Eee PC 900 im Saturn

Ab Montag bringt Saturn den Asus Eee PC 900 mit Intels Celeron M, 1 GByte RAM und 12 GB Flash-Speicher für 399,- Euro in einigen Geschäften (unter anderem Weimar) in den deutschen Einzelhandel.

Saturn: Eee PC 900 für 399 Euro.

Asus Eee PC 900: Etwas größeres Display als im 701er Modell, sehr hohe Auflösung, stromsparender, schockresistenter Flash-Speicher, sehr leicht, noch preiswert. Quelle: Saturn-Werbeprospekt

Der Asus Eee PC 900 verfügt im Gegensatz zum in Deutschland erhältlichen Eee PC 701 über ein größeres, 8,9-Zoll breites Display mit 1024×600 Bildpunkten. Im Inneren arbeitet nicht Intels neuer Atom-Prozessor, sondern ein mit dem Eee PC 701 vergleichbarer Celeron M mit „echten“ 900 MHz. Intels neuen Atom-Prozessor will Asus erst Ende Juni 2008 in die Eee-PC-Produktion aufnehmen. Für den Celeron M spricht auch der verwendete 910GML-Chipsatz. Die 12 GB Festplattenspeicher des Eee PC 900 teilen sich in ein fest verlötetes 4 GB-Modul und ein 8-GB-Modul auf.

Der von Saturn als „Family PC“ bezeichnete Eee PC 900 verfügt ferner über integriertes WLAN (802.11 b/g), drei USB-Anschlüsse, VGA-Ausgang, einen integrierten 4-in-1 Kartenleser (MMC/SD), einen 10/100 MBit Netzwerkanschluss sowie eine 1,3-Megapixel-Webcam.

Als Betriebssystem kommt Windows XP Home (OEM) zum Einsatz, Saturn bietet das 990 Gramm schwere Gerät in den Farben Schwarz und Weiß an. Zum Akku werden keine Angaben gemacht, mit hoher Wahrscheinlichkeit enthält der Eee PC 900 aber die kleinere 4400-mAh-Version. Je nach Verwendungsweise dürfte der Akku für zwei bis drei Stunden Laufzeit genügen. Der Preis für den Family PC beträgt 399,- Euro.

Fazit: Die Luft für Saturn’s Eee PC 900 ist recht dünn: Aldi bietet mit dem Medion Akoya Mini ein ebenso teures, aber mit 80 GB Festplatte (kein Flash) und Intels neuem Atom-Prozessor sowie der LED-Hintergrundbeleuchtung besser ausgestattetes Gerät an, welches 300 Gramm schwerer ist. Für 50,- Euro weniger ist auch das ONE A450 eine Alternative, es verfügt aber über einen deutlich schwächeren Prozessor.

STICHWORT: Netbook
Netbooks sind Mini-Laptops, die mit durchschnittlich 1000 Gramm sehr leicht sind und über kleine Displays zwischen 7 und 10 Zoll verfügen. Mit Preisen zwischen 200,- und 500,- Euro ist diese neue Geräteklasse sehr preiswert, die eingesetzte Hardware (CPU, Festplatte) ist jedoch meist stark abgespeckt. Bei vielen Modellen kann man zwischen Linux und Windows als Betriebssystem wählen. Die Hardware-Performance ist i.d.R. für die meisten Spiele ungenügend, wobei ältere Ego-Shooter (Quake, OpenArena) durchaus ruckelfrei laufen. Bevorzugtes Einsatzgebiet der Netbooks ist die mobile Anwendung im Office- und Internetbereich, die Verwendung als „Zweitnotebook“ oder als günstiger Einsteiger-PC für den heimischen Nachwuchs. Durch das geringe Gewicht und die kompakten Abmessungen eignen sich Netbooks auch als Datenstation zum Zwischenspeichern von Pixelbildern (z.B. im Urlaub), allerdings nur bei Modellen mit größerer Festplatte.

Weitere Artikel zum Thema preiswerte Mini-Notebooks / Asus Eee PC:

Aldi Süd bringt MSI-Wind-Klon für 399,- Euro

Netbook One Mini Notebook A450 mit 10,2-Zoll-Display für 349,- Euro

Spezial: Mini-Notebook MSI Wind

Spezial: Sparsame und günstige Prozessoren für Netbooks und UMPCs

Aktuelles: datacask bringt Mini-Laptop jupiter 1010a mit 10,2-Zoll Display im August auf den Markt

Aktuelles: ONE A110 Mini Notebook bis 18. Mai für 199,- Euro

Aktuelles: One legt mit Linux-Winzling A110 für 229,- Euro nach

Aktuelles: datacask kündigt jupiter 0708I ab Sommer für 199,- Euro an

Aktuelles: One A120 Mini Notebook mit 7-Zoll-Display für 279,- Euro

Aktuelles: HP 2133 Mini-Note PC – neuer Eee PC Konkurrent von HP?

Mininotebook „jupiter 0817a“ ab Mai für unter 300 Euro

Aktuelles: Asus bringt Eee PC 900 mit größerem Flashspeicher, Display und RAM

Spezial: Asus Eee PC im Praxistest

Preiswert, Leicht & Mobil: Asus „Eee PC“ mit abgespeckter Hardware

| | 29. Juni 2008 7863 x gelesen Schlagwörter: asus eee pc 900, eee pc, mini-laptop, netbook, saturn

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Mac Spezial: Mac OS X 10.5 Leopard (Teil 2)

Mac-Spezial: Leopard unter der LupeIm heutigen Teil des Mac Spezial geht es um das aktuelle Betriebssystem Mac OS X 10.5 alias Leopard. Was bietet das Raubtier in der Praxis? Eine Bilderstrecke verrät das völlig gefahrenfrei.

...mehr darüber! veröffentlicht am 22. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Google Chrome: „Nach-Hause-Telefonieren“-Funktionen deaktivieren

Google Chrome: Nach-Hause-Telefonieren-Funktionen deaktivierenDie Beta-Version des Google-Browsers „Chrome“ mag noch so innovativ und schnell sein – Daten werden trotzdem mehr oder weniger ungefragt an Google übertragen. Die nachfolgende Video-Anleitung verrät, wie man diese Neugier zumindest etwas bremsen kann.

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. September 2008 in den Themengebieten Kommentare

Aktuelles: HP 2133 Mini-Note PC – neuer Eee PC Konkurrent von HP?

Ultramobiles und (noch) preisgünstiger Mini-Laptop: HP 2133 Mini-Note PC„Small Wonder. Big Possibilities“ – unter diesem Motto stellte Hewlett-Packard sein erstes, preisgünstiges Mini-Notebook auf dem offiziellen Launch-Event in Hongkong vor. Datenblatt und Bilder lassen so einiges erwarten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren