CD-Cover mit „RockAA“ herunterladen (GPL, Linux, Mac OS X, Windows)

Wer sein privates Musikarchiv oder mobile MP3-Player mit bunten Plattenhüllen ergänzen möchte, findet mit Johannes Degler’s „RockAA“ einen praktischen und kostenfreien Gehilfen auf Java-Basis.

RockAA - CD Cover für das heimische Musikarchiv oder MP3 Player herunterladen

Für die aktuelle Version 0.51a ist keine Installation notwendig – einfach die entsprechende JAR-Datei herunterladen und starten. Voraussetzung ist allerdings eine funktionsfähige Java-Umgebung, welche gegebenenfalls hier nachgerüstet werden kann.

Trotz der noch jungen Versionsnummer ist „RockAA“ übersichtlich aufgebaut und bereitete im Test keine Probleme – am oberen linken Bildschirmrand findet sich eine Suchmaske, über die nach Platten oder Bands gesucht werden kann. Das CD-Cover-Material kann dabei je nach Wunsch von einem Amazon-Onlineshop (USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan) oder über „Seekacover.com“ sowie „yahoo“ bezogen werden.

Per Mausklick werden einzelne CD-Cover abgespeichert. Die Voreinstellung „Rockbox“ bezieht sich dabei auf das gleichnamige GPL-Betriebssystem, wählt man im Auswahlmenü „Benutzerdefiniert“, lassen sich CD-Cover aber auch in einem beliebigen Verzeichnis ablegen.

Download: RockAA, plattformunabhängig, Standalone, 752 KB:

Netzauftritt: sourceforge.net/projects/rockaa

Kategorie im Netzverzeichnis: Musik-Audio-Video

| | 12. Februar 2008 7480 x gelesen Schlagwörter: cd cover herunterladen, open source, rockaa

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.67/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.7/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Medienjongleur: Microsoft Windows Media Player 11

Microsoft Windows Media Player 11Just am heutigen Reformationstag präsentiert Microsoft die nunmehr elfte, finale Ausgabe des Windows Media Player für Windows XP. Im Vergleich zur vorangegangenen Version fällt das neue, an Windows Vista angelehnte Layout in mattem Schwarz, die überarbeitete Navigation sowie die übersichtliche Musikbibliothek ins Auge.

...mehr darüber! veröffentlicht am 31. Oktober 2006 in den Themengebieten Kommentare

Musiktipp: „Ghosts I-IV“ – Studioalbum von Nine Inch Nails (Creative Commons)

Trent Reznor veröffentlicht sein neues Studioalbum Ghosts I-IV unter einer Creative-Commons-LizenzMit der neuen LP „Ghosts I-IV“ stellt Trent Reznor sein Musikprojekt „Nine Inch Nails“ auf Selbstvermarktung um, bei der das Internet und DRM-freie Technik – ähnlich wie beim Radiohead-Album „In Rainbows“ – eine zentrale Rolle spielen. Alle Songs werden unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht.

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. März 2008 in den Themengebieten Kommentare

Musiktipp-Spezial: Weihnachtliche Klänge unterm Tannenbaum

Weihnachtliche Musik unterm TannenbaumDie intensivierte Medienpräsenz von Wham!’s „Last Chrismas“ ist ein unmissverständliches Anzeichen: Weihnachen steht vor der Tür. Für die passende akustische Untermalung der Adventszeit hat das Netz eine Menge zu bieten – der nachfolgende Artikel stellt einige kostenfreie Fundstücke vor.

...mehr darüber! veröffentlicht am 14. Dezember 2007 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren