„DriverMax“ – Treiber für Windows im Griff

Ohne die passenden Treiber läuft die meiste Hardware nur eingeschränkt oder – im schlimmsten Falle – überhaupt nicht mehr. Dabei lässt sich das „große Wühlen“ nach alten Treiber-CDs, speziell bei einer Windows-Neuinstallation, mit der Freeware „DriverMax“ noch recht bequem umgehen.

Die aktuelle Version 1.2 von „DriverMax“ sichert die auf einem Windows2000/XP-System vorhandenen Treiberdateien, beispielsweise für Drucker, Sound- und Grafikkarte. Welche einzelnen Treiber gespeichert werden sollen, bleibt dabei dem Anwender überlassen. Zwei verschiedene Backup-Möglichkeiten stehen zur Verfügung: Zum einen kann das entsprechende Datenmaterial in einen frei wählbaren Ordner kopiert, zum Anderen in eine komprimierte ZIP-Datei exportiert werden.

Treiber unter Windows 2000/XP mit Freeware

Ein Assistent in englischer Sprache hilft bei dieser Backup-Routine. Abschließend empfiehlt es sich, die gesicherten Treiberdateien auf ein externes Medium (CD-R, Wechselfestplatte oder USB-Stick) zu verfrachten.

Umgekehrt bietet „DriverMax“ auch den Import gesicherter Treiber an. Als Gimmick-Funktion erstellt die Software zudem eine ausführliche Treiberliste im HTML- oder TXT-Format.

Fazit: Bei manchen Komponenten, beispielsweise Grafikkarten mit häufig auftauchenden Treiberupdates im Internet, ist ein Treiber-Backup nur bedingt sinnvoll. Eventuelle Zusatzsoftware, beispielsweise Multimediatools im Bundle mit Soundkarten, wird von „DriverMax“ ebenfalls nicht gesichert. Ansonsten spart „DriverMax“ bei einer kompletten Windows-Neuinstallation viel Zeit, die in sinnvollere Tätigkeiten investiert werden kann.

Bildergalerie:

Treiber unter Windows 2000/XP mit Freeware Treiber unter Windows 2000/XP mit Freeware Treiber unter Windows 2000/XP mit Freeware Treiber unter Windows 2000/XP mit Freeware Treiber unter Windows 2000/XP mit Freeware Treiber unter Windows 2000/XP mit Freeware | | 7. Januar 2007 5046 x gelesen Schlagwörter: drivermax, treiberbackup, windows xp treiber sichern

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Desktop: Schicker Programmwechsel mit WinExposé

Schicker und effizienter viele Fenster verwalten: WinExposéDie eingebaute Windows-Tastenkombination („Alt“ – „Tab“) zum schnellen Fensterwechsel ist zwar praktisch, aber zumindest unter Windows 2000/XP auch unübersichtlich und ziemlich hässlich. Der Südamerikaner Matías Moreno stellt mit „WinExposé“ eine passende Freeware zur Verfügung, die sich an der gleichnamigen Apple-Lösung von MAC OS X orientiert und schickes Fenster-Zapping ermöglicht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Schutz vor Spyware und Hijackern: „Ad-Aware 2007 free“ (Freeware, Windows)

Ad-Aware 2007 free beseitigt unerwünschte Software wie Spy- und MalwareAllerlei installierte Software enttarnt sich erst auf den zweiten Blick als neugieriger Spion, welcher den heimischen PC gezielt nach Informationen – etwa dem Surfverhalten des Nutzers – durchforstet. Mit der für die private Nutzung kostenfreien Lösung „Ad-Aware 2007 free“ rückt man solchen Datenparasiten auf den Leib.

...mehr darüber! veröffentlicht am 12. März 2008 in den Themengebieten Kommentare

Windows XP - Rationell, Schnell und Ressourcenfreundlich

_Tag 1: Ich bin mit meinem Latein am Ende. Vier Jahre Windows XP, dutzende Programminstallationen und Sicherheitsupdates später. Invasion der Symbole: Ich blicke nicht mehr durch, das Hintergrundbild auf dem Desktop ist kaum mehr erkennbar, verdeckt von diesen kleinen, fiesen Icon-Parasiten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 9. Juli 2006 in den Themengebieten Kommentare [3]

Leserkommentare

Artikel kommentieren