Gehacktes: Olympus C4040Z zum Rohdatenmodus (RAW) überreden

Altbackene Digitalkamera-Modelle von Olympus (C3030, C4040…) kann man nicht nur günstig erwerben, sie fabrizieren trotz ihres gehobenen Alters immer noch erstaunlich gute Bilder – was nicht zuletzt an der moderaten Auflösung bei vergleichsweise großem CCD liegt. Mit dem passenden Software-Hack können die Pixelpensionäre sogar RAW-Bilder aufnehmen.

Testbild (Kunstlicht):

Hack: Olympus C4040Z zum RAW-Modus überreden

Konvertiertes RAW-Bild, Olympus C4040Z, RAW-Hack, TIFF, 2560×1920 Pixel, 4.92 Megapixel, 28,15 Mbyte original, gepackt als ZIP

Anleitung RAW-Hack: Digitalfoto Blog

Olympus C4040 (engl): steves-digicams.com

Olympus C4040 Testberichte: www.ciao.de

Siehe dazu auch:

Zeitraffer selbstgemacht

| | 18. Juni 2007 5397 x gelesen Schlagwörter: digital, fotografie, olympus c4040, raw

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Desktop: Windows-Vista-Look für Windows XP

Vista-Gewänder für Windows XPDas durchaus lebhafte Standard-Erscheinungsbild von Windows XP kann auf Dauer seinen Reiz verlieren. Dabei ist die Metamorphose in den klassischen Windows-2000-Stil oder in die elegante Klavierlack-Optik von Vista ohne weiteres machbar – drei Desktop-Gewänder für das „Fenster XP“ im Vergleich.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. August 2007 in den Themengebieten Kommentare

Pixelbildbearbeitung mit individuellen Lösungen: „Imgeditor“ (Freeware, Windows XP)

Bildverknüpfungen mit imgeditor unter Windows XP festlegenNicht immer eignet sich ein und dasselbe Bildbearbeitungsprogramm gleichermaßen, um bestimmte Bildtypen wie etwa JPEG, GIF oder TIF aufzubereiten. Mit der cleveren Freeware „Imgeditor“ lassen sich je nach gewünschtem Bildformat unterschiedliche Programme festlegen – das per Voreinstellung verknüpfte Microsoft Paint wird damit überflüssig.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. März 2008 in den Themengebieten Kommentare

Praxis: Einheitliche Ansicht für alle Verzeichnisse im Windows Explorer

Wechselnde Ordneransichten gehören mit dieser Anleitung für Windows endgültig der Vergangeheit anIn Bezug auf die visuelle Darstellung einzelner Ordner führt der Windows Explorer ein seltsames Eigenleben: Die nervende Symbolansicht hier, die unpassende Miniaturansicht dort. Dabei ist es kein Problem, für alle Verzeichnisse eine einheitliche Darstellung zu erzwingen, wie die nachfolgende Anleitung verrät.

...mehr darüber! veröffentlicht am 8. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren