Desktop: Windows-Vista-Look für Windows XP

Das durchaus lebhafte Standard-Erscheinungsbild von Windows XP kann auf Dauer seinen Reiz verlieren. Dabei ist die Metamorphose in den klassischen Windows-2000-Stil oder in die elegante Klavierlack-Optik von Vista ohne weiteres machbar – drei Desktop-Gewänder für das „Fenster XP“ im Vergleich.

Bunt, aber auf Dauer langweilig: Der Windows XP Standard-Look

Blau-Grünes-Standardmotiv: Vor fünf Jahren verabschiedete sich der Redmonder Softwaregigant Microsoft mit Windows XP vom 95’er Einheitsgrau

Grau und schlicht: Das klassische Microsoft Windows-Gewand (oft mit Windows 2000 gleichgesetzt)

Bei Systemadministratoren beliebt: Klassisches Windows-Design (Desktop – Maustaste rechts: Kontextmenü „Eigenschaften“ – Reiter: „Designs“, „Windows – klassisch“ – fertig)

Vista-Look für Windows XP: BricoPack Vista Inspirat Ultimate 2 macht's möglich

Vista-Optik für Windows XP: Mit dem „BricoPack Vista Inspirat Ultimate 2” mutiert Windows XP zur dunkel glänzenden Vista-Ästhetik. „Vista Inspirat Ultimate 2” besitzt eine benutzerfreundliche Setup-Routine. Die Software kann bei Nichtgefallen unter „Start“ – „Alle Programme“ –„BricoPacks“ – „Vista Inspirat 2” – „Remove Vista Inspirat 2 1.0” wieder vom System entfernt werden. Download: crystalxp.net

BricoPack Vista Inspirat Ultimate 2” in Verbindung mit Rocket-Dock: Fast schon so schick wie Apple :-)

BricoPack Vista Inspirat Ultimate 2 in Zusammenarbeit mit PunkSoftware’s RocketDock

Siehe dazu auch: Desktop: Startmenü im „Vista-Style“ für Windows XP

| | 1. August 2007 74527 x gelesen Schlagwörter: bricopack, freeware, vista design für windows xp, vista inspirat ultimate 2, windows vista

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 4.47/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 4.5/5(57 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Desktop: Durchstarten mit „nDroid“ (Freeware, Windows)

Suche statt Windows-Startmenü: nDroidProgrammstarter und Dateifinder sind praktisch: Statt sich durch Explorer-Verzeichnisstrukturen oder das Windows-Startmenü zu hangeln erreicht man sein Ziel dabei über eine Suchmaske. „nDroid“ hat aber auch noch einiges mehr auf Lager.

...mehr darüber! veröffentlicht am 28. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare

Praxis: PDF in das WORD-Format konvertieren

PDF in das WORD-Format konvertieren - kein leichtes UnterfangenTexte im PDF-Format finden sich im Internet fast allen Ortens wieder, sie sind auf unterschiedlichen Betriebssystemen nutzbar und obendrein äußerst kompakt. Bloß Bearbeiten lassen sich Adobe’s Dokumente nicht – da liegt eine Umwandlung ins gebräuchliche Word-Format doch nahe, oder?

...mehr darüber! veröffentlicht am 11. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: Entschlackungskur mit „xpy“ (GPL, Windows 2000/XP)

xpy - Windows XP entschlacken und Nach-Hause-telefonieren-Funktionen deaktivierenMicrosoft Windows bietet zwar eine Unmenge an Kleinst-Implementierungen an, ein Teil davon wird jedoch von vielen Nutzern gar nicht benötigt oder sendet ungefragt Daten an Microsoft’s Server: Wer Instant-Messaging über ICQ und seine Verwandten betreibt, kann beispielsweise auf den „Windows Messenger“ getrost verzichten – mit der Open-Source-Lösung „xpy“ lassen sich derartige Nerv-Komponenten schnell ausfindig machen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren