Avira AntiVir: Virendefinitionsdateien (VDF) manuell herunterladen

Avira stellt Mono-VDFs (AntiVir bis Version 6.32) sowie inkrementelle IVDFs(ab 6.33 sowie aktuelle, siebte Version) zum kostenfreien Download zur Verfügung. Wer nicht weiß, welche Version er besitzt, findet in Avira’s Hauptmenü unter „Hilfe“ – „Über Antivir…“ und dem Reiter „Versionsinformationen“ die benötigten Daten.
Nach dem Herunterladen können die Virendefinitionsdateien unter „Update“ – „manuelles Update…“ in AntiVir eingebunden werden.

Avira Antivir: Virendefinitionsdateien (VDF / IVDF) manuell herunterladen Avira Antivir: Virendefinitionsdateien (VDF / IVDF) manuell herunterladen

Download: Aktuelle Virendefinitionsdateien für AntiVir

| | 31. Mai 2007 33441 x gelesen Schlagwörter: avira antivir vdf manuell herunterladen, vdf herunterladen

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 3.58/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 3.6/5(19 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Spezial: Eigenen Musikserver auf die Beine stellen

Der einfachste Musikserver der Welt: SocksoWer sein digitales Musikarchiv in den eigenen vier (WG)Wänden verteilen oder übers Internet abrufen möchte, findet mit der Open-Source-Lösung „sockso“ den wohl einfachsten Musikserver der Welt.

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. Juni 2008 in den Themengebieten Kommentare

Virenjäger: Modell „Light“

Externe Festplatten ÜbersichtUm die gröbsten Löcher im hauseigenen Betriebssystem Windows zu stopfen, greift Microsoft seit kurzem zu einer eher ungewöhnlichen Vorgehensweise: Als kostenfreies „Microsoft® Windows®-Tool zum Entfernen bösartiger Software“ umschreiben die Redmonder ihren rudimentären Virenscanner, der immerhin über 70 der weitverbreitetsten Softwareschädlinge von A wie „Atak“ bis Z wie „Zotob“ auf dem heimischen PC eliminieren soll. Ist das – trotz des seltsam anmutenden Namens – der Anfang vom Einstieg in den knapp 7,4 Milliarden US-Dollar (Gartner 2005) schweren Markt für Sicherheitssoftware?

...mehr darüber! veröffentlicht am 19. September 2006 in den Themengebieten Kommentare

Aktuell: ARD, ZDF & Co mit „Zattoo“ übers Internet (Freeware, Windows, Linux, MAC OS X)

ARD, ZDF und Co kostenfrei über das Internet schauen: ZattooAngekündigt wurde es schon länger, seit 01. April schließlich sind sämtliche öffentlich-rechtlichen TV-Sender aus Deutschland über das Internet mit dem aus der Schweiz stammenden „Zattoo Player“ abrufbar – miserable Bildqualität und quälend lange Umschaltzeiten sind zwar geblieben, dafür gibt es jetzt immerhin einen elektronischen Programmführer (EPG).

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren