Die Schwarzbrennerlampe

Vorgeschichte: Auf Heise Online konnte man für die Teilnehmer des Wettbewerbes “Mach flott den Schrott” votieren. Eine unscheinbare Lampe aus übereinander gestapelten CD-Rohlingen gewann dabei mein Interesse, und glücklicherweise war auch gleich die Internetseite des “geistigen Schöpfers” dieser verrückten Idee mit angegeben.

Nach kurzer Zeit hatte ich dank ebay.de & CO alle benötigten Teile, die im Prinzip aus 74 überflüssigen CD-Rohlingen (es ist im übrigen egal ob es sich dabei um ausgeleierte Promo-Pornos oder eines von dutzenden AOL-Gratisabos handelt) , einer Revoltec 10cm Kaltlichtkathode (Lichtfarbe: Blau) mit Stromwandler, einem Metallgestell und einem 12V-Trafo bestehen.

Als erstes Hindernis des Projekts stellte sich das Metallgestell heraus. Es war verrostet und hatte teilweise grüne (!) Lackflecken. Als mussten diese erst mit der Flex bearbeitet und anschließend mit Klarlack neu bestrichen werden. Dann wurde die Kaltlichtkathode auf der einen Seite des Metallgestells eingeführt und mit Alleskleber fixiert, dann die CD-Rohlinge “aufgezogen” und ebenfalls festgeklebt.. Diese Lösung ist zwar nicht bombenfest aber genügt den Anforderungen durchaus. Auf der anderen Seite wurde ein schwarzer AN/AUS-Schalter des Revoltec-Sets per Klemmbindung angebracht und im Zwischenraum der Spannungswandler (könnte auch eine Art “Anschubtransformator sein) mit beidseitigem Klebestreifen befestigt. Dann alles an den 12V-Trafo angeschlossen und siehe da: Es werde Licht !

Schwarzbrennerlampe | | 31. Mai 2007 4818 x gelesen

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(2 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Firefox: Doppelte Lesezeichen mit „Bookmark Duplicate Detector“ auflesen und löschen

Lesezeichen-Duplikate ausfindig machen und löschen: Bookmark Duplicate Detector (Mozilla Firefox)Mit wachsender Größe der heimischen Lesezeichen-Sammlung steigt auch die Wahrscheinlichkeit, das bestimmte Bookmarks mehrfach abgelegt und damit zur Gefahr für den eigenen Ordnungsinstinkt werden. Das kostenfreie Plugin „Bookmark Duplicate Detector“ schafft zumindest unter Mozilla Firefox Abhilfe.

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

PC-Praxis: Doppelte Bilder aufspüren

PC-Praxis: Doppelte Bilder finden - Drei Freewaretools im TestDer eifrige Gebrauch Moderner Digitalkameras kann die private Fotosammlung geschwind anwachsen lassen. Oft werden dabei viele Megapixelbilder, zum Beispiel für den Versand per E-Mail, verkleinert, kopiert oder in unterschiedliche Ordner verfrachtet – ein Horrorszenario für den ordnungsliebenden Zeitgenossen. Stellt sich nur die Frage, wie sich Bildduplikate am PC möglichst einfach aufgabeln und entfernen lassen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 28. März 2007 in den Themengebieten Kommentare [1]

Schönere „PowerPoints“ präsentieren: „KeyJnote“

Schöner PowerPoint-Präsentationen: KeyJnoteMicrosoft PowerPoint-Präsentationen gehören, zumindest in manchen Studiengängen, zum lethargischen Tagesgeschäft eines Studenten. Wer seine Präsentation vom öden „PPT-Durchschnitt“ individuell abheben möchte, bekommt mit „KeyJnote“ ein passendes und mächtiges Werkzeug bereitgestellt, das PDF-Dokumente interaktiv und mit frischen Animations-Übergängen einem – zweifelsohne überraschten – Publikum präsentieren kann.

...mehr darüber! veröffentlicht am 7. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren