffnetem Player ein Klick auf den entsprechenden Verweis. Firefox-Nutzer können unter “Öffnen mit” Winamp auswählen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. Januar 2005 in den Themengebieten Kommentare