Dynamische Netzseiten – Lokal verfügbar

Wer dynamisch erzeugte Internetseiten, die beispielsweise mit dem Gespann PHP/MYSQL realisiert wurden, lokal bzw. Offline auf dem PC verfügbar machen möchte, kann entweder einen Webserver installieren oder greift auf die OpenSource-Lösung „WinHTTrack Website Copier“ zurück. Damit lassen sich komplette Internetauftritte auf der heimischen Festplatte archivieren oder zu Präsentationszwecken auf CD-ROM brennen.

Leider verweigerten im Probelauf einige Webseiten, etwa wikipedia.de oder standard.at , die Zusammenarbeit mit „HTTrack“. Der „Open Source offline browser“ bietet dennoch vielfältige Optionsmöglichkeiten: So kann der Nutzer selbst über Anzahl, Größe oder Art der Dateien entscheiden, die aus dem Netz kopiert werden sollen. Ferner ist das Verwalten verschiedener „Download-Projekte“ möglich.

WinHTTrack Website Copier

Alle Links werden dabei von „HTTrack“ derart angepasst, das diese auch ohne bestehende Internetverbindung offline lauffähig sind. So ist in Windeseile – eine schnelle Datenanbindung vorausgesetzt – eine lokale Kopie von „bildblog.de“ erstellt: WinHTTrack Website Copier

Fazit: Mit „HTTrack“ werden komplette Internetseiten auf dem lokalen PC lauffähig, zum Beispiel für diverse Seminarvorträge, bei denen man auf eine Netzanbindung verzichten muss.

| | 30. August 2006 2968 x gelesen Schlagwörter: httrack internseiten offline verfügbar

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Musiksammlung im Griff: „MediaMonkey Standard“ (Freeware, Windows)

Umfangreiches Werkzeug zur Verwaltung eines digitalen Musikarchivs: MediaMonkey (Windows, Freeware)Um die Möglichkeiten eines digitalen Musikarchivs auszureizen kann Software durchaus hilfreich sein: „MediaMonkey“ macht dabei auch bei umfangreichen Sammlungen nicht schlapp, bietet nützliche Filter,- Synchronisations,- und Suchfunktionen sowie einen integrierten CD-Brenner.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Dezember 2007 in den Themengebieten Kommentare

Telefonrechnung im Griff: Anruflisten mit „JFritz“ verwalten

Telefonkosten mit FRITZ!Box und JFritz senken
Pubertierender Nachwuchs überrascht viele Erziehungsberechtigte – neben den üblichen Problemchen – meist auch mit dem saftigen Anziehen der heimischen Telefonrechnung. Besonders Handygespräche aus dem Festnetz sind bei Jugendlichen beliebt und treiben die Kosten in die Höhe – zum Glück gibt es mit der Open-Source-Lösung „JFritz“ ein ausgefeiltes Diagnosewerkzeug für die Anruflisten von AVM’s „FRITZ!Box“

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. März 2007 in den Themengebieten Kommentare

Die eigene Suchmaschine mit „YaCy“ betreiben

Digitale BilderrahmenSuchprozeduren- und Technologien von Google, Microsoft oder Yahoo sind nicht umsonst streng behütete Geheimnisse – sind sie doch das Kapital der börsennotierten US-Konzerne. „Warum“ eine spezielle Seite „Wo“ im Such-Index auftaucht, bleibt für den Anwender mehr oder weniger verborgen. Das Open Source-Projekt „YaCy“ stemmt sich mit seiner verteilten P2P-Suchlösung gegen derart zentrale Monokulturen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 16. Januar 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Leserkommentare

Artikel kommentieren