Desktop: Speicherhungrige Dateien mit „TreeSize Free“ ausfindig machen (Freeware, Windows)

Vor allem ältere Laptops mit kleineren Festplatten sind schnell gefüllt – besonders speicherintensive Verzeichnisse lassen sich mit „TreeSize Free“ zum Glück schnell aufspüren.

TreeSize Free: Sortiert Verzeichnisse nach Speicherverbrauch oder Anzahl der Dateien.

TreeSize Free: Platzverschwender per Balkendiagramm visualisiert.

„TreeSize Free“ (Version 2.2.1) läuft unter Windows 2000/XP und Vista. Zum Download stehen jeweils eine Installationsroutine oder eine Standalone-Variante (ZIP) bereit.

TreeSize Free: Die Ergebnisse lassen sich in GB, MB oder KB ausgeben.

TreeSize Free bietet viele verschiedene Sortier-Kriterien an, unter anderem auch diejenige Größe, welche die Daten auf einer CD/DVD belegen würden.

Gescannt können entweder lokale Festplatten oder individuelle Ordner („Datei – Verzeichnis wählen…“) werden. Die Freeware sortiert das entsprechende Ergebnis anschließend nach Größe, belegtem Platz, Prozent, Größe auf CD/DVD oder der Anzahl der Dateien. Praktisch ist auch die Möglichkeit, einen ausführlichen Report („Datei – Bericht ausdrucken…“) zu erstellen.

TreeSize Free: Erstellt auf Wunsch einen umfassenden Bericht, der sich zum Beispiel als PDF-Dokument ausdrucken lässt.

Auf Wunsch erstellt TreeSize Free einen ausführlichen Speicher-Bericht.

Hersteller JAM Software bietet auch eine Profi-Version mit erweiterten Funktionen an, die mit 39,95,- Euro (Einzelplatzlizenz) zu Buche schlägt. Für Nutzer der Installations-Variante bietet „TreeSize Free“ außerdem eine Erweiterung für das Kontextmenü des Windows-Explorer an.

Netzauftritt & Download: jam-software.de/freeware

Kategorie im Netzverzeichnis: Datei- und Verzeichnismanagement

| | 14. Juni 2008 7597 x gelesen Schlagwörter: dateimanagement, freeware, größe von verzeichnissen anzeigen, treesize free, windows explorer

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Mausgesten für Windows

Mausgesten für WindowsGrafische Benutzeroberflächen sehen zwar schick aus, brauchen aber meist viele „Mausklicks“, um gewünschte Programm-Funktionen abzurufen. Einen schnelleren Zugriff versprechen Tastenkürzel, nur lassen sich diese nicht immer leicht merken. Abhilfe schafft das Software-Werkzeug „StrokeIt“, mit dem sich einfache Befehle (z.B. „Strg-C“) mit maßgeschneiderten Mausgesten ansprechen lassen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 23. April 2007 in den Themengebieten Kommentare

Praxis: Speichergefräßige Dateien mit „DriveSpacio“ visualisieren (Freeware, Windows XP/Vista)

Die speichergierigsten Dateien mit DriveSpacio visualisierenVor allem bei älteren PCs mit kleinen Festplatten können sich schnell Kapazitätsengpässe einstellen – mit Pablo Lascano’s Werkzeug „DriveSpacio“ sind die hungrigsten Datenhäppchen glücklicherweise schnell ausgemacht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare [2]

Desktop: Schicker Programmwechsel mit WinExposé

Schicker und effizienter viele Fenster verwalten: WinExposéDie eingebaute Windows-Tastenkombination („Alt“ – „Tab“) zum schnellen Fensterwechsel ist zwar praktisch, aber zumindest unter Windows 2000/XP auch unübersichtlich und ziemlich hässlich. Der Südamerikaner Matías Moreno stellt mit „WinExposé“ eine passende Freeware zur Verfügung, die sich an der gleichnamigen Apple-Lösung von MAC OS X orientiert und schickes Fenster-Zapping ermöglicht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 20. Juni 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren