Google: Suchinteressen mit „Google Insights for Search“ aufspüren

Die Marktmacht des amerikanischen Suchmaschinen-Primus ist in mancherlei Hinsicht bedenklich: Mit „Google Insights for Search“ (Beta) stellt Google neuerdings angehäufte Suchbegriff-Trends seit 2004 mit umfangreichen Filtermöglichkeiten ins Netz.

Suchtrends mit „Google Insights for Search“ aufspüren


Insights for Search: Suchrausch anlässlich der Veröffentlichung des aktuellen Akte-X-Kinofilms „Jenseits der Wahrheit“.

„Google Insights for Search“ (BETA, bisher mit englischer Nutzeroberfläche) bietet viele Filtermöglichkeiten (Sucheinträge, Land, Jahr, Kategorie u.a.), um das „Interesse“ und die Örtlichkeit diverser Suchbegriffe ausfindig zu machen. Genaue Zahlen verrät der Online-Dienst ohne Google-Account nicht, wer ein Benutzerkonto besitzt, kann entsprechendes Zahlenmaterial als CSV-Liste kostenfrei herunterladen. Absolute Zugriffszahlen lassen sich in beiden Fällen nicht ermitteln, lediglich die Suchanfragen für bestimmte Begriffe bezogen auf die Gesamtanzahl an Suchanfragen werden in einer normalisierten Form visualisiert.

Mit „Insights for Search“ kann außerdem die Nachfrage nach unterschiedlichen Suchbegriffen verglichen und grafisch dargestellt werden. Insbesondere die regionale Verteilung von Suchanfragen – etwa nach Bundesländern in Deutschland – ist recht hübsch gestaltet. Die Performance des Online-Werkzeugs konnte im Test nicht immer überzeugen.

Netzauftritt: google.com/insights

Beispiele:

Suchtrends mit „Google Insights for Search“ aufspüren


Übernahme-Such-Peak: Continental AG vs. Schaeffler KG


Suchtrends mit „Google Insights for Search“ aufspüren


Nietzsche’s Zarathustra schlägt kostenfreie Pornos

| | 14. August 2008 6087 x gelesen Schlagwörter: google, google insights for search, online dienst, regionale suchinteressen

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.67/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.7/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Mozilla Firefox: Tabwechsel mit 3D-Effekt

Mozilla Firefox: Tabwechsel mit 3D-EffektDie Arbeit mit mehreren Reitern (so genannte „Tabs“) im Browser ist zwar praktisch, das eintönige Wechseln zwischen den Fenstern aber leider kein optischer Augenschmaus. Zum Glück sorgt das Firefox-Plugin „Tab Effect” für Abwechslung.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Praxis: Portables Opera auf USB-Sticks

Portable Variante von Opera: OperaUSBDer aus Norwegen stammende Browser Opera hat sich dank seiner sparsamen und schnellen Arbeitsweise – ohne dabei auf eine umfangreiche Funktionspalette verzichten zu müssen – eine große Fangemeinde im Internet gesichert. Die aktuelle Version 9.24 gibt es auch als mobile „Stickware“ zum überall mit hinnehmen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. November 2007 in den Themengebieten Kommentare

Spieletipp: Ballerspaß mit „AssaultCube“ (Linux, Mac OS X, Windows)

Spannender Ballerspaß für Nebenbei: AssaultCubeWer noch auf der Suche nach einem zweckmäßigen Büropausenfüller ist, findet möglicherweise in Form des First-Person-Shooter „AssaultCube“ den passenden Zeitvertreib. Die nur 18,3 Mbyte große Freeware steht gleich für drei verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung, braucht keine besonders anspruchsvollen Hardwarevoraussetzungen und besitzt sowohl einen Single- als auch Multiplayermodus.

...mehr darüber! veröffentlicht am 18. Juli 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren