Desktop: Kalender ohne Mausklick mit „QuickMonth Calendar“ (Windows)

Wird der in der Windows-Taskbar versteckte Kalender häufiger genutzt, ist der Zugang per Doppelklick oft lästig. Mit „QuickMonthCalendar“ funktioniert das auch über einen einfachen Mausover-Effekt.

QuickMonth Calendar: Spart Mausklicks und zeigt den Windows-Kalender per Mouseover an.

Spart Mausklicks: „QuickMonth Calendar“

„QuickMonth Calendar läuft unter Windows 2000/XP sowie Vista und wird über eine herkömmliche Setup-Routine installiert. Das Werkzeug legt dabei automatisch eine Verknüpfung im Autostart-Ordner von Windows an. Neben dem Mouseover-Effekt kann „QuickMonth Calender“ auch über das Tastenkürzel „Windows-Taste + Q“ angezeigt werden. Im Test nutzt das Werkzeug etwa 5 MByte an Arbeitsspeicher – bei den derzeitigen RAM-Preisen durchaus verschmerzbar.

QuickMonth Calendar: Spart Mausklicks und zeigt den Windows-Kalender per Mouseover an.

Bei der Installation nistet sich „QuickMonth Calendar“ automatisch in den Autostart-Ordner ein.

Netzauftritt: codedawn.com/home/quickmonth-calendar

Download: codedawn.com/qmc/quickmonth-calendar-download

Kategorie im Netzverzeichnis: Desktop

| | 26. Juli 2008 9325 x gelesen Schlagwörter: desktop, freeware, quickmonth calendar, taskleiste, windows

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Desktop: Notizen und Aufgaben mit „Stickies“ verwalten (Windows XP/Vista, Freeware)

Praktische Freeware-Lösung, um Notizen auf dem Desktop abzuheften und im Netzwerk zu verteilen: StickiesDer Trend zu geräumigen und breiten Bildschirmdiagonalen bringt auf dem heimischen Desktop viel Freiraum. Mit „Stickies“ lässt sich dieser etwa für Notizen, To-Do-Listen und Aufgaben nutzen, die auch im Netzwerk verteilt werden können.

...mehr darüber! veröffentlicht am 28. Januar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Desktop: „Thoosje Sidebar“ – Vista’s Sidebar für Windows XP

Thoosje Sidebar - Sidebar im Vista-Style für Windows XPEine optisch auffällige Neuerung des Vista-Desktop ist die so genannte „Sidebar“ am Bildschirmrand, die mit unterschiedlichen Gimmicks wie Uhr oder RSS-Feed-Anzeige befüllt werden kann. Wer unter Windows XP ebenfalls nicht auf eine solche Gadget-Spielwiese verzichten möchte, bekommt mit der entsprechenden Freeware einen einfachen Ersatz.

...mehr darüber! veröffentlicht am 28. November 2007 in den Themengebieten Kommentare

Praxis: Bilder & Fotos effizient umbenennen (Windows XP/Vista)

Mehrere Bildernamen in einem Rutsch umbenennen - dieser Artikel zeigt, wie's funktioniert.Ob „IMG0123xx.jpg“ oder „P0321xx.jpg“ – trotz inflationärer Megapixelhausse lässt sich das heimische Fotoarchiv mit derart seltsamen Bezeichnungen, die (leider) noch immer viele Digitalknipsen auf ihrem Flashspeicher fabrizieren, eher schlecht als recht verwalten. Der nachfolgende Artikel zeigt Möglichkeiten auf, wie man Fotos oder beliebige Dateinamen nach eigenem Gutdünken umbenennen kann – und zwar auch mehrere in einem Ruck.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. November 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren