Festplatte ausmüllen

Mit dem kleinen aber feinen Software-Werkzeuge
„JDiskReport“ von Karsten Lentzsch können Sie auf schnelle und komfortable Art und Weise Einsicht in das Datenwirrwarr ihrer Festplatte nehmen. Die in Java programmierte Lösung zeigt dabei nicht nur die Ordner mit dem größten Bithunger, sondern auf Wunsch auch die 100 größten Dateien an. Ferner können Sie sich auch die – abstrakt formuliert – „demographische“ Struktur der Daten sowie die meistgenutzten Formate anzeigen lassen.


JDiskReport

JDiskReport

JDiskReport

JDiskReport

JDiskReport

| | 15. Juli 2006 4433 x gelesen Schlagwörter: jdisk, systemwerkzeug

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Übersicht schaffen - mit Winroll

Regelmäßig stört vor allem auf niedrig auflösenden Bildschirmen der permanente Platzmangel. Zwar kann man unter Windows einzelne Fenster minimieren und damit zurück in die Taskleiste verbannen, doch wirklich effizient ist dieses Verfahren nicht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 16. Juni 2005 in den Themengebieten Kommentare

Aktuelles: Finales Windows XP Service Pack 3 zum Download

Windows XP Service Pack 3: Finale Version von Microsoft zum kostenfreien DownloadÜber drei Jahre hat sich Microsoft für den Nachfolger des Windows XP Service Pack 2 gelassen, nach mehreren Vorab-Versionen (und diversen, nicht autorisierten Kopien, die im Netz herumgeistern) stellen die Redmonder nun endlich die finale deutsche Version des Service Pack 3 auf windowsupdate.com zum Download zur Verfügung – angeblich das letzte dieser Art für das trotz Windows Vista immer noch beliebte XP.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: Fenster freischaufeln mit „MinimOther“ (Freeware, Windows XP)

MinimOther: Schaufelt den Windows-Desktop automatisch freiWenn einem der Blick auf den heimischen Desktop durch einen dichten Fensterwald verwehrt bleibt kann man entweder alle Fenster einzeln minimieren oder zieht mit „MinimOther“ eine praktische Freeware zu Rate, die diesen Prozess automatisch verrichtet.

...mehr darüber! veröffentlicht am 12. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren