Desktop: Speicherverbrauch mit „SpaceMonger“ visualisieren (Windows, Freeware)

Wenn die Festplatte kurz vor dem Datenkollaps steht ist guter Rat teuer: Mit der etwas älteren Freeware-Version von „SpaceMonger“ lassen sich speicherhungrige Dateien und verwaiste Platzverschwender schnell ausfindig machen.

Speicherhungrige Dateien auf Festplatten ausfindig machen und eliminieren: SpaceMonger (Freeware-Version 1.4)

Die letzte, englischsprachige Freeware (1.4) steht für Windows kostenfrei zur Verfügung und benötigt keine „echte“ Installation: Einfach den Entpacker „SpaceMonger140.exe“ starten, ein Zielverzeichnis angeben und im entsprechenden Ordner die Datei „SpaceMonger.exe“ starten. Der amerikanische Entwickler Sean Werkema stellt zwar auch neuere Versionen (aktuell: 2.1.1) seines Programms zur Verfügung, nur handelt es sich dabei um Shareware, die nur 30 Tage uneingeschränkt läuft, danach muss ein entsprechender Lizenzcode erworben werden.

Die knapp sieben Jahre alte Freeware besitzt zwar nicht alle Features der aktuellen Shareware-Variante, um sich eine Übersicht auf das heimische Datensammelsurium verschaffen zu können, reicht es aber aus: Dazu einfach über den Button „Open“ ein entsprechendes Laufwerk auswählen und mit „OK“ bestätigen. „SpaceMonger“ sortiert anschließend die vorhandenen Verzeichnisse in unterschiedliche Blöcke, die mit zunehmender Größe üppiger ausfallen. Über den Button „Setup“ lassen sich außerdem Sprache (Französisch/Englisch), Farbschema, Sortierkriterien (Wie viele Dateien anzeigen) und Informationsgehalt der optional einblendbaren Seifenblasen (Tooltipps) individuell konfigurieren. Über das Kontextmenü (rechte Maustaste) können unerwünschte Dateien oder Ordner entfernt werden, über die dortige Zoom-Funktion ist außerdem eine Art „Navigation“ durch Verzeichnisse möglich. Alternativ lassen sich im Übrigen auch SequoiaView oder WinDirStat zur Speicherbestandaufnahme der heimischen Festplatte nutzen, die mit einer etwas umfangreicheren Funktionspalette daherkommen.

Download: SpaceMonger 1.4, Entpacker, Standalone, Windows, 124 KB

Netzauftritt: werkema.com

Kategorie im Netzverzeichnis: Systemwerkzeuge

| | 2. Januar 2008 6222 x gelesen

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Desktop: Windows-Vista-Look für Windows XP

Vista-Gewänder für Windows XPDas durchaus lebhafte Standard-Erscheinungsbild von Windows XP kann auf Dauer seinen Reiz verlieren. Dabei ist die Metamorphose in den klassischen Windows-2000-Stil oder in die elegante Klavierlack-Optik von Vista ohne weiteres machbar – drei Desktop-Gewänder für das „Fenster XP“ im Vergleich.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. August 2007 in den Themengebieten Kommentare

Office: Excel-Tabellen mit „CX Now!“ in interaktive Flash-Präsentationen konvertieren (Freeware, Windows)

CX Now!: Freeware, die aus Excel-Tabellen seheneswerte Flash-Animationen erzeugtSchnöde Datensammlungen und die – zumindest im älteren 2003er Office-Paket von Microsoft – recht langweiligen Grafikvorlagen hauen niemanden vom Hocker. Mit der kostenfreien Basisvariante von „CX Now!“ lassen sich aus Excel-Tabellen dynamische Präsentationen erstellen und als Flash-, Word- oder PowerPoint-Dokument abspeichern.

...mehr darüber! veröffentlicht am 29. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: Freien Speicher im Explorer mit „Vista Drive Icon“ visualisieren (Windows XP)

Vista Drive Icon: Zeigt freien Speicherplatz unter Windows XP anWindows Vista bietet unter anderem eine übersichtliche Visualisierung des freien Speicherplatzes direkt über den Arbeitsplatz-Icon an. Mit der Open-Source-Lösung „Vista Drive Icon“ funktioniert das zwar auch unter Windows XP, allerdings vermisst man genaue Angaben.

...mehr darüber! veröffentlicht am 8. Juli 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren