Aufpoliert: Google Mail mit „Stylish“ und „GMail Redesign“

Mit dem cleveren Firefox-Add-on „Stylish“ und der passenden CSS-Datei lässt sich die grafische Benutzeroberfläche von Google Mail frisieren.

Standard-Oberfläche von Google Mail


Vorher: Benutzeroberfläche von Google Mail im Standard-Stil

Google Mail Redesign mit dem Firefox-Add-on


Nachher: Benutzerfläche von Google Mail mit „Stylish“ und GMail Redesign

Für die Umgestaltung braucht es zunächst das Firefox-Plugin „Stylish“. (Läuft sowohl mit der 2ten und 3ten Generation). Anschließend kann die Google-Mail-Oberfläche über eine CSS-Datei in ein frisches Design überführt werden.

CSS-Datei mit Stylish hinzufügen.

VIA aptgetupdate.de

| | 2. August 2008 8467 x gelesen Schlagwörter: add-on, gmail redesign, googlemail, mozilla firefox, stylish

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(3 votes cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Aktuelles: HP 2133 Mini-Note PC – neuer Eee PC Konkurrent von HP?

Ultramobiles und (noch) preisgünstiger Mini-Laptop: HP 2133 Mini-Note PC„Small Wonder. Big Possibilities“ – unter diesem Motto stellte Hewlett-Packard sein erstes, preisgünstiges Mini-Notebook auf dem offiziellen Launch-Event in Hongkong vor. Datenblatt und Bilder lassen so einiges erwarten.

...mehr darüber! veröffentlicht am 24. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Millionen, Milliarden, Google.

Die amerikanische Erfolgsstory aus Mountain View feiert ihren zehnten Geburtstag. Erstaunen und Erschrecken liegen dicht beisammen: Mutiert der sympathische Suchmaschinenprimus zur unverzichtbaren Informationskrake und der Planet zu „Google Earth“?

...mehr darüber! veröffentlicht am 8. September 2008 in den Themengebieten Kommentare

Fernwartung leicht gemacht: „TeamViewer“

Fernwartung leicht gemacht: TeamViewerComputersorgen ferner Freunde bedürfen in Zeiten vernetzter Rechner keiner Deutschland-Rundreise mehr. Mit dem für die private, nichtkommerzielle Nutzung kostenfreien TeamViewer kann Hilfe auch bequem vom heimischen PC aus erfolgen, ohne sich um Firewall-Einstellungen scheren zu müssen.

...mehr darüber! veröffentlicht am 4. September 2008 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren