Desktop: „Close all“ – Alle Fenster in einem Rutsch schließen (Windows, Freeware)

Mit herkömmlichen Tastenkürzeln lassen sich zwar sämtliche Fenster der Taskleiste minimieren, um alle Programme wirklich zu beenden, sind jedoch oft viele Mausklicks notwendig. Mit der Freeware „Close all“ von Lucersoft wird diese Produktivitätslücke geschlossen.

Wer unter Windows alle Fenster mit einmal schließen möchte, findet mit

„Close All“ (besitzt keine eigene Versionsnummer) wurde unter Windows XP getestet und richtet seine Dienste ohne Installation aus. Einfach das entsprechende ZIP-Archiv herunterladen und praktischerweise auf den Desktop entpacken. Die Freeware ist mit gerade einmal 16 KB sehr kompakt. Per Doppelklick auf „CloseAll.exe“ werden alle geöffneten Fenster, die sich in der Taskleiste befinden, mit einmal geschlossen – das spart den einen oder anderen Mausklick, je nachdem, wie viele Applikationen gestartet wurden.

Download: Close All, Freeware, Windows, ZIP, 12KB, Standalone

Netzauftritt: lucersoft.com/freeware

Kategorie im Netzverzeichnis: Desktop

| | 13. Februar 2008 6433 x gelesen Schlagwörter: alle geöffneten programme auf einmal schließen, close all, freeware, windows

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Desktop: „Close all“ – Alle Fenster in einem Rutsch schließen (Windows, Freeware)

Alle Windows-Fenster auf einmal schließen? - Die Freeware Close all macht's möglichMit herkömmlichen Tastenkürzeln lassen sich zwar sämtliche Fenster der Taskleiste minimieren, um alle Programme wirklich zu beenden, sind jedoch oft viele Mausklicks notwendig. Mit der Freeware „Close all“ von Lucersoft wird diese Produktivitätslücke geschlossen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 13. Februar 2008 in den Themengebieten Kommentare

Indexierter PC: Datenflut mit „Copernic Desktop Search 2“ bändigen (Freeware)

Desktopsuche für den heimischen PC: Copernic Desktop Search 2Browserbasierte Desktop-Suchmaschinen wie die
des Branchenprimus Google
sind zwar schnell und Bieten eine vertraute Benutzeroberfläche, besitzen aber oft einen eher eingeschränkten Funktionsumfang. Copernic’s „Desktop Search 2“ sortiert die Suchergebnisse sehr übersichtlich und wartet sogar mit einer PDF-Vorschaufunktion auf.

...mehr darüber! veröffentlicht am 1. August 2007 in den Themengebieten Kommentare [4]

Praxis: Bilder & Fotos effizient umbenennen (Windows XP/Vista)

Mehrere Bildernamen in einem Rutsch umbenennen - dieser Artikel zeigt, wie's funktioniert.Ob „IMG0123xx.jpg“ oder „P0321xx.jpg“ – trotz inflationärer Megapixelhausse lässt sich das heimische Fotoarchiv mit derart seltsamen Bezeichnungen, die (leider) noch immer viele Digitalknipsen auf ihrem Flashspeicher fabrizieren, eher schlecht als recht verwalten. Der nachfolgende Artikel zeigt Möglichkeiten auf, wie man Fotos oder beliebige Dateinamen nach eigenem Gutdünken umbenennen kann – und zwar auch mehrere in einem Ruck.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. November 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren