Internetfernsehen für Alle: IPTV mit „Zattoo“ (Windows, Linux, Mac OS X)

Während das IPTV-Angebot der Telekom für das neue VDSL noch auf wenige Großstädte begrenzt ist, bietet der Schweizer Anbieter Zattoo eine legale P2P-Lösung mit 21 Sendern, darunter „Das Vierte“, „DSF“, „MTV“ und „Comedy Central“, für herkömmliche DSL-Zugänge an.

Internetfernsehen für Alle: Zattoo stellt zwar knapp 20 eher unbekanntere Sender zur Verfügung, die Bildqualität und Störanfälligkeit lassen zu Wünschen übrig

Auf die großen Privatsender geschweige denn öffentlich-rechtlichen Kanäle muss man vorerst verzichten, dafür steht die Wiedergabe-Software für Windows, Linux und Mac OS X kostenfrei zur Verfügung. Ob sich später bekanntere TV-Namen zum Angebot hinzugesellen, steht nicht fest, zumindest dürften die rechtlichen Hürden, etwa für Sportübertragungen, recht groß sein. Vor dem Download ist eine Registrierung per E-Mail-Adresse notwendig.

Die aktuelle Beta-Version 3.05 stellt insgesamt knapp zwei dutzend Sender (Comedy Central, Das Vierte, DMAX, DSF, Giga, MTV, Nick, Tier TV, TV Gusto, VIVA, Entertainment Channel, Al Jazeera English, Canal 24 Horas, CNN International, France 24 English, LUXE.TV, SF info, sumo.tv, Telezüri, The Poker Channel, TVE Internacional) zur Verfügung. Die Bildqualität ist durchgehend mäßig und am ehesten mit dem altbackenen VHS-Standard zu vergleichen. Für Zapping-Fans sind die Umschaltzeiten von bis zu 10 Sekunden störend, im Testbetrieb kam es außerdem des Öfteren zu Aussetzern. Finanziert werden soll der Service durch Werbeeinblendungen während des Umschalt-Vorgangs, im Test war davon allerdings noch nichts zu sehen. Eine Aufnahme-Funktion ist nicht integriert, dafür besitzt „Zattoo“ immerhin einen Vollbildmodus.

Netzauftritt & Download: zattoo.com

Kategorie im Netzverzeichnis: Internet-TV

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.43/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.4/5(7 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Praxis: Rechtschreibhilfe für Mozilla Firefox (Anleitung)

Rechtschreibüberprüfung für Mozilla FirefoxOb browserbasierte E-Mail-Konten oder Kommentarfelder: Das passende Wörterbuch zur automatisierten Rechtschreibüberprüfung kann zumindest manchen Schusselfehler vermeiden helfen – die nachfolgende Anleitung zeigt, wie man die aktuelle Version von Mozilla Firefox (2) damit nachrüstet.

...mehr darüber! veröffentlicht am 22. September 2007 in den Themengebieten Kommentare

„Pimp my Firefox“

Pimp my FirefoxMit über 200 Millionen heruntergeladenen Kopien seit der offiziellen Veröffentlichung im November 2004 ist Mozilla’s Webbrowser „Firefox“ eine der attraktivsten Open-Source-Lösungen. Mit etwas Handarbeit und cleveren Erweiterungen („Extensions“) kann man den flinken Rotfuchs (Version 1.5.x oder 2.0.x) noch effizienter im alltäglichen Gebrauch einsetzen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 17. Dezember 2006 in den Themengebieten Kommentare [2]

Online TV Recorder

Fernsehsendungen aufnehmen, komplett ohne den heimischen Flimmerkasten und Videorekorder? Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, mit onlinetvrecorder.com aber potentiell denkbar. Der kostenfreie Service nimmt dabei im “Kundenauftrag” verschiedene Sendungen, die man vorher relativ bequem per EPG auswählen kann, auf und stellt sie dem registrierten Nutzer zur Verfügung. Titel der öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF, Arte, 3Sat und der privaten Gruppen RTL, Sat1/Pro7, RTL2, VOX, Kabel1 sowie MTV können hierbei ausgewählt werden. Die Aufnahmen stehen zumindest für die private Nutzung frei, dürfen allerdings nicht an Dritte weitergegeben werden.

...mehr darüber! veröffentlicht am 7. Februar 2006 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

  1. Das mit dem Linux muss dann schon relativiert werden. Zattoo läuft nähmlich nur mit GNOME. Die KDE-User schauen in die ‘leere’ Röhre oder müssen sich auf eine ‘Bastelei’ einlassen. Bin natürlich voll auf den Bluff hereingefallen.

    am 29 Dezember 2007, 00:55.

Artikel kommentieren