Allen Leserinnen und Lesern fröhliche Feiertage

Das Jahr neigt sich dem Ende und es ist an der Zeit, sich eine kleine Verschnaufpause zu Gönnen. Wir bedanken uns vor allem für ihre Treue, denn 2006 war mit über 150.000 Besuchern auf unseren Seiten überaus erfolgreich. In diesem Sinne wünschen wir ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Die Redaktion

| | 24. Dezember 2006 2555 x gelesen Schlagwörter: fröhes fest und guten rutsch

Waren diese Informationen hilfreich?

  • Currently 5.00/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rating: 5.0/5(1 vote cast)

Artikel als Lesezeichen speichern:

Mister Wong del.icio.us Yahoo MyWeb Google Technorati Furl YiGG Taggle Folkd BlinkList Linkarena

Folgende Artikel könnten ebenfalls ihr Interesse wecken:


Wikipedia als Offline-Enzyklopädie: „WikiTaxi“ (Freeware, Windows)

Offline Wikipedia: WikiTaxi machts möglichNicht immer und überall kann jeder über einen Internetzugang verfügen, nicht immer und überall stehen damit die umfangreichen Inhalte der Wikipedia bereit. Eine einfache Offline-Wikipedia ist mit Ralf Junkers „WikiTaxi“ zum Glück schnell realisiert und sogar „stickwarefähig“.

...mehr darüber! veröffentlicht am 15. Mai 2008 in den Themengebieten Kommentare [1]

Aktuell: ARD, ZDF & Co mit „Zattoo“ übers Internet (Freeware, Windows, Linux, MAC OS X)

ARD, ZDF und Co kostenfrei über das Internet schauen: ZattooAngekündigt wurde es schon länger, seit 01. April schließlich sind sämtliche öffentlich-rechtlichen TV-Sender aus Deutschland über das Internet mit dem aus der Schweiz stammenden „Zattoo Player“ abrufbar – miserable Bildqualität und quälend lange Umschaltzeiten sind zwar geblieben, dafür gibt es jetzt immerhin einen elektronischen Programmführer (EPG).

...mehr darüber! veröffentlicht am 6. April 2008 in den Themengebieten Kommentare

Musik im Netz

Musik im NetzMit dem Aufkommen der kommerziellen Nachfolger von Napster & Co sowie dem rigorosen Verfolgen urheberrechtlicher Vergehen in Tauschbörsen scheinen die Zeiten, in denen man kostenlose Musik im Netz wie Strandmuscheln am Meer sammeln konnte, endgültig vorbei. Doch bei tiefgründiger Betrachtung finden sich noch immer Weltnetzseiten, die legal teilweise tausende von Musikstücken zum Herunterladen anbieten. Der nachfolgende Artikel zeigt, wo man die „musikalischen Sahnehäubchen“ suchen sollte.

...mehr darüber! veröffentlicht am 17. April 2006 in den Themengebieten Kommentare

Leserkommentare

Artikel kommentieren